1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Fairphone 2 kann vorbestellt…

Leider wieder bei Marktstart veraltet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider wieder bei Marktstart veraltet.

    Autor: MontyDe 16.07.15 - 16:21

    Ich hatte auf einen Ersatz für mein Nexus 5 gehofft. Da die beiden Geräte aber fast Komponentengleich sind (Unterschied Snapdragon 800 und 801 ist nur minimal) lohnt sich der Tausch nicht.
    Mit nem 808 und 3-4GB RAM wäre echt ein Schuh draus geworden, aber mit der alten Architektur des 801 haben die nur ein Smartphone wie vor 2 Jahren (wenn auch ein vor 2 Jahren recht Gutes) auf die Beine gestellt.

    Echt Schade.

  2. Re: Leider wieder bei Marktstart veraltet.

    Autor: Muhaha 16.07.15 - 16:26

    MontyDe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte auf einen Ersatz für mein Nexus 5 gehofft.

    Und was ist am Nexus 5 so derart schrecklich schlecht, dass Du es nicht mehr verwenden kannst?

  3. Re: Leider wieder bei Marktstart veraltet.

    Autor: artem 16.07.15 - 16:29

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MontyDe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Und was ist am Nexus 5 so derart schrecklich schlecht, dass Du es nicht
    > mehr verwenden kannst?

    Ein fast zwei Jahre altes Smartphone ist doch richtig unzumutbar. :D

  4. Re: Leider wieder bei Marktstart veraltet.

    Autor: Moe479 16.07.15 - 16:35

    na der proz und die grafikeinheit sind mitunter nicht so wichtig, stromsparender ist aber imm er gut, aber 2gb ram ist schon nen wenig stoneage für nen neues gerät ... wiko prodoziert zwar noch welche mit 512mb, aber das sollte kein maßstab sein!

  5. Re: Leider wieder bei Marktstart veraltet.

    Autor: wasabi 16.07.15 - 17:00

    > Und was ist am Nexus 5 so derart schrecklich schlecht, dass Du es nicht
    > mehr verwenden kannst?
    Das hab ich mich auch gefragt :-) Ich finde es regelrecht absurd ein offenbar funktionierendes und nicht wirklich veraltetes Smartphone durch ein Fairphone zu ersetzten.

  6. Re: Leider wieder bei Marktstart veraltet.

    Autor: Schnapsbrenner 16.07.15 - 18:45

    MontyDe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte auf einen Ersatz für mein Nexus 5 gehofft. Da die beiden Geräte
    > aber fast Komponentengleich sind (Unterschied Snapdragon 800 und 801 ist
    > nur minimal) lohnt sich der Tausch nicht.
    > Mit nem 808 und 3-4GB RAM wäre echt ein Schuh draus geworden, aber mit der
    > alten Architektur des 801 haben die nur ein Smartphone wie vor 2 Jahren
    > (wenn auch ein vor 2 Jahren recht Gutes) auf die Beine gestellt.
    >
    > Echt Schade.
    Sie können halt nur Schritt für Schritt gehen und der Schritt zum High-End ist ganz sicher der falsche... Wenn sie in der zweiten Generation ein Handy auf den Markt bringen, dass noch teuer ist, können sie niemals die für die kontinuierliche Produktion nötigen Gelder auftreiben. Nerven tut nur, dass Android drauf läuft und die 2GB wirklich knapp werden. :(

  7. Re: Leider wieder bei Marktstart veraltet.

    Autor: chriz.koch 16.07.15 - 19:10

    Das FairPhone hat doch überhaupt keinen Anspruch auf High End. Braucht es auch gar nicht: für 95% der Nutzer ist die Leistung eines Nexus 5 noch immer völlig ausreichend. Habe selber ein Nexus 5 und das einzige wo ich mir mehr Leistung wünschen würde wäre für Nintendo 64 Emulatoren (mit nem Bluetooth controller schon echt cool). Für alles andere reicht die Leistung dicke.

    Nur aus Interesse: weswegen kaufst du ein neues Smartphone? Leistung dürfte es nicht sein.

  8. Re: Leider wieder bei Marktstart veraltet.

    Autor: Tamashii 16.07.15 - 19:42

    Richtig, am "fairsten" ist man vor allem der Umwelt gegenüber, wenn man sein altes Gerät so lange nutzt wie möglich ;-)

  9. Re: Leider wieder bei Marktstart veraltet.

    Autor: interlingueX 16.07.15 - 22:26

    Ob bei Marktstart oder kurz nach dem Auspacken – wo ist der Unterschied? ;)

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    I don't judge people based on race, creed, color or gender. I judge people based on spelling, grammar, punctuation and sentence structure. But not very harshly ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. Interhyp Gruppe, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus 8TB für 139€, Roccat Khan Pro für 63,99€ (inkl...
  2. 11,19€
  3. (aktuell WISO steuer:Sparbuch 2020 ab 11,19€ und Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo...
  4. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 18,99€, Oriental Empires für 5,99€, Crowntakers...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen