Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Apple wollte BMW i3 als…

Apple + Tesla + Weltweiter Vertrieb ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple + Tesla + Weltweiter Vertrieb ...

    Autor: Alexspeed 27.07.15 - 17:29

    ... das wäre doch der Tod für deutsche Autobauer.
    Die Zulieferer würde es freuen.

  2. Re: Apple + Tesla + Weltweiter Vertrieb ...

    Autor: operat9r 27.07.15 - 18:01

    Naja, das Image der deutschen Autobauer ist jetzt auch nicht gerade schlecht. Und wenn der Bedarf am Markt da ist, wirds BWM oder Mercedes schon hinkriegen genügend Batterien und nen E-Motor in ein Auto zu klatschen, was anderes macht Tesla ja auch nicht..

  3. Re: Apple + Tesla + Weltweiter Vertrieb ...

    Autor: BigRed 27.07.15 - 20:09

    Hab rein interessehalber mal nachgeschaut - und bin baff:
    http://my.teslamotors.com/de_AT/roadster/technology/battery

    Tesla verbaut doch tatsächlich die 18650 Akkus, wie sie in jeder LED-Lampe drin sind... "modifizierte Versionen"... jaaa klaaaaar... 'ne Lötfahne dran - wa? Lt. der anderen Links beim Google-Orakel sind es wohl Panasonic-Zellen - immerhin.

    Der BMW i3 soll da schon weiter sein:
    https://adacemobility.wordpress.com/2013/10/21/batterie-experte-sven-bauer-der-tesla-akku-oder-der-im-bmw-i3-das-ist-ein-gewaltiger-unterschied/

  4. Re: Apple + Tesla + Weltweiter Vertrieb ...

    Autor: Iomega 27.07.15 - 20:26

    Alexspeed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... das wäre doch der Tod für deutsche Autobauer.
    > Die Zulieferer würde es freuen.


    Nicht die deutschen Zulieferer, welche auf deutsche Autos mit "klassischem Motor" ausgerichtet sind. :/

  5. Re: Apple + Tesla + Weltweiter Vertrieb ...

    Autor: chefin 28.07.15 - 11:17

    Kauf dir einfach mal einen Toyota. Die basteln seit jahrzehnten dran deutsche Autos zu kopieren bzw etwas besser zu machen als die Deutschen.

    Leider kapieren sie oftmals nicht warum etwas so ist wie es ist. Sie versuchen es nachzubauen. Scheitern aber dann am Detail. Nur darf man sich in einem Markt der keinen Fehler verzeiht, eben auch keine Erlauben.

    Wir haben nicht deswegen die besten Autos weil wir Deutsche sind, sondern weil wir wissen was der Kunde will.

  6. Re: Apple + Tesla + Weltweiter Vertrieb ...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.15 - 20:43

    ich möchte einen byd e6

    deutsche hersteller haben sowas nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  3. JENOPTIK AG, Jena
  4. neubau kompass AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 34,99€
  4. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58