1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Microsoft gibt…

Device Guard

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Device Guard

    Autor: ndakota79 01.08.15 - 13:54

    Warum gibts das nur in der Enterprise-Version?
    Wenn ein Privatrechner die Anforderungen erfüllt, sollte ihm das auch ermöglicht werden.

  2. Re: Device Guard

    Autor: ip_toux 01.08.15 - 14:38

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum gibts das nur in der Enterprise-Version?
    > Wenn ein Privatrechner die Anforderungen erfüllt, sollte ihm das auch
    > ermöglicht werden.

    Scheint so als sei in den Augen von Microsoft die Sicherheit von Privatrechnern nicht wichtig.

  3. Re: Device Guard

    Autor: Niaxa 01.08.15 - 20:15

    Firmen Rechner sind, waren und werden immer wichtiger sein, als Privatrecht er. Das is sowas von einleuchtend, fast so sehr wie die Tatsache, dass der Mensch zum überlebenden Wasser braucht.

  4. Re: Device Guard

    Autor: BenjaminWagner 01.08.15 - 15:27

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum gibts das nur in der Enterprise-Version?
    > Wenn ein Privatrechner die Anforderungen erfüllt, sollte ihm das auch
    > ermöglicht werden.

    Weil sich das erstens nicht lohnt bei den Privatanwendern.
    Und zweitens 99% der Privatanwender sowieso nicht verstehen, was sie dort für ein Tool in die Hand bekommen und welche Arbeit sie darein stecken müssten. Siehe dein Post.

    Auch wenn jetzt wieder - wie üblich - hunderte Super-Mega-Administratoren kommen die mindestens 5,000 Windows und 2,000 Linux-PCs verwalten und schon 45 Jahre auf GENAU DIESES Tool gewartet haben. Von diesen Pro-Pro-Pro's gibt es ja im Golem-Forum mehr als in ganz Amerika.

  5. Re: Device Guard

    Autor: der_wahre_hannes 01.08.15 - 17:00

    BenjaminWagner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]hunderte Super-Mega-Administratoren[...]

    Du meinst die, die plötzlich nicht mehr arbeiten können, wenn das Startmenü mal ne andere Farbe hat, oder? ^^

  6. Re: Device Guard

    Autor: ndakota79 01.08.15 - 17:20

    Ist das etwa so schwierig, wie das Konfigurieren von Microsoft EMET? Warum kennt das eigentlich niemand, warum macht Microsoft nicht darauf aufmerksam?

    Ach ist mir egal.
    Das Denunzieren im Golem-Forum auch, kennt man ja nicht anders, sobald Kritik oder Fragen auftauchen.

  7. Re: Device Guard

    Autor: bladewing 01.08.15 - 18:47

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das etwa so schwierig, wie das Konfigurieren von Microsoft EMET? Warum
    > kennt das eigentlich niemand, warum macht Microsoft nicht darauf
    > aufmerksam?

    Danke! Das Tool kannte ich bis gerade eben nicht, das klingt echt gut. :D

  8. Re: Device Guard

    Autor: deinkeks 03.08.15 - 14:34

    BenjaminWagner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Weil sich das erstens nicht lohnt bei den Privatanwendern.
    > Und zweitens 99% der Privatanwender sowieso nicht verstehen, was sie dort
    > für ein Tool in die Hand bekommen und welche Arbeit sie darein stecken
    > müssten. Siehe dein Post.
    >
    > Auch wenn jetzt wieder - wie üblich - hunderte Super-Mega-Administratoren
    > kommen die mindestens 5,000 Windows und 2,000 Linux-PCs verwalten und schon
    > 45 Jahre auf GENAU DIESES Tool gewartet haben. Von diesen Pro-Pro-Pro's
    > gibt es ja im Golem-Forum mehr als in ganz Amerika.

    Wieso, das Teil ist doch sinnvoll und nicht alle sind nur Freizeit Admins, insofern ist die Frage doch berechtigt?!

  9. Re: Device Guard

    Autor: nille02 01.08.15 - 19:21

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum gibts das nur in der Enterprise-Version?
    > Wenn ein Privatrechner die Anforderungen erfüllt, sollte ihm das auch
    > ermöglicht werden.

    der Nutzen für User ist fraglich. Zusätzlich wäre das wohl ein PR Desaster geworden.

  10. Re: Device Guard

    Autor: nmSteven 02.08.15 - 11:20

    Im Artikel steht, dass jede Anwendung für den Device Guard signiert sein muss. Somit macht das nur für Rechner sinn die Administriert sind und nur mit spezieller Software ausgestattet sind. Eine Installation von Anwendungen aus Fremdquellen dürfte damit auch ausgeschlossen sein. Daher ist es auch für Privatanwender, die sich schon dagegen gesträubt haben das man bei der Installation von Programmen auf "Ja" klicken muss sehr schwer umsetzbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.15 11:20 durch nmSteven.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  3. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 24,99€
  3. 7,77€
  4. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    1. Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
      Antivirus
      Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

      Sicherheitssoftware soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.

    2. SpaceX: Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
      SpaceX
      Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten

      Die Darksats von Starlink stören Beobachtungen im Infrarotspektrum. Nicht einig ist sich die astronomische Gemeinde, welche Flughöhe der Satelliten weniger störend ist.

    3. Google Pixel 2: Kein kostenloses Foto-Backup in hoher Qualität mehr
      Google Pixel 2
      Kein kostenloses Foto-Backup in hoher Qualität mehr

      Nutzer des Pixel 2 und des Pixel 2 XL können ihre Fotos nicht mehr kostenlos in voller Auflösung speichern - das Pixel 3 ist als Nächstes dran.


    1. 12:00

    2. 11:52

    3. 11:46

    4. 11:37

    5. 11:22

    6. 11:10

    7. 10:31

    8. 09:50