1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Transformer sollen den…

Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: AchimHecht 15.07.15 - 12:31

    Auf dem Mond. Aha. You never learn out :D

  2. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: Dwalinn 15.07.15 - 13:06

    Richtig was denkst du warum die Amerikanische Flagge nach der Mondlandung geweht hat^^

  3. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: Anonymer Nutzer 15.07.15 - 13:19

    Naja ist doch auch nur News für IT Profis und keine Astrophysiker ;)

  4. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: ChMu 15.07.15 - 13:21

    AchimHecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf dem Mond. Aha. You never learn out :D

    Golem hat ja nen Link gesetzt, der Wind ist auf dem naechsten Rock, auf dem Mars. Was das mit einem Atmosphaerenlosen Stein wie dem Mond zu tun hat, weiss wohl keiner.

  5. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: Anonymer Nutzer 15.07.15 - 13:42

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AchimHecht schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf dem Mond. Aha. You never learn out :D
    >
    > Golem hat ja nen Link gesetzt, der Wind ist auf dem naechsten Rock, auf dem
    > Mars. Was das mit einem Atmosphaerenlosen Stein wie dem Mond zu tun hat,
    > weiss wohl keiner.

    Das haben wir alle auch gesehen, inwiefern das aber mit dem Mond zusammenhängt ist mir schleierhaft :D

  6. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: der_wahre_hannes 15.07.15 - 14:32

    AchimHecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf dem Mond. Aha. You never learn out :D

    Ja, warum denn nicht? Wie wir alle wissen, besteht der Mond aus Käse (konnte man auch bei google sehen). Und warum sollte da kein Wind wehen, hä?

  7. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: soobo 15.07.15 - 14:44

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AchimHecht schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf dem Mond. Aha. You never learn out :D
    >
    > Ja, warum denn nicht? Wie wir alle wissen, besteht der Mond aus Käse
    > (konnte man auch bei google sehen). Und warum sollte da kein Wind wehen,
    > hä?

    Käse hat keine Atmosphäre.

  8. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: specialsymbol 15.07.15 - 14:48

    Doch. Aus Kohlendioxid.

  9. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: soobo 15.07.15 - 15:12

    specialsymbol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch. Aus Kohlendioxid.

    Aber nicht der Käse dort oben :o)

  10. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: der_wahre_hannes 15.07.15 - 17:08

    soobo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AchimHecht schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Auf dem Mond. Aha. You never learn out :D
    > >
    > > Ja, warum denn nicht? Wie wir alle wissen, besteht der Mond aus Käse
    > > (konnte man auch bei google sehen). Und warum sollte da kein Wind wehen,
    > > hä?
    >
    > Käse hat keine Atmosphäre.

    So ein Käse...

  11. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: Zuryan 15.07.15 - 18:31

    Selbst wenn es auf dem Mond Wind gäbe, so einem riesigen Solarsegel am Rand eines Kraters macht der Wind gaaaanz sicher weniger Probleme, als einem Solarpanel im "windgeschütztem" Krater selbst...

  12. Re: Wind weht Staub und Sand auf die Solarpanele

    Autor: Peter(TOO) 17.07.15 - 07:51

    Auf dem Mond ist Wind kein Thema, ausser dem Sonnenwind.
    Allerdings hat man auch auf dem Mond ein Problem mit dem Staub, welcher sich auf den Panels niederschlägt.
    Einerseits schlagen auf dem Mond dauernd Mikrometeoriten ein, welche Staub aufwirbeln und andererseits wirbeln auch die Rover selbst Staub auf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  4. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 61€ inkl. Versand)
  3. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  4. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
    AVM Fritzdect Smarthome im Test
    Nicht smart kann auch smarter sein

    AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
    2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
    3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot