1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preismonopol: Qualcomm in…

In China zu teuer, in der EU zu billig?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. In China zu teuer, in der EU zu billig?

    Autor: Little_Green_Bot 16.07.15 - 14:39

    Dass man die Chip-Preise in einer globalisierten Welt derart spreizen kann, dass man Verfahren wegen zu hoher UND zu niedriger Preise bekommt, kann ich mir kaum vorstellen.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  2. Re: In China zu teuer, in der EU zu billig?

    Autor: nicoledos 16.07.15 - 15:48

    Nennt sich Mischkalkulation, ist in allen Branchen üblich.

  3. Re: In China zu teuer, in der EU zu billig?

    Autor: MESH 16.07.15 - 16:15

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt sich Mischkalkulation, ist in allen Branchen üblich.


    Würde empfehlen sich zu informieren was Mischkalkulation ist bevor man hier was schreibt.

    Danke.

  4. Re: In China zu teuer, in der EU zu billig?

    Autor: Abseus 16.07.15 - 16:18

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass man die Chip-Preise in einer globalisierten Welt derart spreizen kann,
    > dass man Verfahren wegen zu hoher UND zu niedriger Preise bekommt, kann ich
    > mir kaum vorstellen.

    Der angegebene Grund der Strafe in China entspricht meinen Infos zufolge ja auch nicht der Wahrheit...

  5. Re: In China zu teuer, in der EU zu billig?

    Autor: divStar 16.07.15 - 17:03

    @Abseus: mein Gott das postest du jetzt in jedem Thread oder was? Statt neunmalklug hier wertlose Bits von dir zu geben, könntest du uns doch einfach an deinem Wissen teilhaben lassen und uns - unter Quellenangaben - erzählen wofür die Strafe in China denn tatsächlich auferlegt wurde...

  6. Re: In China zu teuer, in der EU zu billig?

    Autor: Little_Green_Bot 16.07.15 - 17:35

    Bei derart widersprüchlichen Verfahren drängt sich der Verdacht auf, dass diese politisch motiviert sind. In China und in der EU. Qualcomm hat in erster Linie einen technologischen Vorsprung, und ich sehe keinen Bedarf für einen unlauteren Preiskampf.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  7. Re: In China zu teuer, in der EU zu billig?

    Autor: nicoledos 16.07.15 - 19:52

    wikipedia "Man erwartet dabei in der Regel, dass die geringeren Gewinne oder sogar Verluste, die mit einigen dieser Produkte erzielt werden, durch entsprechende höhere Gewinne anderer Produkte ausgeglichen werden, so dass insgesamt ein akzeptabler Deckungsbeitrag erreicht wird. "

    ist hier nicht auf die Produkte, sondern die Zielmärkte angewendet.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Koordinator / Administrator (m/w/d)
    Drache Umwelttechnik GmbH, Diez
  2. IT Projektmanager Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Softwareentwickler*in / Softwareingenieur*in (w/m/d)
    Hensoldt, Wetzlar
  4. SAP Job als BPC Berater (m/w/x) mit Erfahrung im Management / Controlling & Konsolidierung
    über duerenhoff GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (günstig wie nie, UVP 419€)
  2. (u. a. XMG Neo 15" ab 1.589€, Samsung Odyssey G7 28" für 649,89€) bei bestware.com
  3. 39€ (UVP 59€)
  4. 169€ (UVP 229€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de