1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Kabelnetzbetreiber: Tele…

Bitte nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte nicht...

    Autor: Maddix 16.07.15 - 09:04

    Bin mit meinen Primacom Anschlüssen immer sehr zufrieden gewesen. Hatte insgesamt in 3 verschiedenen Wohnungen Internet von denen und nie Probleme. Das Gegenteil dazu ist Telecolumbus bei meinen Eltern und meiner Tante. Grauenhafte Pings, hohe Paketverlustraten, grottiger Service. Geht ja so weit, dass sie mit falschen Verträgen Menschen zum Wechseln zwingen. Sehr unsympatisches Unternehmen!
    Ich bete, dass Primacom zumindest was Qualität der Anbindung angeht weiterhin gut bleibt...

  2. Re: Bitte nicht...

    Autor: anday 16.07.15 - 09:28

    Ist bei mir leider anders. In ca. einem Jahr hatte ich schon drei größere mehrstündige Ausfälle. Der längste sogar mehr als 24 Stunden.

    Auch die Bandbreite von maximal 50 MBit/s wird zwischen 18:00 und 24:00 Uhr maximal zur Hälfte erreicht. Leider ist das immernoch besser, als alles, was jemals eine DSL-Leitung bei mir zustande gebracht hat.

  3. Re: endlich

    Autor: nudel 16.07.15 - 09:45

    ich hoffe die räumen den saftladen ordentlich auf, primacom ist so schlechte und mies



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.15 09:46 durch nudel.

  4. Re: Zustimmung

    Autor: ryazor 16.07.15 - 09:49

    Same here. Nur Probleme mit dem Saftladen gehabt. Ich glaube aber nicht, dass sich durch Tele Columbus signifikant etwas verbessert.

  5. Re: Bitte nicht...

    Autor: Maddix 16.07.15 - 11:39

    anday schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist bei mir leider anders. In ca. einem Jahr hatte ich schon drei größere
    > mehrstündige Ausfälle. Der längste sogar mehr als 24 Stunden.
    >
    > Auch die Bandbreite von maximal 50 MBit/s wird zwischen 18:00 und 24:00 Uhr
    > maximal zur Hälfte erreicht. Leider ist das immernoch besser, als alles,
    > was jemals eine DSL-Leitung bei mir zustande gebracht hat.
    Da gab es mal den Großausfall, richtig. Und kleinere Abbrüche habe ich in den letzten Jahren maximal alle 6 Monate für eine Stunde gehabt. Wie schon gesagt: in 3 verschiedenen Haushalten/Hausanschlüssen und Stadteilen!

    Leistung war bei mir auch immer sehr gut. Hatte vielleicht eine Minderleistung von 5% im Durchschnitt. Selbst die 60 Mbit kamen damals ohne weiteres durch. Scheint aber stark von der örtlichen Infrastruktur abzuhängen. Tippe mal darauf, dass es da regionale Unterschiede gibt.

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hoffe die räumen den saftladen ordentlich auf, primacom ist so
    > schlechte und mies
    Du glaubst nicht, wie sehr dir "verbindungsabbrüche" alle 6 Monate egal sind, wenn du jede Anfoderung einer Seite doppelt schicken musst, da die Pakete unterwegs verloren gehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. WBS GRUPPE, Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Speicherangeboten, z. B. Crucial BX500 1 TB für 77€, SanDisk Ultra NVMe SSD 1 TB...
  2. 285,80€ + 5,95€ Versand. Für Neukunden und bei Newsletter-Anmeldung noch günstiger...
  3. (u. a. Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

  1. Sicherheitsleistung: Das Tesla-Geld ist da
    Sicherheitsleistung
    Das Tesla-Geld ist da

    Tesla hat die geforderte Sicherheitsleistung in Höhe von 100 Millionen Euro für den Bau der Gigafactory Berlin hinterlegt und damit einen Baustopp abgewendet.

  2. Digitale Abstimmung: Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    Digitale Abstimmung
    Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender

    Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet ist neuer Vorsitzender der CDU. Er will nicht "der oberste Nerd der Republik" sein.

  3. GSC Game World: Entwickler zeigen Gameplay von Stalker 2
    GSC Game World
    Entwickler zeigen Gameplay von Stalker 2

    Eine verlassene Schule, eine Anomalie und eine neue Hauptfigur namens Skif: GSC Game World zeigt eine kurze Szene aus Stalker 2.


  1. 13:37

  2. 13:00

  3. 12:33

  4. 12:00

  5. 11:30

  6. 18:58

  7. 18:32

  8. 18:02