1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars: Han Solo bekommt einen…

Es wird solange ausgeschlachtet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: mofarocker33 08.07.15 - 09:40

    ... bis es wie immer niemand mehr sehen will! (Stirb Langsam 4 als Beispiel)

  2. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: thecrew 08.07.15 - 09:45

    Also ich fand Diehard 4 eigentlich noch ganz gut. Weiß auch nicht, was immer alle gegen den haben.

    Teil 5 allerdings ist unterirdisch! Da wurde einfach irgend ein Actionscript genommen Bruce Willis in die Hauptrolle gesetzt und der Name John Mclain genannt. Aber sonst hatte der nichts von DIEHARD. Der hätte auch Hero Fighter IV heißen können. ;-)

    Die vierte folgt allerdings noch den Mustern der alten 3 Filme.

  3. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: Tamashii 08.07.15 - 09:57

    ...wobei das Script von DieHard 3 eigentlich für die Leathal Weapon-Reihe geplant war. Und wenn man das weiß merkt man das auch, vor allem daran, wie sich Bruce Willis und Samuel L. Jackson die Sprüche um die Ohren hauen. Da war Mclain eigentlich immer ein bißchen stiller als in dem Teil ;-)

  4. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: mofarocker33 08.07.15 - 09:58

    Oh Sorry, ich meine 5.. Wie die Zeit vergeht :-) Stirb Langsam 4 ist nach 3 und dann 1 mein Liebing... Ich mag die Idee des Firesales und Schauspieler waren gut besetzt usw.

    Bei Teil 5 Ging der Anfang in Moskau sogar noch, aber der absolute Höhepunkt ist diese Geldspar abgegrenzte Gebäude / gebit. Das sie man schon in dem Moment wo sie an dem Komischen gammegebäude ankommen. Als sei man direkt im Movie Park auf dem Stunt Show Gelände. Zudem war dann alles weit zu übertrieben und unsinnig. Machte kein spass mehr.

  5. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: d1m1 08.07.15 - 10:11

    Ja der 5. Die Hard hatte wenig mit den alten Teilen zu tun, aber im Kino war ich trotzdem und wurde vor allem mit der, wie ich finde, übergeilen Slow Motion Szene mit dem Helikoptercrash belohnt.
    Alleine dafür war es mir das Geld wert :-)

    Allerdings hat da wenigstens noch Bruce Willis mitgespielt, ein Film über Han Solo ohne Harrison Ford kann ich mir nur schwer vorstellen.

  6. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: mofarocker33 08.07.15 - 10:13

    Ich fand Auto vs Heli in Die Hard 4 Besser, als den Blödsinn der Offensichtlich im PC entstand bei Die Hard 4. Das haben die bei Matrix 1 schon besser hinbekommen.

  7. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: Rock_Bottom 08.07.15 - 12:55

    mofarocker33 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bis es wie immer niemand mehr sehen will! (Stirb Langsam 4 als
    > Beispiel)

    Ja, Die Hard und Star Wars schreit gerade zu nach einem Vergleich. ;)
    Was ist denn mit Harry Potter? Der hat mehr als ein halbes Jahrzehnt erfolgreich Filme auf die Leinwand gebracht?

    Ich persönlich bin froh, dass diese lästige und unsagbar dumme "Clone Wars" Saga endlich vom Tisch ist und bisher sahen die Trailer zu Star Wars VII und der Teaser Trailer zu Rogue One ja wirklich gut aus.

    Wenn beide Filme wirklich gut sein sollten, spricht IMO nichts gegen einen Star Wars Film pro Jahr. Da so zu tun, als würde man damit zugeschüttet halte ich für ne komische, wenn auch schon altbekannte Reaktion von vielen, die immer erst mal meckern müssen, obwohl noch nicht mal der erste Filme am Start ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.15 12:59 durch Rock_Bottom.

  8. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: IchBinFanboyVonMirSelbst 08.07.15 - 13:22

    Gutes wird aber auch nicht besser indem man es bis zum erbrechen weiter baut. Vor allem da für sowas nach all der Zeit eben neue Schauspieler nötig werden.

    Bei einer Episode 7 zum überleiten kein Problem, vor allem durch den Auftritt der "alten".
    Bei Episode 1-3 war das auch nicht schlimm, da es sich um eine andere Generation dreht.

    Aber bei Han Solo und dem Kerl aus der Stadt in den Wolken wird es sicher schwer passende Schauspieler zu finden. Nicht nur optisch gemeint.

  9. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: Anonymster Benutzer 08.07.15 - 13:34

    IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Aber bei Han Solo und dem Kerl aus der Stadt in den Wolken wird es sicher
    > schwer passende Schauspieler zu finden. Nicht nur optisch gemeint.

