1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UMTS Broadband: Vodafone startet mit…

5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: Knollo 10.03.06 - 09:05

    Toll Vodafone. Ich hoffe der Vodafone-Chef fährt mit seinem Porsche auf der Autobahn auch nur 60km/h.

    Denn das wird dem Kunden gerade zugemutet. Schnelle Verbindung, aber bloß nix downloaden.

    Was geht den Managern eigentlich Nachts durch den Kopf?

    Wacht auf und bietet den Kunden vernünftige Tarife, sonst werdet Ihr ratzfatz von alternativen techn ologien überholt.

  2. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: :-) 10.03.06 - 09:22

    Knollo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll Vodafone. Ich hoffe der Vodafone-Chef fährt
    > mit seinem Porsche auf der Autobahn auch nur
    > 60km/h.
    >
    > Denn das wird dem Kunden gerade zugemutet.
    > Schnelle Verbindung, aber bloß nix downloaden.
    >
    > Was geht den Managern eigentlich Nachts durch den
    > Kopf?
    >
    > Wacht auf und bietet den Kunden vernünftige
    > Tarife, sonst werdet Ihr ratzfatz von alternativen
    > techn ologien überholt.


    Wenn du diese alternativen Techniken jetzt anbietest, werden die mächtig Angst bekommen. Kannst du denen Angst machen???

  3. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: pffff 10.03.06 - 10:03

    wie MATT ist das denn? Willst Du bittorrent & co. ueber UMTS benutzen!!??? Das ist ja wohl mal total palle in de Birn. Und 5GB fuer normale Internetnutzung ist ja wohl MEHR als ausreichend.

  4. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: Knollo 10.03.06 - 10:36

    pffff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie MATT ist das denn? Willst Du bittorrent &
    > co. ueber UMTS benutzen!!??? Das ist ja wohl mal
    > total palle in de Birn. Und 5GB fuer normale
    > Internetnutzung ist ja wohl MEHR als ausreichend.


    Das ist deine persönliche Meinung, also belasse es bitte auch dabei

  5. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: Knollo 10.03.06 - 10:38

    Ich nicht, aber die Stromnetzanbieter mit höheren Geschwindigkeiten und echten Flatrates, die Fernsehkabelbetreiber und die Anbieter von DVB. Da soll es irgendwann auch was geben!

  6. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: :-) 10.03.06 - 10:57

    Knollo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich nicht, aber die Stromnetzanbieter mit höheren
    > Geschwindigkeiten und echten Flatrates,

    Stromnetzanbieter? Bis jetzt hast du den "Luxus" einer privaten Standleitung von deinem Haus zur Telekom und da ist schon so ziemlich alles ausgereizt. Jetzt stellt dir doch mal vor, dein Stromanbieter kommt mit dem Internet über die Hochspannungsleitung, eine Leitung für alle. Wie soll das gehen?


    > die Fernsehkabelbetreiber und die Anbieter von DVB. Da
    > soll es irgendwann auch was geben!


    Klar, aber auch hier gibt es nur eine Leitung für alle.

  7. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: pffff 10.03.06 - 13:46


    Erzaehl doch nix! _DEIN_ erster Beitrag ist _DEINE_PERSOENLICHE_ Meinung, also haettest Du gar nicht erst den Beitrag schreiben sollen. Bitte wende Deine Ansprueche auch bei Dir an.

  8. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: pffff 10.03.06 - 15:08


    Hae? Waren wir nicht gerade beinicht-drahtgebundenen Anschluessen??? Wieso ist ein Stromnetzinternetanschluss eine Konkurrenz zu UMTS??? Und wieso sollte selbst jemand ueberhaupt von DSL zum "Stromnetz" wechseln?

    Wirr, wirr...

  9. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: FlugHamsta 28.03.06 - 20:13

    Is schon ganz schön Scheiße von Vodafone.Ich habe internet per UMTS und warte auf ne vernünftige Flat von Voda.Ich nutze bislang nur normales UMTS und ich würde schon ganz gerne mal was downloaden.Aber bei nur 5 GB is das kaum möglich.Ich zahle für Downloads bei einem Drittanbieter damit es legal ist und da sind standardmäßig nur 10 GB Download
    volumen möglich, dass heißt, größere Sachen wie meine über alles geliebten Jackie Chan Klassiker sind nich möglich. Und ausserdem verfallen regelmässig 5 GB minimal bei mir, weil ich nich nochmal an Voda zahlen möchte.Ich will ne richtige FLAT!!!So mit unbegrenztem Volumen.Wozu soll ich sonst ne "FLAT" zahlen, wenns keine is???

  10. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: Marcus Hübner 17.10.07 - 16:12

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knollo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich nicht, aber die Stromnetzanbieter mit
    > höheren
    > Geschwindigkeiten und echten
    > Flatrates,
    >
    > Stromnetzanbieter? Bis jetzt hast du den "Luxus"
    > einer privaten Standleitung von deinem Haus zur
    > Telekom und da ist schon so ziemlich alles
    > ausgereizt. Jetzt stellt dir doch mal vor, dein
    > Stromanbieter kommt mit dem Internet über die
    > Hochspannungsleitung, eine Leitung für alle. Wie
    > soll das gehen?
    >
    > > die Fernsehkabelbetreiber und die Anbieter
    > von DVB. Da
    > soll es irgendwann auch was
    > geben!
    >
    > Klar, aber auch hier gibt es nur eine Leitung für
    > alle.


  11. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: xGonzo 01.02.08 - 08:35

    FlugHamsta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Is schon ganz schön Scheiße von Vodafone.Ich habe
    > internet per UMTS und warte auf ne vernünftige
    > Flat von Voda.

    > Ich will ne richtige
    > FLAT!!!So mit unbegrenztem Volumen.Wozu soll ich
    > sonst ne "FLAT" zahlen, wenns keine is???



    Ich sehe UMTS durchaus als Alternative zu ISDN/Modem in Nicht-DSL Gebieten.

    Ich verstehe aber nur bedingt die Erwartungshaltung, daß ein Anbieter eine Full-Flat anbieten "muss". Ich hatte zu Anfang auch mit DSL noch eine "FairFlat" mit ähnlich Bedingungen, max. 2 Monate in Folge über ein Limit, ab dem Dritten Monat kostet alles über der Grenze.

    Wieso hat es sich bei DSL gewandelt zu einer echten Flat? Es gibt mehr Wettbewerb und die Anbieter haben Ihre Infrastruktur ausgebaut. Neue Technoligien erfordern Investitionen, die sich ein Anbieter bezahlen lässt. Es zwingt uns keiner gleich am Anfang auf den Zug zu springen.

    Die Mehrzahl der UMTS Nutzer wird mit einer Fair Falt auskommen. Als Anbieter machts es Sinn anfangs bei noch nicht vollausgebauter Infrastruktur, über den Preis die Nachfrage bzw. besser das Datenaufkommen zu steuern. Wenn auf einem Mast viele "Power"-Server Daten ziehen, kann sonst der Service==Datenraten nicht hochgehalten werden.

    Ich denke mal mit der Zeit sprich besserem Netzausbau und immer mehr Anbietern regelt sich das Problem von alleine.

    xGonzo

  12. Re: 5 GB "Flat" bei 1,8 MBit/s

    Autor: Mrcus Blechschmidt 03.04.08 - 19:34

    Tachen
    Ich hab mir auch UMTS Broadband von Vodafone geholt hab allerdings ne richtige Flat die kostet so im schnitt 33€ im Monat und funktioniert super.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. 48,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
    Schenker Via 14 im Test
    Leipziger Langläufer-Laptop

    Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
    2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
    3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner