1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › #Landesverrat: Der unheimliche…

Rolle von Maaßen völlig ignoriert :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rolle von Maaßen völlig ignoriert :(

    Autor: Nemorem 06.08.15 - 17:41

    Nach der Eröffnung eines Verfahrens wegen Landesverrat stehen der Überwachung Tür und Tor offen! Der Überwachung von Journalisten! Und das war sicher auch der Vater des Gedanken bei Herrn Maaßen. Wieso das aktuell gerade jedes Newsportal völlig ignoriert und lieber auf Herrn Maas eindrischt verstehe ich leider einfach nicht.

    Abwarten bis sich die Justiz blamiert ist dann eher ein ganz schlechter Rat und Bullshit und Maas hat das einzig sinnvolle getan: Die Notbremse gezogen, wenn es nicht schon zu spät war. Denn ob die den Ermittlungen etwas gegen die Blogger gefunden worden wäre oder nicht ist völlig uninteressant! Das hat zu keinem Zeitpunkt Herrn Maaßen auch nur im geringsten interessiert! Es geht einzig und allein darum die Whistleblower aufzudecken und wenn das erst einmal gelungen ist spielt der Rechtsstaat nicht mehr die geringste Rolle. Whistleblower verden versetzt, degradiert, gemobbt oder anderweitig mundtot gemacht - dafür braucht Herr Maaßen kein Gericht!

    Ja den Netzbloggern drohen kaum Konsequenzen und nein einschüchtern kann man sie wohl damit auch nicht. Aber deren INFORMANTEN sehr wohl! Daher leider: Ganz ganz schlechter Artikel - aber leider gerade nicht der einzige.

  2. Re: Rolle von Maaßen völlig ignoriert :(

    Autor: count 07.08.15 - 09:55

    Nemorem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja den Netzbloggern drohen kaum Konsequenzen und nein einschüchtern kann
    > man sie wohl damit auch nicht. Aber deren INFORMANTEN sehr wohl! Daher
    > leider: Ganz ganz schlechter Artikel - aber leider gerade nicht der
    > einzige.

    Ach weißt du, nur weil du eine Selbstverständlichkeit (Ein Verfahren wegen Landesverrat richtet sich gegen den Verräter vulgo Informanten? Ist ja was ganz neues...) für erwähnenswert hälst, wird der Artikel nicht schlecht.

  3. Re: Rolle von Maaßen völlig ignoriert :(

    Autor: Nemorem 07.08.15 - 10:04

    count schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach weißt du, nur weil du eine Selbstverständlichkeit (Ein Verfahren wegen
    > Landesverrat richtet sich gegen den Verräter vulgo Informanten? Ist ja was
    > ganz neues...) für erwähnenswert hälst, wird der Artikel nicht schlecht.

    Wenn der Artiklel die Forderung stellt, man hätte das Verfahren halt durchziehen sollen, damit sich die Beteiligten "blamieren" dann doch, irgendwie ist das dann ein richtig schlechter Artikel. In der Folge wäre es zum Abhören von Journalisten gekommen, der Rechtsstaat wäre umgangen und von Herrn Maaßen vorgeführt worden - ohne Konsequenzen für ihn. Aber Herr Range wäre "blamiert" gewesen, juhu. Ja das nenne ich einen richtig schlechten Rat und einen richtig schlechten Artikel.

  4. Re: Rolle von Maaßen völlig ignoriert :(

    Autor: count 07.08.15 - 10:58

    Nemorem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > count schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Wenn der Artiklel die Forderung stellt, man hätte das Verfahren halt
    > durchziehen sollen, damit sich die Beteiligten "blamieren" dann doch,
    > irgendwie ist das dann ein richtig schlechter Artikel. In der Folge wäre es
    > zum Abhören von Journalisten gekommen, der Rechtsstaat wäre umgangen und
    > von Herrn Maaßen vorgeführt worden - ohne Konsequenzen für ihn. Aber Herr
    > Range wäre "blamiert" gewesen, juhu. Ja das nenne ich einen richtig
    > schlechten Rat und einen richtig schlechten Artikel.

    Von einem Abhören von Journalisten redest nur du. Es gab in der Vergangenheit diverse Ermittlungsverfahren in ähnlicher Sache, in keiner von denen wurden Journalisten abgehört oder ähnliches. Aber gut zu wissen, daß du natürlich im voraus weißt, was passiert.

  5. Re: Rolle von Maaßen völlig ignoriert :(

    Autor: fg (Golem.de) 07.08.15 - 12:07

    Hallo!

    Wir haben ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine weiteren Ermittlungsmaßnahmen getrofffen wurden. Eine nachträgliche Überwachung wäre zudem sinnlos, weil man damit nichts beweisen kann, was nicht schon offensichtlich ist (die Veröffentlichung der Dokumente). Möglich wäre natürlich gewesen, andere Beweismittel wie die Computer zu beschlagnahmen, um beispielsweise E-Mails auszuwerten. Die Tatsache, dass der Generalbundesanwalt die beiden Betroffenen über das Ermittlungsverfahren informierte, ohne zuvor mögliche Beweismittel sicherzustellen, spricht nicht dafür, dass es noch seine spätere Absicht gewesen ist.

    Im übrigen muss die Entscheidung von Maas, das externe Gutachten zu stoppen, nicht notwendigerweise einen Einfluss auf die Entscheidung des Generalbundesanwalts haben, das Ermittlungsverfahren komplett einzustellen.

    Viele Grüße,

    F. Greis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max Planck Institute for Human Development, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT, Darmstadt (Home-Office möglich)
  4. Deloitte, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-53%) 27,99€
  3. 33,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. CPU-Befehlssatz: Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz
      CPU-Befehlssatz
      Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz

      Die Open Power Foundation hat den finalen Entwurf für die neue offene Lizenz der Power-ISA veröffentlicht. Damit sollen Unternehmen eigene Power-CPUs erstellen können.

    2. WhatsOnFlix: Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
      WhatsOnFlix
      Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

      Bei einem Netflix-Abo kommen ständig neue Inhalte dazu, dafür verschwinden andere. Netflix informiert Abonnenten darüber nur unzureichend. Hier soll die App WhatsOnFlix aushelfen, die außerdem eine Suche nach Inhalten mit etlichen Filtermöglichkeiten bietet.

    3. In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
      In eigener Sache
      Die offiziellen Golem-PCs sind da

      Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.


    1. 10:19

    2. 09:20

    3. 09:01

    4. 08:27

    5. 08:00

    6. 07:44

    7. 07:13

    8. 11:37