Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Hacking Team nutzt bislang…

Ich finds schön

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich finds schön

    Autor: Der schwarze Ritter 07.07.15 - 13:56

    Dass der Laden jetzt nach und nach von allen möglichen Leuten auseinandergenommen wird. Die Software wird Stück für Stück nutzloser, je genauer rund um die Welt drübergeschaut wird. Weiter so!

  2. Re: Ich finds schön

    Autor: bstea 07.07.15 - 14:17

    Wieso sollte sie?
    Ein paar Änderungen im Backend und der Kram ist noch weiter benutzbar.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  3. Re: Ich finds schön

    Autor: Der schwarze Ritter 07.07.15 - 14:23

    Nicht so richtig. Auch Kaspersky, Bitdefender und Co. werden sich den Code und die prinzipielle Funktionsweise der Software genau anschauen und Mittel dagegen bauen.

  4. Re: Ich finds schön

    Autor: dabbes 07.07.15 - 14:42

    Die Sicherheitslücken werden aber gestopft und damit versiegt ja deren Einnahmequelle.

  5. Re: Ich finds schön

    Autor: AlexanderSchäfer 07.07.15 - 14:46

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sicherheitslücken werden aber gestopft und damit versiegt ja deren
    > Einnahmequelle.

    Also solang die Zielpersonen noch Flash verwenden, müssen die sich glaube ich keine Sorgen machen.

  6. Re: Ich finds schön

    Autor: tingelchen 07.07.15 - 15:14

    Benutzbar wird er immer bleiben. Aber Sinnvoll? Nein. Dank diverser Technologien wie WebSockets, asm.js, Canvas ist nun auch DRM als Standard aufgenommen. Gibt noch eine Reihe weiterer Technologien.

    Sprich, es gibt nichts mehr was man nicht mit HTML5 (den damit verbundenen Technologien) nicht ebenfalls umsetzen kann. D.h. kein Addon mehr nötig, was die Sache für den Anwender bequemer macht.

    Darüber hinaus kommt es immer wieder vor das der Flash Player von den Browsern geblockt wird. Zu recht. Addons zur Darstellung von Inhalt sollten generell verbannt werden. Und das nicht nur wegen der Sicherheit, sondern auch weil solche Addons eine Seite OS Abhängig machen. Flash ist ein gutes Beispiel. Gibt massig Probleme auf Android und iOS. Bei SmartTV's wird es auch nicht besser.

  7. Re: Ich finds schön

    Autor: Day 07.07.15 - 15:28

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sollte sie?
    > Ein paar Änderungen im Backend und der Kram ist noch weiter benutzbar.


    Mit ein paar Änderungen im Backend könnten sie die nun vermutlich bald geschlossenen Zero-Days durch neue unentdeckte ersetzen, ja. Das Problem ist aber ein ganz anderes: Man weiß jetzt, wie diese Software grundsätzlich aufgebaut ist und kann entsprechend Gegenmaßnahmen ergreifen, insbesondere um zu prüfen, ob ein Rechner infiziert ist. Und wenn das erstmal jeder 0815-Virenscanner kann, dann ist die Software nutzlos. Und das sind dann nicht mal eben ein paar kleine Änderungen im Backend, ich schätze mal, dass man da neu anfangen muss. Zumindest ist das die Hoffnung.
    Die zweite Hoffnung ist, dass die rechtliche Probleme bekommen. Zero-Days zurückhalten, um sie auszunutzen, sollte doch wohl hoffentlich irgendwie Probleme vor Gericht verursachen...

  8. Re: Ich finds schön

    Autor: bstea 07.07.15 - 15:48

    Deren Einnahmequelle ist doch der Handel mit Überwachungssoftware. Neues Exploit und der Rest kann weiterverwendet werden.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  9. Re: Ich finds schön

    Autor: bstea 07.07.15 - 15:54

    Die Firma macht ihr Geld mit Überwachungssoftware nicht mit Exploits. Damit der Kram beim Regimegegner auch installiert wird, muss es ein Exploit geben.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  10. Re: Ich finds schön

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.15 - 17:07

    Das hat mit dem Prinzip addon überhaupt nichts zu tun. Wenn Flash im Browser von Anfang an integriert wäre, würden die Sicherheitslücken damit ja nicht verschwinden.

  11. Re: Ich finds schön

    Autor: FreiGeistler 07.07.15 - 17:07

    > D.h. kein Addon mehr nötig,
    Auch keine Plugins. ; )
    Die man bei gescheiten Browsern erst-nach-Klick-zulassen kann



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.15 17:10 durch FreiGeistler.

  12. Re: Ich finds schön

    Autor: Stebs 07.07.15 - 18:02

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dank diverser
    > Technologien wie WebSockets, asm.js, Canvas ist nun auch DRM als Standard
    > aufgenommen. Gibt noch eine Reihe weiterer Technologien.
    Dieser Satz ergibt definitiv keinen Sinn.
    Der unumgängliche Auto-Vergleich:

    Dank diverser Technologien wie Autoradio, Turbolader, Windschutzscheibe ist nun auch Zündschloss als Standard aufgenommen. Gibt noch eine Reihe weiterer Technologien.

  13. Re: Ich finds schön

    Autor: Trockenobst 07.07.15 - 19:29

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also solang die Zielpersonen noch Flash verwenden, müssen die sich glaube
    > ich keine Sorgen machen.

    In einem Beispiel im TV haben sie gezeigt, wie jemand ein ZIP voller Bilder empfängt. Diese Bilder kommen von einer "sauberen" Adresse, dessen Webmail jedoch geknackt wurde.

    Im Explorer sieht es so aus, als wenn es alles ganz normale Bilder sind. Wenn du aber doppelklickst, ist das ein exe das blitzschnell ausgeführt wird, und dann den normalen Bilderanzeiger aufruft. Das dauert keine halbe Sekunde.

    Schon ist der Trojaner an Bord. Und solche Tricks gibt es 100te, wenn man es wirklich darauf anlegt. 0-Days sind natürlich viel lecker und weniger aufwendig.

    Am Virenkiller kommt man brutal easy vorbei. Es gibt hier entsprechende Seiten im Netz die zeigen wie das geht.

  14. Re: Ich finds schön

    Autor: SelfEsteem 07.07.15 - 22:48

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deren Einnahmequelle ist doch der Handel mit Überwachungssoftware. Neues
    > Exploit und der Rest kann weiterverwendet werden.

    Nun, je nach dem, wie es um den Humor von dem ein oder anderen Juristen steht.

    http://blog.fefe.de/?ts=ab645846

    Werde das wohl mit einer gigantischen Packung Popcorn verfolgen.

  15. Re: Ich finds schön

    Autor: Moe479 08.07.15 - 06:54

    im TV ... das geht aber unter windows ab vista nur als admin, ohne lästige nachfrage ob man das wirklich wirklich wirklich möchte, wenn die UAC abgeschaltet wurde.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.15 06:58 durch Moe479.

  16. Re: Ich finds schön

    Autor: narea 08.07.15 - 11:16

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht so richtig. Auch Kaspersky, Bitdefender und Co. werden sich den Code
    > und die prinzipielle Funktionsweise der Software genau anschauen und Mittel
    > dagegen bauen.

    Die machen sicher nichts innovatives oder besonderes. Normaler Exploit für Flash/xy und hoffen, dass man Admin hat oder einem Benutzerrechte reichen. Wenn sie richtig gut sind haben sie eine privilege escalation in Windows gefunden für Admin. Das ist Standardverhalten jeder normalen Malware.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  3. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 4,19€
  3. (-40%) 29,99€
  4. 137,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

  2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


  1. 08:01

  2. 12:30

  3. 11:51

  4. 11:21

  5. 10:51

  6. 09:57

  7. 19:00

  8. 18:30