Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piranha Bytes' Elex: Der Held hat einen…
  6. Thema

Wenn sie das feeling von Gothic 1 & 2 wieder schaffen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Rosarote Gothic 1 & 2 Brille

    Autor: Strongground 05.08.15 - 13:01

    Aaalso eigentlich ist die Idee weitaus älter als dieser Serien-Schmuh. Der Herr Herbert hatte die Idee ursprünglich in den 60ern in seinem hirnerweichend epischen großartigen Dune-Zyklus.

    Siehe auch: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Begriffe_der_Dune-Zyklen#Schilde

  2. Re: Rosarote Gothic 1 & 2 Brille

    Autor: Sharkuu 05.08.15 - 13:28

    was ist das denn für ein komischer kram?^^

    wenn aber schon ein sandsturm zuviel geschwindigkeit hat, dann kann auch ein projektil damit abgewehrt werden

  3. Re: Rosarote Gothic 1 & 2 Brille

    Autor: Endwickler 05.08.15 - 14:19

    Sharkuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was ist das denn für ein komischer kram?^^
    >
    > wenn aber schon ein sandsturm zuviel geschwindigkeit hat, dann kann auch
    > ein projektil damit abgewehrt werden

    Es ging darum, dass etwas langsames durch den Schild kommen konnte und sollte nicht als universell gültiges Beispiel gelten. Anscheinend kennst du Dune nicht, was aber nichts macht.
    Ein Sandsturm wurde im Link als Problem benannt aber die Art des Problems fehlt. Die Schild in Dune waren sehr energieabhängig und nutzten bei Sandstürmen eventuell nichts, weil sie sowieso gleich zusammenbrachen oder der Sand sammelte sich im Schild? Wer weiß das schon?

    Im Roman heißt es "die langsame Klinge durchdringt den Schild" und sie musste offensichtlich wirklich sehr langsam geführt werden.

    Aber: Es ging ihm anscheinend nur um die Idee eines geschwindigkeitsabhängigen Schutzschildes vor der Stargatezeit. Dass beide diese Idee beinhalteten und einer sein geliebtes Dune verteidigen und als "das war erster" hinstellen wollte, tut nichts zur Sache, wie und was im Spiel erscheinen wird.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.15 14:22 durch Endwickler.

  4. Re: Rosarote Gothic 1 & 2 Brille

    Autor: Jetset 05.08.15 - 14:25

    Ja....ich denke viele vergessen das open world damals noch ganz frisch war.
    Das war eine ganz neue Spieleerfahrung.
    Die Story war schon sehr cool, keine frage.
    Aber beides zusammen machte Gothic 1 & 2 erst zu etwas ganz besonderem damals.
    Da sie bereits angekündigt haben einige Dinge wie die Lehrer und teils derb Lustigen Dialoge von den alten teilen zu übernehmen hat man schon mal ne vorstellung wie das ganze ablaufen wird.
    Wirklich punkten können sie nur mit einer echt guten Story....

  5. Re: Rosarote Gothic 1 & 2 Brille

    Autor: Dwalinn 05.08.15 - 14:45

    Niemand sagt das Stargate der erste war... nur hat SG-1 irgendwie alles Wohnzimmertauglich gemacht.

    Richard Dean Anderson wird für mich und viele andern auch immer erstmal mit SG 1 und nicht mit MacGyver verbunden obwohl Stargate erst viel später kam^^

  6. Re: Rosarote Gothic 1 & 2 Brille

    Autor: Strongground 05.08.15 - 18:52

    Ich wollte es auch nur anbringen, als Quelle. Sowas fände ich für ein Spiel mal cool, würde viel Dynamik in ein Kampfsystem bringen.
    Und erklären wie die "Elex-Ritter" sich gegenüber den High-Tech Fraktionen behaupten. Aber da kommt bestimmt wieder Magie ins Spiel - oder die Techies sind hält einfach zu doof ihre Ausrüstung schlau zu nutzen.

  7. Re: Wenn sie das feeling von Gothic 1 & 2 wieder schaffen...

    Autor: Zarata 31.08.15 - 20:46

    Ich habe angefangen einen Gothic 1 Multiplayer Server zu entwickeln. (RP!)

    http://gothic-online.net/

    Gruß :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  3. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen, Eschborn bei Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  3. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  4. 799,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Mailinglisten: Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt
    Mailinglisten
    Yahoo Groups wird deutlich eingeschränkt

    Mit kurzer Vorwarnzeit wird der Service Yahoo Groups massiv eingeschränkt. Bald können keine neuen Dateien mehr hochgeladen werden, bestehende Daten werden größtenteils im Dezember gelöscht.

  2. Hyperloop: rLoop kauft Reste von Arrivo
    Hyperloop
    rLoop kauft Reste von Arrivo

    Im Dezember vergangenen Jahres hat das Hyperloop-Unternehmen Arrivo Insolvenz angemeldet. Das Startup rLoop hat das geistige Eigentum übernommen und will die Projekte weiterführen.

  3. Dapr: Microsoft legt Runtime für verteilte Anwendungen offen
    Dapr
    Microsoft legt Runtime für verteilte Anwendungen offen

    Mit der Open-Source-Runtime Dapr, der Distributed Application Runtime, will Microsoft das Entwickeln von Anwendungen mit Microservice-Architekturen vereinfachen.


  1. 15:29

  2. 14:36

  3. 13:58

  4. 12:57

  5. 12:35

  6. 12:03

  7. 11:50

  8. 11:35