1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTTPS: BGP-Angriff gefährdet…

mehrmals prüfen und automatisieren

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mehrmals prüfen und automatisieren

    Autor: hartnegg 07.08.15 - 10:43

    Würde man über einen gewissen Zeitraum mehrfach prüfen, ob der Antragsteller wirklich Zugriff auf die Emails bzw. den Webserver hat, wäre eine Manipulation viel schwieriger.

    Und wenn das Antworten auf solche Überprüfungen, und das Generieren und Importieren von Zertifikaten in Email-Clients eingebaut und automatisiert wäre, könnte kinderleicht jeder ein Zertifikat bekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.15 10:44 durch hartnegg.

  2. Re: mehrmals prüfen und automatisieren ist quatsch

    Autor: negecy 07.08.15 - 18:19

    Eben gerade nicht! Ich bin absolut nicht der Meinung, dass alles schnell und automatisiert verschlüsselt gehört. Ich sehe es gerade wieder: Ich bin gerade in Urlaub, Netz ist nicht das tollste, konnte ich vor ein paar Jahren noch Dienste mit Kompression der Inhalte nutzen, um wenigstens ein wenig mein beschränktes Volumen und Bandbreite auszunutzen, ist das dank etlichem bereits verschlüsselt inzwischen unmöglich. Dabei ist die Verschlüsselung absolut unnötig für Wetter, Nachrichten, Spiele, Tourinfos usw. Ich hatte nicht vor, Onlinebanking hier zu machen oder zu shoppen. Wenn ich DAS aber täte, dann will ich wissen, wo ich bin und nicht Hauptsache verschlüsselt, schnell und billig. Das wäre wie die Forderung, das alle Autos auf deutschen Strassen sicher sein sollen und daher wird das nun, damit es billiger wird, im Rahmen der Waschanlage durch reines Durchfahren des Autos automatisiert. Ich will mich auf Zertifikate wie einen TÜV-Check verlassen können und nicht wegen blindem Aktionismus ins Steinzeitalter zurückgeschossen werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Frontend-Entwickler:in
    LBD-Beratungsgesellschaft mbH, Berlin (Home-Office möglich)
  2. Systementwickler (m/w/d)
    Mobile Trend GmbH, Flensburg
  3. Fachplaner Access & Voice (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  4. Cloud Engineer - Administrator (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW i4 M50: Für mehr Freude am Fahren
Probefahrt mit BMW i4 M50
Für mehr Freude am Fahren

Der neue BMW i4 M50 bringt seine 400 kW Motorleistung sehr souverän auf die Straße. Und das auf einer Verbrennerplattform.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt
  2. E-Kleinstwagen Microlino bekommt ein Exoskelett als Offroader
  3. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich

FX-8150/8370/9590 im Retro-Test: So schnell ist AMDs Bulldozer heute
FX-8150/8370/9590 im Retro-Test
So schnell ist AMDs Bulldozer heute

Die FX-CPUs hätten fast das Ende von AMD bedeutet: Ein Jahrzehnt später testen wir, ob die Bulldozer-Chips konkurrenzfähiger geworden sind.
Ein Test von Marc Sauter


    Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
    Waffensystem Spur
    Menschen töten, so einfach wie Atmen

    Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
    2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
    3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.