1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzausbau: Primacom kritisiert…

Wer will denn eigentlich einen Kabel-Internet-Anschluss?

  1. Beitrag
  1. Thema

Wer will denn eigentlich einen Kabel-Internet-Anschluss?

Autor: GaliMali 22.07.15 - 12:08

Wer will denn eigentlich einen Kabel-Internet-Anschluss?

Da ist zu begrüssen, dass hier und da hier auch VDSL weiter ausbaut und für Alternativen gesorgt sorgt.

Warum ich gegen Kabel-Internet bin:

- erstens Shared Medium und keine echte IPv4
- zweites auch Shared Medium - die maximale Bandbreite wird durch einen ganzen Häuserblock (oft) geteilt.
- drittens wieder Shared Medium: kein Einfluss auf die eigene IP. Oft ist man bei Maildiensten usw. längere Zeit gesperrt, weil irgendjemand mit der gleichen NAT-IP zuviele Loginversuche oder einfach nur einen Trojaner auf dem Rechner hat.
- ohne Cloud/ZwischenServer geht nichts - um jemand mal was direkt zu schicken. (IPv4 NAT bedingt)
- NAT bedingt gibts auch keine richtige VoIP-Verbindung und nur STUN, was sich mit Abbrüchen oder höheren Latenzen bemerkbar macht

Und dann natürlich diese Zwangsmodems und keine Möglichkeit den Kabelanbieter zu wechseln. Hier ist das eigentliche Monopol!

Und ich denke es wird bei Primacom nicht anders sein, als bei all den anderen Kabel-Anbietern.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wer will denn eigentlich einen Kabel-Internet-Anschluss?

GaliMali | 22.07.15 - 12:08
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

nelret | 22.07.15 - 12:14
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

Anonymer Nutzer | 22.07.15 - 12:25
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

Sphinx2k | 22.07.15 - 12:26
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

pinjiz | 22.07.15 - 13:28
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

chefin | 22.07.15 - 14:05
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

slashwalker | 22.07.15 - 16:59
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

Kondom | 22.07.15 - 18:53
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

Sorbenalex | 22.07.15 - 12:40
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

tingelchen | 22.07.15 - 14:41
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

Frank | 22.07.15 - 12:43
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

1ras | 22.07.15 - 13:39
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

Oldschooler | 22.07.15 - 14:45
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

Anonymer Nutzer | 22.07.15 - 14:51
 

Ist doch vollkommen egal

dabbes | 22.07.15 - 16:25
 

Re: Wer will denn eigentlich einen...

smirg0l | 22.07.15 - 16:36
 

Ich zum Beispiel!

Kondom | 22.07.15 - 18:45

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) OT-Datennetze
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  2. Informatikerin / Webentwicklerin (m/w/d) - Python, SQL, HTML, CSS
    Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt, Neuherberg bei München
  3. IT Prozessmanager (m/w/d) Produktion und Druckstückmanagement
    Bayerische Versorgungskammer, München
  4. IT Solutions Expert SAP (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,79€
  2. 24,49€
  3. (u. a. Mass Effect: Andromeda für 9,99€, Battlefield 4 Premium Edition für 7,99€, NFL Madden...
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Elektroauto: Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo
    Elektroauto
    Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo

    Den Mercedes EQS gibt es mit Hinterachslenkung mit 4,5 Grad Einschlag. Wer ein Jahresabo abschließt, bekommt sogar 10 Prozent Lenkeinschlag und damit eine bessere Lenkung.

  2. Spiele-Notebooks: Lenovo schaltet H.264-Encoding ab
    Spiele-Notebooks
    Lenovo schaltet H.264-Encoding ab

    Mal eben eine Spieleszene mit dem Gaming-Laptop aufnehmen? Bei vielen Lenovo-Notebooks klappt das derzeit nicht, aber Besserung ist in Sicht.

  3. Festplatte: Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen
    Festplatte
    Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen

    Für das zweite Halbjahr 2021 plant Seagate mehrere Festplatten mit 20 TByte Kapazität und unterschiedlichen Aufzeichnungstechniken wie SMR.


  1. 14:15

  2. 13:21

  3. 12:30

  4. 11:20

  5. 11:05

  6. 10:51

  7. 09:00

  8. 06:18