Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Drucker: Druck dir deine Welt

noch zu teuer :\ erst gestern einen im baumarkt gesehen :\

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. noch zu teuer :\ erst gestern einen im baumarkt gesehen :\

    Autor: moppi 21.07.15 - 15:10

    hier bild von


    ich finde wenn die nur noch < 300 kosten dann währe sofort einer bei mir ^^' hab zich sachen im schädel die ich drucken möchte. und 3D Software gibt es ja schon Gratis ^^

    hier könnte ein bild sein

  2. Re: noch zu teuer :\ erst gestern einen im baumarkt gesehen :\

    Autor: D43 21.07.15 - 15:15

    Dann schick halt das Muster zu einer Firma, gibt ja genügend davon... Bekommst feine Teile und sparst dir die Anschaffungskosten.

  3. Re: noch zu teuer :\ erst gestern einen im baumarkt gesehen :\

    Autor: Anonymer Nutzer 21.07.15 - 15:52

    Wer kauft Bitte 3d Drucker im baumarkt?

    Selber bauen ist viel cooler und billiger.

  4. Re: noch zu teuer :\ erst gestern einen im baumarkt gesehen :\

    Autor: dEEkAy 21.07.15 - 16:07

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann schick halt das Muster zu einer Firma, gibt ja genügend davon...
    > Bekommst feine Teile und sparst dir die Anschaffungskosten.


    kennst du da firmen die sowas machen? würd mich persönlich interessieren.

  5. Re: noch zu teuer :\ erst gestern einen im baumarkt gesehen :\

    Autor: D43 21.07.15 - 18:16

    Zb.

    http://www.rapidobject.com/de/3D_Druck_Preise_Kosten_2059.html?sid=mFN3Yf7ZAU6moSCeXpSC2tFiW0bTP0qv

  6. Re: noch zu teuer :\ erst gestern einen im baumarkt gesehen :\

    Autor: Kleba 22.07.15 - 10:57

    Dafür braucht man im Zweifel noch nicht mal Firmen für. Ein Freund von mir hat zu Hause einen 3D Drucker und bietet über eine Plattform seine Druckdienste online an. Über die Plattform lädst du dann einfach das 3D Modell hoch, bekommst einen Preis angezeigt und kannst dann den Auftrag vergeben.

    So kann er sich einen Teil seines Hobbys nachfinanzieren und andere die keinen Drucker haben können darüber günstig Teile erstellen. Er hat mir auch schon diverse Kleinteile, die ich brauchte, gedruckt.

    Wenn du willst frag ich ihn mal, welche Plattform das ist. Beim kurzen googlen habe ich u.a. 3DHubs und Shapeways gfunden.

    LG
    Kleba

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. DATA MODUL AG, München
  3. Sedus Stoll AG, Dogern
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24