    Wieso ? Schwarze, Asiaten und Weisse sehen doch alle gleich aus.
    Ist doch die allseits herrschende Meinung wenn man sich so umhört (und zwar bei allen Ethnien). Es ist jedenfalls für einen Casting-Profi kein Problem junge Schauspieler zu finden, die ihren alten Alter-Egos gleichen. Der Rest ist Schminke.

  10. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: Hotohori 08.07.15 - 13:39

    Anonymster Benutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Aber bei Han Solo und dem Kerl aus der Stadt in den Wolken wird es
    > sicher
    > > schwer passende Schauspieler zu finden. Nicht nur optisch gemeint.
    >
    > Wieso ? Schwarze, Asiaten und Weisse sehen doch alle gleich aus.
    > Ist doch die allseits herrschende Meinung wenn man sich so umhört (und zwar
    > bei allen Ethnien). Es ist jedenfalls für einen Casting-Profi kein Problem
    > junge Schauspieler zu finden, die ihren alten Alter-Egos gleichen. Der Rest
    > ist Schminke.

    Naja, Schminke allein reicht da kaum, sie müssen auch schauspielerisch in die entsprechende Richtung gehen um die Rolle auch richtig spielen zu können und auch die nötige Ausstrahlung haben. Und gerade Harrison Ford hat eine ganz spezielle Ausstrahlung, die nicht so leicht zu ersetzen ist.

  11. Nicht unbedingt

    Autor: azeu 08.07.15 - 13:41

    bei Star TREK hat es ja auch geklappt. Und weil die Fans nicht genug bekommen, gab's sogar einen Reboot in der Story :)

    DU bist ...

  12. Re: Nicht unbedingt

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 08.07.15 - 14:03

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei Star TREK hat es ja auch geklappt.

    Das ist ein wenig so, als ob man mit einem Fallschirm abspringt, sich während des Falls vollkotzt und in die Hose pinkelt, aber trotzdem sicher landet und dann meint, dass der Sprung ja ganz gut geklappt hat. Technisch stimmt es, aber die volle Hose und der Geschmack von Erbrochenem bleibt. ;-)

  13. Re: Nicht unbedingt

    Autor: goosefx 08.07.15 - 14:10

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei Star TREK hat es ja auch geklappt. Und weil die Fans nicht genug
    > bekommen, gab's sogar einen Reboot in der Story :)

    Das ist deine Meinung, ich fand die neuen Star Trek Filme sehr sehr schlimm, aber ist ja wie alles im Leben Geschmacksache :)

  14. Re: Nicht unbedingt

    Autor: azeu 08.07.15 - 14:31

    Ich hab nirgends geschrieben, dass es mir persönlich gefällt :)

    Ich sprach von den Fans im Allgemeinen.

    DU bist ...

  15. Re: Nicht unbedingt

    Autor: azeu 08.07.15 - 14:32

    Dann hättest Du gar nicht erst abspringen sollen :)

    DU bist ...

  16. Re: Es wird solange ausgeschlachtet...

    Autor: cry88 08.07.15 - 17:01

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wobei das Script von DieHard 3 eigentlich für die Leathal Weapon-Reihe
    > geplant war. Und wenn man das weiß merkt man das auch, vor allem daran, wie
    > sich Bruce Willis und Samuel L. Jackson die Sprüche um die Ohren hauen. Da
    > war Mclain eigentlich immer ein bißchen stiller als in dem Teil ;-)
    Was man auch gemerkt hat fand ich. Für mich war das der schlechteste Teil nach 5. Der 5te war absolut grottig ...

  17. Re: Nicht unbedingt

    Autor: Neuro-Chef 08.07.15 - 23:36

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab nirgends geschrieben, dass es mir persönlich gefällt :)
    >
    > Ich sprach von den Fans im Allgemeinen.
    Das waren halt nur keine richtigen Star Trek Fans. Sonst wäre der Film kommerziell wohl nicht erfolgreich gewesen^^

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Stadt Neumünster, Neumünster
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
    ZFS erklärt
    Ein Dateisystem, alle Funktionen

    Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
    Von Oliver Nickel

    1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
    2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    1. Gigafactory: Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
      Gigafactory
      Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren

      Die Investition in die brandenburgische Gigafactory von Tesla soll rund 4 Milliarden Euro umfassen. Die staatlichen Zuschüsse würden sich, wenn die EU zustimmt, auf lediglich 300 Millionen Euro belaufen.

    2. Windows 10 on ARM: Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten
      Windows 10 on ARM
      Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten

      Bisher können die Snapdragon-Chips unter Windows 10 on ARM nur native ARM64/ARM32-Apps ausführen und x86-Code mit 32 Bit, aber nicht mit 64 Bit emulieren. Das will Microsoft nun offenbar doch ändern.

    3. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
      Nuvia
      Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

      Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.


    1. 16:45

    2. 16:26

    3. 16:28

    4. 15:32

    5. 15:27

    6. 14:32

    7. 14:09

    8. 13:06