1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Developer Preview 2 im Test…

In CM12.1 schon alles dabei

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: Tjommel 15.07.15 - 12:35

    Alle Features die im Video und im Artikel genannt wurden sind doch schon ewig Teil von CM12.1. Was genau NEUES uns Google da präsentieren will verstehe ich noch nicht ganz.

  2. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: RaupenKopie 15.07.15 - 12:49

    Statt zu loben das Google populäre Features aus anderen ROMs übernimmt, kann man natürlich auf meckern sie würden nichts "neues" tun, wie angekündigt.

    Unter der Haube hat sich übrigens auch etwas getan bei Android M. Da hast du dann deine Neurerungen die nicht von bestehenden ROMs kommen.

  3. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: Rigel 15.07.15 - 12:51

    Herzlichen Glückwunsch, und jetzt?

    ES ist natürlich NEU, für Stock-Android und darum geht es ja wohl auch - desweiteren wird hier gar nichts hervorgehoben als neu und noch nie da gewesen, es gab es nur noch nicht so und gut.

    Genauso wie "das kann mein iPhone aber schon immer oder die haben das nur geklaut" wtf? Sinnvolle Dinge übernimmt man nun mal.

  4. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: nykiel.marek 15.07.15 - 12:55

    Hier geht es um Neuigkeiten im Android M, mit CM hat der Artikel gar nichts zu tun. Und bitte nicht vergessen, ohne AOSP gäbe es CM auch gar nicht. Es ist ja nicht so, dass CM seinen ROM von Grund auf neu entwickelt hat :)
    LG, MN



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.15 12:57 durch nykiel.marek.

  5. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: Anonymer Nutzer 15.07.15 - 13:41

    Tjommel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Features die im Video und im Artikel genannt wurden sind doch schon
    > ewig Teil von CM12.1. Was genau NEUES uns Google da präsentieren will
    > verstehe ich noch nicht ganz.


    Bei Android sollte eine aktuelle custom ROM immer ein «Bleeding Edge» System zeigen. Genau deshalb gibt es eigentlich custom ROMs.

  6. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: Niaxa 15.07.15 - 14:22

    +1

  7. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: violator 15.07.15 - 14:40

    meckermeckermecker

  8. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: ZofiaHollister 15.07.15 - 17:01

    Tjommel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Features die im Video und im Artikel genannt wurden sind doch schon
    > ewig Teil von CM12.1. Was genau NEUES uns Google da präsentieren will
    > verstehe ich noch nicht ganz.

    Deswegen macht google - wie im Artikel steht - ja auch keine Welle. Diese Mini Änderungen sind im Grunde keine News wert.

  9. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: JakeJeremy 15.07.15 - 18:16

    Deine Meinung.

  10. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: exxo 15.07.15 - 20:48

    Es ist doch nett das Google neue Features übernimmt die sich die community ausgedacht hat und diese den nicht flashenden 99% zur Verfügung stellt...

    Ich finde es besser etwas nachzubauen für das es offensichtlich Bedarf gibt, als Features zu erfinden die keiner braucht.

  11. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: nykiel.marek 15.07.15 - 20:54

    Zumal CM wohl doch ein Bisschen mehr von Google übernommen hat als umgekehrt :)
    LG, MN

  12. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: Gandalf2210 15.07.15 - 22:13

    also die meisten neuerungen finde ich auch eher so meh...
    die Akku Prozent anzeige kann ich jetzt schon als stehende, liegende Batterie oder mein Favorit: Kreis mit Prozenzahl, anzeigen lassen.
    Einzig das doze feature liest sich jetzt wirklich interessant



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.15 22:14 durch Gandalf2210.

  13. Re: In CM12.1 schon alles dabei

    Autor: AlphaStatus 15.07.15 - 22:42

    Tjommel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Features die im Video und im Artikel genannt wurden sind doch schon
    > ewig Teil von CM12.1. Was genau NEUES uns Google da präsentieren will
    > verstehe ich noch nicht ganz.

    Weil die ganzen Features in cm12.1 ja so toll laufen, als ich das das letzte mal ausprobiert habe gab es zwar livedisplay aber funktioniert hat es nicht. Behoben wurde es auch nicht, bin dann nach einigen Wochen aus anderen Gründen (GPS funktionierte nicht) auf die normale, stabile Version CM12s für das oneplus one zurück.

    Direkt von Google in Android eingebrachte features sind sicher deutlich stabiler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  2. Rheinpfalz Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein
  3. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)
  4. ModuleWorks GmbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Weekend Sale)
  3. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  4. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme