1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TF-X: Terrafugia stellt neues…

Warum es das Massentransportmittel "Flugauto" nie geben wird...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum es das Massentransportmittel "Flugauto" nie geben wird...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.15 - 14:51

    Weil es einfach zu viel Energie benötigt!
    Und weil es technisch "schizophren" ist...

  2. Re: Warum es das Massentransportmittel "Flugauto" nie geben wird...

    Autor: hubie 23.07.15 - 16:10

    Hm, Zitate von Leuten wie Ihnen - wären Sie nicht so unbedeutend - tauchen später zumeist in den Sammelsurien der Geschichtsirrtümer auf.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.15 16:11 durch hubie.

  3. Re: Warum es das Massentransportmittel "Flugauto" nie geben wird...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.15 - 16:13

    Das war mal ein fundierter, überzeugender Beitrag...

  4. Re: Warum es das Massentransportmittel "Flugauto" nie geben wird...

    Autor: teenriot* 23.07.15 - 16:20

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, Zitate von Leuten wie Ihnen - wären Sie nicht so unbedeutend - tauchen
    > später zumeist in den Sammelsurien der Geschichtsirrtümer auf.

    What?

    Ein Flugauto ist ineffizienter als ein Auto beim Fahren und ineffizienter als ein Flugzeug beim Fliegen. Angesichts des Klimawandels und dem Ende von fossilen Brennstoffen ist eine simple und richtige Schlussfolgerung das solche Vorhaben in Masse nicht realisiert werden weil es das Gemeinwohl bedroht.

    Und wie soll das von statten gehen praktisch? Diese ganzen Träumer-Visionen sehen immer nur das einzelne Flugauto das alle anderen abhängt. Aber wie sieht das bei hunderttausend Flugautos in Metropolen aus? Nichts mit unbegrenzter Freiheit. Staus in der Luft wird es geben, damit einhergehend wieder Treibstoffverbrauch für nichts.

    Ich schätze mal jeder Autofahrer hat in seinem Leben durchschnittlich einen mindestens mitterschweren Unfall. Wie sieht das in 3 Dimensionen aus? Wie gestaltet sich drängeln und Rasen im Luftraum? Müssen Hausbesitzer sich versichern gegen "Flugautoschlag"?

    Wer so buissy ist das er mit dem Auto allein nicht auskommt hat heute bereits die perfekte Lösung: Hubschrauber mit ausgebildeten Piloten!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.15 16:21 durch teenriot*.

  5. Re: Warum es das Massentransportmittel "Flugauto" nie geben wird...

    Autor: Sinnfrei 23.07.15 - 18:54

    So etwas würde nur großflächig genehmigt werden, wenn die Verkehrsführung in der Luft vollautomatisch wäre, d.h. Staus und Unfälle sollten minimal sein. Und Effizienz wird immer besser mit der Zeit.

    __________________
    ...

  6. Re: Warum es das Massentransportmittel "Flugauto" nie geben wird...

    Autor: teenriot* 23.07.15 - 19:47

    Kein Vhikel wird zugelassen beim dem der Pilot nicht im Notfall selbst übernehmen kann

  7. Re: Warum es das Massentransportmittel "Flugauto" nie geben wird...

    Autor: Gamma Ray Burst 24.07.15 - 00:13

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Vhikel wird zugelassen beim dem der Pilot nicht im Notfall selbst
    > übernehmen kann

    Das stimmt

  8. Re: Warum es das Massentransportmittel "Flugauto" nie geben wird...

    Autor: smirg0l 24.07.15 - 11:21

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot* schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kein Vhikel wird zugelassen beim dem der Pilot nicht im Notfall selbst
    > > übernehmen kann
    >
    > Das stimmt

    Noch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
  2. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  3. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
  4. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Creative Sound Blaster Z SE für 64,99€ + 6,99€ Versand und Kingston KC2500 2 TB für...
  2. 71,39€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 83,99€)
  3. 211,65€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 232,94€)
  4. 99,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 128,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
    IT-Weiterbildung
    Notwendige Modernisierung

    Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
    Von Peter Ilg

    1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
    2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
    3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"