Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USK verwundert über Killerspiel-Pläne…

Filter?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Filter?!

    Autor: 4650 10.03.06 - 11:31

    Wie bitte wollen die Herren ohne Ahnung filtern?

    Als ob es nichts wichtiges als "Killer-Spiele verbieten" gibt, dabei ist sogesehen alles ein "Killerspiel", zumindest könnte man das bei denen meinen. Selbst pacman ist doch eines ;-)

    Dass es ein Schmarrn ist, Spiele für irgendetwas verantwortlich zu machen, steht ja ausser Frage, oder? (natürlich nicht bei den Medien und bei den Politikern)

    Bücher waren mal Schuld an so vielem, Musik, Comics wurden auch schon mal für "jugendliche Aufsässigkeit" in den 50' verantwortlich gemacht. Filme, TV, alles war mal an irgendetwas schuld.

    Dabei sollt man grade in unserer Zeit wohl eher bei der familiären Situation von Problem-Jugendlichen nachschauen. "Erfurth" is da ja ein gutes Beispiel, öffentlich wurde CS als Auslöser für den Amoklauf gewertet und die profilierungssüchtigen (oder die grade vom eigenen Versagen ablenken müssen) Polikter wollten es verbieten...

    Dass selbst in Polizeibericht von Problemen mit den Eltern und der Schule die Rede war, und sogar der Besitzt von z.B. CS nicht gegeben war, sollte ja eigentlich einleuten.

    Ach, da kann man soviel schreiben, wie sorry, deppert diese Schuldsuche ist, keine Ahnung, was die jetzt genau damit bezwecken wollen.

  2. Re: Filter?!

    Autor: Nines 10.03.06 - 11:34

    4650 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [...]
    > Bücher waren mal Schuld an so vielem, Musik,
    > Comics wurden auch schon mal für "jugendliche
    > Aufsässigkeit" in den 50' verantwortlich gemacht.
    > Filme, TV, alles war mal an irgendetwas schuld.
    [...]

    Vergiss den Heavy Metal nicht! :o

  3. Re: Filter?!

    Autor: 4650 10.03.06 - 11:43

    stimmt das fällt nicht unter "Musik", geb ich dir recht ^_^



    Nines schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 4650 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > [...]
    > > Bücher waren mal Schuld an so vielem,
    > Musik,
    > Comics wurden auch schon mal für
    > "jugendliche
    > Aufsässigkeit" in den 50'
    > verantwortlich gemacht.
    > Filme, TV, alles war
    > mal an irgendetwas schuld.
    > [...]
    >
    > Vergiss den Heavy Metal nicht! :o


  4. Re: Filter?!

    Autor: 1984 10.03.06 - 11:43

    Filtern nicht auch die Chinesen...
    Aber naja nach der Voratsdatenspeicherung jetzt noch zu filtern ist ein kleiner Sprung.

  5. Re: Filter?!

    Autor: 4650 10.03.06 - 11:56

    naja, ich finds halt "geil", dass das so klein nebenher im Artikel steht. Immerhin bedeutet dieses "Filtern" ja Zensur, wie es in menschenrechtsfeindlichen Staaten wie China praktiziert wird. Und andererseits, wie wollen die Filtern? So leicht kann man das nicht, grade diese sorry profilierungssüchtigen Politiker(xxxxxx) haben doch garnkeinen Plan.

    Der Große Bruder guckt uns über die Schultern, war BinLaden sich im Klaren, was er da tut und was es für Auswirkungen haben wird? (Wenn ja, dann ist er ein richtiges Genie :-/ )


    1984 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Filtern nicht auch die Chinesen...
    > Aber naja nach der Voratsdatenspeicherung jetzt
    > noch zu filtern ist ein kleiner Sprung.


  6. Re: Filter?!

    Autor: Erfurter 10.03.06 - 11:57

    4650 schrieb:

    > Problem-Jugendlichen nachschauen. "Erfurth" is da

    Es heisst Erfurt.

  7. Re: Filter?!

    Autor: 4650 10.03.06 - 11:58

    Sorry, t und h sind doch sehr nahe bei einander ;-)



    Erfurter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 4650 schrieb:
    >
    > > Problem-Jugendlichen nachschauen. "Erfurth"
    > is da
    >
    > Es heisst Erfurt.
    >


  8. Re: Filter?!

    Autor: Kabal 10.03.06 - 12:14

    1984 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Filtern nicht auch die Chinesen...
    > Aber naja nach der Voratsdatenspeicherung jetzt
    > noch zu filtern ist ein kleiner Sprung.


    in china ist es vermutlich möglich, wegen ihrer verfassung, inhalte, die ihre "schäfchen" nicht sehen sollen, herauszunehmen.
    bei uns allerdings würde es recht schwierig werden solche filter offiziell einzusetzen. es wäre eine art zensur, die leider nur erreicht werden kann, wenn distributionswege für software geschlossen würden, die alle alterklassen betreffen. das stellt ein problem dar. in deutschland kannst du dir quasi alles ansehen, sofern du volljährig bist...
    aber das ist nicht das einzige problem wovor die regierung steht. auf diese weise hindert man einen kompletten markt/ industrie am weiterkommen. nicht zuletzt weil spielkonzepte neu geschrieben werden müssten. ganze spieleserien wären dem untergang geweiht. ich denke da an die gestrige aussage in einem golemartikel. "world of warcraft" ect. könnten mit zu den kandidaten zählen, die vom neuen gesetz erfasst würden.

    die sache hat vielleicht etwas positives. es könnte neuer wind im spielegenre wehen. neues spielprinzip z.b. ganz andere stories...

    um auf die filterung zurück zu kommen. technisch gesehen gibt es das problem der tauschbörsen. selbst wenn das ziel erreicht wird ausländische nutzer auszuschliessen (routing), können leute wie ich die an der grenze zu den niederlanden wohnen, eben rüberfahren und sich die engl. version besorgen und ins "deutsche netz" speisen.

    bis dann kabal

  9. Re: Filter?!

    Autor: lulli 10.03.06 - 12:31

    4650 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Große Bruder guckt uns über die Schultern, war
    > BinLaden sich im Klaren, was er da tut und was es
    > für Auswirkungen haben wird? (Wenn ja, dann ist er
    > ein richtiges Genie :-/ )

    Aber selbstverständlich war er sich darüber im Klaren. Genau um diese Wirkung geht es allen Terroristen. Genies sind die darum noch lange nicht.

    lulli

  10. Re: Filter?!

    Autor: Kakashi 14.03.06 - 11:10

    Oder es wird nichts neues geben, nur die Deutschen bekommen dann "normal" nichts mehr davon mit.
    Also wird die Spieleindustrie verluste machen, sicherer keine wirklich krassen, aber es wäre aber immerhin schon Wert dafür zu kämpfen.

    Ausser dem, da ich davon aussgehe dass unter dem Begriff "Killerspiele"(jemals schon ein Spiel gesehen das jemanden tötet?) haupsächlich wohl die Ego-Shooter bzw. Shooter im Allgemeinem verstanden wird, werden die Hardware-Hersteller wohl auch Einbussen hinnehmen müssen, da bisher Ego-Shooter wohl auch eher die Spiele sind die die Hardware besser, oder eher mehr Ausnutzen, als andere Spiele. Gut ja gothic3, aber auch hier muss man wohl töten um weiter zu kommen ;)!

    Naja, und auch wenn es so kommt, können das Volk wohl eher wieder wenig dagegen tun, da es mir den Anschein hat das die Politiker nicht wirklich auf ihr Volk höhren...Hauptsache sie zahlen Steuern, sonnst könnte man es doch gleich abschaffen(Sorry falls sich hierdurch jemand Angegriffen fühlt, war sicher nicht meine Absicht, doch du kannst ja mal darüber nachdenken)

    Und ausserdem ist es nur meine Meinung, kann das acuh nciht genau einschätzen, da ich nich in Deutschland wohne und eher nur von hören und sehen mitbekomme.

    Also dann...

  11. Re: Filter?!

    Autor: TP987 15.03.06 - 12:43

    naja es ist doch wie immer. die machen sich gedanken um sachen die eher unwichtig sind zu den wichtigen themen wofür wir sie eigentlich gewählt haben (arbeitslosigkeit, armut etc)
    die sollen das mal lassen denn ich wette mit euch, die kinder von den Politikern spielen selber den ganzen tag UT,CS,CoD usw. und auch mal ganz ehrlich, was macht am PC wirklich am meisten spaß? genau das abballern von irgendwelchen dummen bots oder einfach ma ne runde aufm public zoggn um sich zb abzureagieren oder zum abspannen nach einem anstrengendem tag wo man vieleicht alle wieder zusammen geschissen hätte? ;) (ich red aus erfahrung, bin Verkäufer und manche kunden möchte mann wirklich einfach nur noch rauswerfen)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  4. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 349,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

  1. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.

  2. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
    SpaceX
    Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

    Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.

  3. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.


  1. 18:30

  2. 18:00

  3. 16:19

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 15:22

  7. 15:07

  8. 14:52