1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clickjacking: Mehr Web…

Verantwortung der Seitenbetreiber

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verantwortung der Seitenbetreiber

    Autor: lestard 10.08.15 - 11:22

    Das klingt reichlich absurd: Da vermietet jemand Platz auf der eigenen Webseite an andere Leute und ärgert sich, dass er nicht technisch feststellen kann, ob derjenige Unfug macht. Das heißt doch, dass der Webseitenbetreiber seinen eigenen Geschäftspartnern nicht vertraut. Wie kann man aber dann mit solchen Leuten weiterhin Geschäfte machen? Als Webseitenbetreiber sollte man doch nur mit solchen Firmen zusammenarbeiten, denen man auch vertrauen kann.
    Aus Kundensicht sehe ich da klar den Webseitenbetreiber in der Pflicht. Wenn der Werbung auf seiner Seite duldet, die Blödsinn anstellt (wie im Artikel beschrieben), dann gebe ich die Schuld dem Webseitenbetreiber und fertig. Soll er sich vernünftige Werbepartner suchen oder es sein lassen.

  2. Re: Verantwortung der Seitenbetreiber

    Autor: Quantium40 10.08.15 - 11:27

    lestard schrieb:
    > Als Webseitenbetreiber sollte man doch nur mit solchen Firmen zusammenarbeiten,
    > denen man auch vertrauen kann.

    Da die meisten Seitenbetreiber ihre Werbeflächen nicht selbst vermarkten, sondern dies Werbenetzwerken überlassen, ist das Problem hier, dass sie nicht nur dem direkten Geschäftspartner vertrauen müssen, sondern auch noch allen Geschäftspartnern desselbigen.

  3. Re: Verantwortung der Seitenbetreiber

    Autor: Moe479 10.08.15 - 23:32

    wenn sie das machen ist es ebenso ihre verantwortung, sie können ja den ihnen gegebüer geltend gemachten schaden an ihre partner, wie mit denen vereinbart, weitereichen ... und vielleicht macht man auch so manchen blödsin einfach mal nicht mit!

    ... ich kann mich lebhaft an jemanden erinnern der meldete die lieben kunden würden böse anrufen weil die site verviert währe ... die site selber wars nicht ... aber ratet mal wer den bertreffenden bannering selbst eingetragen hatte ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.15 23:33 durch Moe479.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Application Manager (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Wustermark
  2. IT-Security-Analyst (w/m/d) im Referat OC 13 (Erstellung und Anpassung von Signaturen)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. SAP-Anwendungsbetreuer Inhouse FI/HR (m/w/d)
    Österreichisches Verkehrsbüro AG, Wien (Österreich)
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    AEB SE, Lübeck, Mainz, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Microsoft Surface Pro 7+ 12,3 Zoll Convertible + Microsoft 365 Family für 888€)
  2. (u. a. Samsung GQ65QN85A 65 Zoll Neo QLED für 1.299€ inkl. Direktabzug, Asus TUF Gaming A15 15,6...
  3. (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 128GB für 299€, Asus Zenbook 13,3 Zoll OLED i5 16GB 16GB 512GB SSD für...
  4. 39,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de