1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kritik an Dieter Nuhr: Wir alle…

Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.15 - 16:54

    Wenn wir nur könnten/dürften, würden wir uns heute noch gegenseitig die Keulen über die Schädel ziehen. Manche machen das ja auch sogar.

    Damit muss man aber leben (können), vor allem als Satiriker/Komiker - oder als was auch immer man sich schimpft.

    "Eine Demokratie muss so etwas aushalten." Den Spruch bekommen wir doch ständig zu hören. Ein Herr Nuhr muss so etwas aber auch aushalten (können), oder etwa nicht?

  2. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: neocron 20.07.15 - 17:05

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit muss man aber leben (können), vor allem als Satiriker/Komiker - oder
    > als was auch immer man sich schimpft.
    > "Eine Demokratie muss so etwas aushalten." Den Spruch bekommen wir doch
    > ständig zu hören. Ein Herr Nuhr muss so etwas aber auch aushalten (können),
    > oder etwa nicht?
    ganz und gar nicht muss man das!
    1. muss man das NICHT im eigenen Haus!
    2. Muss man das NICHT wenn es gegen das Gesetz verstoesst!
    nichts weiter hat Nuhr angemerkt.

  3. ++

    Autor: bstea 20.07.15 - 17:08

    Bei manchen Kommenatoren bekommt man Angst wie deren Diskussionskultur im RL aussehen würde.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  4. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.15 - 17:23

    Man kann über so etwas auch drüber stehen oder eben nicht. Und Nuhr sollte da drüber stehen können, so viel wie er selbst austeilt. Strafrechtlich relevante Dinge kann er anzeigen.

    Sich aber medienwirksam darüber aufzuregen, ist mehr Selbstdarstellung als Verteidigung.

  5. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: neocron 20.07.15 - 17:31

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann über so etwas auch drüber stehen oder eben nicht.
    nein, er hat sogar begruendet, weshalb er das teilweise gar nicht kann!
    wie gesagt, die meisten hier haben sich nichteinmal die Muehe gemacht und seinen Originalartikel gelesen ...

    > Und Nuhr sollte
    > da drüber stehen können, so viel wie er selbst austeilt. Strafrechtlich
    > relevante Dinge kann er anzeigen.
    aha, er darf es anzeigen, aber es nicht kritisieren?
    hauptsache hier mal eben einen widerspruch hingeschustert ...

    > Sich aber medienwirksam darüber aufzuregen, ist mehr Selbstdarstellung als
    > Verteidigung.
    so kann man das sehen, wenn der Nuhr das eigen Hobby kritisiert ...

  6. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.15 - 17:43

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann über so etwas auch drüber stehen oder eben nicht.
    > nein, er hat sogar begruendet, weshalb er das teilweise gar nicht kann!

    weil er ja so neu in der Branche ist und ihm das vorher noch nie nie nie passiert ist.

    > wie gesagt, die meisten hier haben sich nichteinmal die Muehe gemacht und
    > seinen Originalartikel gelesen ...
    > > Und Nuhr sollte
    > > da drüber stehen können, so viel wie er selbst austeilt. Strafrechtlich
    > > relevante Dinge kann er anzeigen.
    > aha, er darf es anzeigen, aber es nicht kritisieren?
    > hauptsache hier mal eben einen widerspruch hingeschustert ...

    es ist ein Unterschied ob man etwas kritisiert, oder sich als mittelalterliches Hexenverbrennungsopfer hinstellt.

    > > Sich aber medienwirksam darüber aufzuregen, ist mehr Selbstdarstellung
    > als
    > > Verteidigung.
    > so kann man das sehen, wenn der Nuhr das eigen Hobby kritisiert ...

    Genau, ich muss ja automatisch "zu denen" gehören, die ihm an die Wäsche wollen. Ausser schwarz und weiss gibt's ja schliesslich nix.

  7. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: neocron 20.07.15 - 18:13

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil er ja so neu in der Branche ist und ihm das vorher noch nie nie nie
    > passiert ist.
    wann gab es denn die letzten Morddrohungen in der fuelle bei ihm?

    > es ist ein Unterschied ob man etwas kritisiert, oder sich als
    > mittelalterliches Hexenverbrennungsopfer hinstellt.
    ein Comedian hat eine Ueberspitzung als Stilmittel verwendet ...
    Medienkompetenz ...

    > Genau, ich muss ja automatisch "zu denen" gehören, die ihm an die Wäsche
    > wollen. Ausser schwarz und weiss gibt's ja schliesslich nix.
    hey, du hast eine Vermutung geaeussert ...
    wenn ich das gleiche mache, wird von "schwarz und weiss" gefaselt ...

  8. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.15 - 23:45

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ein Comedian hat eine Ueberspitzung als Stilmittel verwendet ...
    > Medienkompetenz ...

    Aha. Und das darf nur er?

  9. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: Little_Green_Bot 21.07.15 - 01:34

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn wir nur könnten/dürften, würden wir uns heute noch gegenseitig die
    > Keulen über die Schädel ziehen. Manche machen das ja auch sogar.

    Das ist in unserem Kulturkreis nicht mehr üblich, wenn man mal von einigen Islamisten absieht. Das Problem ist die Wortwahl, sobald Leute anonym im Internet agieren.

    > Damit muss man aber leben (können), vor allem als Satiriker/Komiker - oder
    > als was auch immer man sich schimpft.

    Klar, es ist sein Beruf, mit Kritik zu leben.

    > "Eine Demokratie muss so etwas aushalten." Den Spruch bekommen wir doch
    > ständig zu hören. Ein Herr Nuhr muss so etwas aber auch aushalten (können),
    > oder etwa nicht?

    Tut er auch, solange man nicht beleidigend wird.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  10. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: neocron 21.07.15 - 10:53

    das hat niemand behauptet, wie kommst du auf diese quatschige Schlussfolgerung?

    nur er hat es einfacher ... man WEISS dass er ein Komedian ist ... im Gegensatz zu all den Flachzangen und Spinnern, die als Reaktion darauf eine Drohung aussprechen ...
    in dem Kontext hat er (wie jede andere bekannte Person) einen Vorteil ...

  11. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: Anonymer Nutzer 21.07.15 - 12:33

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn wir nur könnten/dürften, würden wir uns heute noch gegenseitig die
    > > Keulen über die Schädel ziehen. Manche machen das ja auch sogar.
    >
    > Das ist in unserem Kulturkreis nicht mehr üblich, wenn man mal von einigen
    > Islamisten absieht

    Oder mal von denen die Asylantenheime in Brand stecken... oder den Hooligans die sich grundlos gegenseitig zu Tode prügeln... oder den Jugendlichen die grundlos Menschen anfallen, wie wilde Tiere... oder oder oder

    >. Das Problem ist die Wortwahl, sobald Leute anonym im
    > Internet agieren.
    >
    > > Damit muss man aber leben (können), vor allem als Satiriker/Komiker -
    > oder
    > > als was auch immer man sich schimpft.
    >
    > Klar, es ist sein Beruf, mit Kritik zu leben.
    >
    > > "Eine Demokratie muss so etwas aushalten." Den Spruch bekommen wir doch
    > > ständig zu hören. Ein Herr Nuhr muss so etwas aber auch aushalten
    > (können),
    > > oder etwa nicht?
    >
    > Tut er auch, solange man nicht beleidigend wird.

  12. Re: Mittelalter? Wohl eher Steinzeit.

    Autor: neocron 21.07.15 - 12:46

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das ist in unserem Kulturkreis nicht mehr üblich, wenn man mal von
    > einigen
    > > Islamisten absieht
    >
    > Oder mal von denen die Asylantenheime in Brand stecken... oder den
    > Hooligans die sich grundlos gegenseitig zu Tode prügeln... oder den
    > Jugendlichen die grundlos Menschen anfallen, wie wilde Tiere... oder oder
    > oder
    ++

    es ist incht ueblich im Kulturkreis, weil fuer einige mitlerweile doch die Konsequenzen zu unangenehm und deren Chancen zu gross sind!
    Ich bezweifle, dass es in unserem Kulturkreis wirklich der Fall ist, weil alle ploetzlich wirklich besser sind als im Mittelalter

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Digitalisierung (w/m/d)
    Freudenberg FST GmbH, Berlin
  2. SAP & Salesforce Service Manager (m/w/d)
    Dekra, Stuttgart
  3. Mitarbeiter (m/w/d) Softwaretests im Kundencenter der Commerzbank
    Commerz Direktservice GmbH, Duisburg
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    gat Gesellschaft für Automatisierungstechnik mbH, Geesthacht

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
WLAN erklärt
So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
Von Johannes Hiltscher

  1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
  3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor