1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verdacht auf Landesverrat…
  6. Th…

Reaktion hier vs Windows 10

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Reaktion hier vs Windows 10

    Autor: eftokay83 31.07.15 - 08:51

    Ich habe eher das Problem dass ich einfach sprachlos bin. Ich würde gerne etwas gegen die Politikverdrossenheit tun, aber wo fängt man an? Es gibt so unendlich viele Baustellen ( VDS, TTIP, NSA-Skandal, geringe Wahlbeteiligung, Einheitsbrei der Parteien, Desinteresse der Jugend, Hilfszahlungen, Flüchtlinge, etc ) und die Frage ist: Wie kann man die Wähler von heute UND die Wähler von morgen gleichermaßen erreichen und motivieren, das Schicksal IHRES Landes in die Hand zu nehmen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.15 08:52 durch eftokay83.

  2. Re: Reaktion hier vs Windows 10

    Autor: metaljack 31.07.15 - 09:40

    Vielleicht mit Vorbildern?!

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Mehr-Punk-weniger-Hoelle-/story/25977893

  3. Re: Reaktion hier vs Windows 10

    Autor: |=H 31.07.15 - 09:58

    Ich denke den meisten ist es schon bewusst, allerdings kann ich als einzelne Person da wenig tun. Gefällt mir Windows nicht, dann nehme ich eine der Alternativen. Dazu muss ich nicht mein Leben komplett umstellen und gewisse spezielle Fähigkeiten mitbringen, die man benötigt um in der Politik irgendetwas erreichen zu können.
    Klar, man geht wählen, aber da ist man auch nur eine Stimme und das auch nur alle paar Jahre.

  4. Re: Reaktion hier vs Windows 10

    Autor: BRDiger 31.07.15 - 10:39

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > immer diese "sich lange mit etwas beschäftigungen" - fanatiker, hört doch
    > endlich mit dem predigen auf, das will doch keiner ernsthaft!

    Ich sage ja auch nicht, dass ich das so schaffe aber um eine umfassende Sicht auf die Dinge zu haben hilft es nun mal viel gesehen zu haben! Gerade in der Politik ist es ja wohl nicht schlecht sich die Entscheidungen der der letzten Jahre seitens der Parteien anzusehen und was gerade wie passiert ist. Das im Auge zu behalten ist ja wohl nicht verkehrt. Da kann es schon reichen täglich Zeitung zu lesen und das schafft man ohne Probleme. Oder willst du sagen es macht nicht den geringsten Unterschied ob Person A weiß was die CDU macht oder ob sie das nicht weiß? Vielleicht ist die FDP ja ganz gut? Für die Beantwortung dieser Fragen muss man die Parteien grob kennen.

    >
    > der mensch ist genetisch ein faultier, ganz natürlich auf effizienz
    > ausgelegt, nur das für das eigene überleben nötigste zu tun!

    Das ist richtig aber 1. geht es schon lange nicht mehr ums Überleben 2. leben viele Menschen sogar von der Ineffizienz anderer oder ihrer eigenen (nicht dass das gut wäre) und 3. Effizienz heißt ja wohl so viel wie "nicht mehr als nötig" und das kann dann immer noch eine gute Zeitspanne sein. Effektivität muss ja auch gewährleistet sein. Eine Diktatur ist nämlich verdammt effizient: keine 1000 Instanzen und Prozesse und nicht zig Wasserköpfe aber effektiv ist sie deswegen noch lange nicht.

  5. Re: Reaktion hier vs Windows 10

    Autor: eftokay83 31.07.15 - 10:50

    metaljack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht mit Vorbildern?!
    >
    > www.tagesanzeiger.ch


    Danke für diesen Artikel. Frischer Wind tut überall gut :)

  6. Re: Reaktion hier vs Windows 10

    Autor: Clown 31.07.15 - 11:40

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anzahl der Posts hängt weniger mit der Wichtigkeit eines Themas
    > zusammen, als vielmehr mit dem Polarisierungspotential. Im konkreten Fall
    > sind sich alle außer ein paar Irrlichter einig, dass dieser Angriff auf die
    > Pressefreiheit daneben ist.

    Eben.

    Konfuzius sagt: Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Stuttgart, Ulm
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf