1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsselung: Der lange Abschied…

Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: Dünnbier 17.07.15 - 12:32

    Gibt es Beispiele für solche Geräte? Würde mich persönlich interessieren ob es da Industrieanwendungen gibt die zwingend auf ChaCha20 als Ersatz für RC4 angewiesen sind.

    IMHO gehört unsichere Hardware auf den Müll, sofern ein Ersatz nicht unwirtschaftlich ist.

  2. Re: Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: Schattenwerk 17.07.15 - 12:39

    Dünnbier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IMHO gehört unsichere Hardware auf den Müll, sofern ein Ersatz nicht
    > unwirtschaftlich ist.

    Super, was also letztendlich nichts bringt, wenn man dann keinen Ersatz aufgrund von Kosten holt und somit Sicherheitslücken bzw. Probleme weiterhin bestehen bleiben.

    Weil unwirtschaftlich ist so eine Aktualisierung meistens: Für ein potenzielles Problem jetzt schon Geld ausgeben, bevor das Problem irgendwann existiert (wenn überhaupt), lässt bei einem Entscheider in der BWL-Ecke sofort die Leuchte unwirtschaftlich leuchten.

    Auch wenns nur 5 Euro wären.

  3. Re: Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: Dünnbier 17.07.15 - 12:47

    Gegenbeispiel: Habe kein Problem damit das bei diversen Ärzten noch Windows 95 läuft, da es keine Alternativen für bestimmte Medizin-Software gibt. Diese Geräte hängen ja nicht am Netzwerk.

    Wollte halt konkret wissen warum jemand ChaCha20 entwickelt. Die meisten alten Geräte bekommen ja sowieso keine Updates mehr, also liegt der Verdacht nahe das es um die Industrie geht. Bzw will man das auf Mikrocontrollern laufen lassen? Dann könnte auch neue Hardware davon profitieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.15 12:47 durch Dünnbier.

  4. Re: Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: tritratrulala 18.07.15 - 09:13

    Dünnbier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es Beispiele für solche Geräte? Würde mich persönlich interessieren ob
    > es da Industrieanwendungen gibt die zwingend auf ChaCha20 als Ersatz für
    > RC4 angewiesen sind.
    >

    Es geht nicht alleine darum. Fakt ist, die Cipher Suites mit AES-GCM sind zur Zeit die einzigen ordentlichen und modernen in TLS. Es ist schlecht, alles auf ein Pferd zu setzen. Was ist, wenn in AES oder dem dazugehörigen AEAD GCM ein Problem gefunden wird und die Verschlüsselung plötzlich als unsicher gilt? Das ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

    ChaCha20-Poly1305 bietet in diesem Fall dann eine Alternative, die noch immer sicher einzuschätzen ist.

    Darüber hinaus: ja, auch auf kleinen Mikrocontrollern ist ChaCha20-Poly1305 eine gute Wahl. Damit bekomme ich auf einem Cortex-M3 deutlich besseren Durchsatz als mit AES-GCM o.Ä. und der Code ist als Bonus deutlich kompakter.

  5. Re: Mobile Endgeräte ohne spezielle Befehlssatzerweiterung?

    Autor: Dünnbier 18.07.15 - 09:56

    @tritratrulala
    Gute Algorithmen wie Twofish und Serpent werden ignoriert weil sie zu viel CPU-Power schlucken. Echte Alternativen für einen Fallback existieren also. Aber ich sehe ein das du in der Hinsicht recht hast.

    Dünnbier - Mein Name ist Programm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Wuppertal
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. Quentic GmbH, Berlin
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Playstation 5: Skizzen zeigen möglicherweise Dualshock 5
      Playstation 5
      Skizzen zeigen möglicherweise Dualshock 5

      Sony hat neue Funktionen des Gamepads für die Playstation 5 bereits bestätigt. Nun zeigen Skizzen des japanischen Patentamts, dass der nächste Dualshock möglicherweise fast genauso aussieht wie der Controller der PS4.

    2. Smartphone: Fairphone 3 bei Vodafone erhältlich
      Smartphone
      Fairphone 3 bei Vodafone erhältlich

      Mit Vodafone hat das niederländische Unternehmen Fairphone einen Vertrieb für sein nachhaltigeres Smartphone Fairphone 3 gefunden. Ab heute bietet der Netzanbieter das Gerät an, Interessenten können es mit oder ohne Vertrag bekommen.

    3. Spielestreaming: Wie archiviert man Games ohne Datenträger?
      Spielestreaming
      Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

      Falls sich Stadia und das Streaming von Games durchsetzen, gibt es eine Herausforderung für die Bewahrer des digitalen Erbes: Wie kann man etwas sammeln, wenn man nichts mehr hat, das man ins Regal stellen oder auf einer Festplatte speichern kann?


    1. 12:45

    2. 12:25

    3. 12:05

    4. 11:50

    5. 11:39

    6. 11:22

    7. 11:07

    8. 10:52