1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schwachstellen: Fernzugriff öffnet…

versicherungstechnisch wird das aber schwieriger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. versicherungstechnisch wird das aber schwieriger

    Autor: Cornald 03.08.15 - 09:16

    Gibt es eine Lösung um nachzuweisen das der Wagen verschlossen war?
    Bei klassischen Einbrüchen mit Stein, Schraubenzieher und Co bleiben doch fast immer Spuren zurück.
    Woher wissen Polizei / Versicherung im Falle eines Diebstahls aus dem Auto das dieses zuvor verschlossen war?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.15 09:16 durch Cornald.

  2. Re: versicherungstechnisch wird das aber schwieriger

    Autor: Harlev 03.08.15 - 09:58

    Die Autos schließen sich aus Sicherheitsgründen automatisch ab wenn der Schlüssel nicht mehr in der nähe ist oder nach ca. 1 Minute.

  3. Re: versicherungstechnisch wird das aber schwieriger

    Autor: Cornald 03.08.15 - 10:31

    Ich dachte an folgendes Szenario:
    Auto wird geparkt, abgeschlossen, Besitzer entfernt sich.
    Während der Abwesenheit des Besitzers wird das Auto unbefugt geöffnet, Wertgegenstände entfernt. Dieb entfernt sich.
    Besitzer kommt wieder und stellt (später) fest das etwas fehlt.

  4. Re: versicherungstechnisch wird das aber schwieriger

    Autor: photoliner 03.08.15 - 12:14

    Dann bleibt nur zu hoffen, dass du eine gute Hausratversicherung oder erweiterte KFZ-Versicherung hast.
    Nur noch die wenigsten KFZ-Versicherer haben im Auto liegen gelassene Wertgegenstände in ihren Policen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Matthews Kodiersysteme GmbH, Estenfeld
  2. Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gemeinnützige GmbH, Herdecke
  3. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Düsseldorf
  4. RICOSTA Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da