1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi: Erste Notebooks und…
  6. Thema

keine SSD

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: keine SSD

    Autor: Mixermachine 21.07.15 - 07:17

    Auf meinem 2GB Win8.1 Tablet verbraucht Windows direkt ab dem Start 0,6-0,7GB
    Wenn mehr da ist, wird mehr verbraucht.
    Wie viel allerdings dann wieder die einzelnen Programme im Vergleich brauchen, steht auf einem anderen Blatt (dass ich noch nicht gelesen habe ;) )

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  2. Re: keine SSD

    Autor: plaGGy 21.07.15 - 08:47

    Wenn man ein Privatanwender ala Mutter/Oma/Opa/Großtante ist, der seinen Lappi als Word-Station nutzt für Steuererklärung, für Bilder angucken und mal hier und da ein Video auf Youtube, mal ein Photoalbum zusammenstellen und die Hotelreservierung ausdruckt der kommt mit der Kiste und 4gb locker aus.

    Habe meiner Mutter auch erst einen HP-P mit FHD, 4gb RAM, 500gb HDD und i5-5010u für 450¤ gekauft... weil sie nur genau das machen will. Kein Spiel und keine Bildbearbeitung, keine sonstigen Faxen.

    Eine SSD kostet direkt mal 80-150¤ mehr und man braucht sie wirklich NUR für den Bootvorgang, alles andere ist so minimal schneller, das es der oben genannten Anwender nicht merken wird. Wir reden hier nicht darüber das ein Skyrim/WoW/Schatten of Mordor seine 12gb UltraHD-Texturen ständig durch die gegen schaufeln muss...

    Man merkt einfach in jedem IT-Forum, das die Leute ihre Vorstellungen auf die Welt projizieren.

    Und der oben genannten Anwender braucht auch kein Linux... auch wenn man das nicht glauben mag... Denn der größte Haken ist einfach nur, das man bei Linux jemanden braucht der sich bei Probleme auskennt... was bringt es wenn ich Linux habe aber beim kleinsten Problem nicht weiterweiß und nichtmal in der Bekanntschaft fragen kann, weil dort auch keiner Linux hat oder vll eine komplett andere Version.

    Ich sags immer wieder und auch jetzt wenn es keiner hören will: Solange die Linux-Comm sich nicht endlich am Arsch packt und mit der ganzen "1000 verschiedene Distributions-Scheiße" aufhört wird Linux immer das bleiben was es ist: Nische!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Experte Data Analytics / Business Intelligence im Controlling (m/w/d)
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Application Manager Time Logging (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg
  3. Technischer Assistent (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH, Wertingen
  4. First Level Supporter (m/w/d)
    AIA AG, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (2TB für 199€ statt 549€, 1TB für 109€ statt 249€)
  2. (u. a. Google Pixel Puds Pro für 179,90€ statt 219€)
  3. 549€ (günstig wie nie, UVP 899€)
  4. (u. a. Curved Gaming-Monitor 27 Zoll WQHD 165 Hz für 389€ statt 549€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de