Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ortung: WLAN-Router verraten…

Tapete mit EM Schirmung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.15 - 16:35

    Gibt es sowas? :D
    Oder reicht auch Alufolie als erste Schicht aufzutragen? xD

  2. Re: Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: TheBigLou13 12.08.15 - 17:39

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es sowas? :D
    > Oder reicht auch Alufolie als erste Schicht aufzutragen? xD

    Theoretisch brauchst du nur irgendein Material dessen eigenresonanz so nah wie möglich der von Bluetooth gleichkommt - welches Material das am Ende ist, ist relativ egal - es verteilt das Signal nur auf eine derartig große Fläche, dass es so ist, als würden die Scanner durch Milchglas schauen - aufm Rückweg kommt dann bestenFalls noch ein durchgehendes Rauschen an womit (mit Glück) noch erkannt werden kann, ob das Signal überhaupt reflektiert wurde, weil die Person nah an der Wand stand, oder ob sich das Signal so weit im Raum verstreut hat, dass man nicht mehr sagen kann ob da jemand ist. (Gleiches Prinzip wie wenn du dich nah an eine Milchglasscheibe stellst, und man von der anderen Seite noch unscharf erkennen kann, dass da jemand ist).

  3. Re: Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: Quantium40 12.08.15 - 17:52

    Clarissa1986 schrieb:
    > Gibt es sowas? :D
    Selbstverständlich gibt es sowas. Das Zeug wird einerseits zur Spionageabwehr vermarktet, sollte aber vermutlich seinen größten Abnehmerkreis unter den Elektrosmogparanoikern haben.

    Beispiel: http://www.umweltanalytik.com/ing68.htm

    > Oder reicht auch Alufolie als erste Schicht aufzutragen? xD
    Alufolie ist nicht so gut - damit versaut man sich das Raumklima (Stichwort: Wasserdampfdiffusion).

  4. Re: Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.15 - 18:38

    TheBigLou13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Theoretisch brauchst du nur irgendein Material dessen eigenresonanz so nah
    > wie möglich der von Bluetooth gleichkommt - welches Material das am Ende
    > ist, ist relativ egal - es verteilt das Signal nur auf eine derartig große
    > Fläche, dass es so ist, als würden die Scanner durch Milchglas schauen -
    > aufm Rückweg kommt dann bestenFalls noch ein durchgehendes Rauschen an
    > womit (mit Glück) noch erkannt werden kann, ob das Signal überhaupt
    > reflektiert wurde, weil die Person nah an der Wand stand, oder ob sich das
    > Signal so weit im Raum verstreut hat, dass man nicht mehr sagen kann ob da
    > jemand ist. (Gleiches Prinzip wie wenn du dich nah an eine Milchglasscheibe
    > stellst, und man von der anderen Seite noch unscharf erkennen kann, dass da
    > jemand ist).

    Naja ich möchte mich halt einfach gegen EM Strahlung schirmen falls kostengünstig möglich (weil dann würde ich das direkt bei der geplanten Renovierung mit einbeziehen). Dann hätte ich mein WLAN in der Wohnung aber Außenstehende empfängen nichts mehr von mir und ich auch nicht von ihnen. So dachte ich mir das :) So verringere ich meine Strahlenbelastung (sofern die von Relevanz ist) und auch solche Möglichkeiten der Spionage ^^

  5. Re: Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.15 - 18:41

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clarissa1986 schrieb:
    > > Gibt es sowas? :D
    > Selbstverständlich gibt es sowas. Das Zeug wird einerseits zur
    > Spionageabwehr vermarktet, sollte aber vermutlich seinen größten
    > Abnehmerkreis unter den Elektrosmogparanoikern haben.
    >
    > Beispiel: www.umweltanalytik.com
    >
    > > Oder reicht auch Alufolie als erste Schicht aufzutragen? xD
    > Alufolie ist nicht so gut - damit versaut man sich das Raumklima
    > (Stichwort: Wasserdampfdiffusion).

    Dankeschön für dieses Wissen :3

  6. Re: Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: Quantium40 12.08.15 - 18:42

    Clarissa1986 schrieb:
    > Naja ich möchte mich halt einfach gegen EM Strahlung schirmen falls
    > kostengünstig möglich (weil dann würde ich das direkt bei der geplanten
    > Renovierung mit einbeziehen). Dann hätte ich mein WLAN in der Wohnung aber
    > Außenstehende empfängen nichts mehr von mir und ich auch nicht von ihnen.
    > So dachte ich mir das :) So verringere ich meine Strahlenbelastung (sofern
    > die von Relevanz ist) und auch solche Möglichkeiten der Spionage ^^

    Bedenke aber dabei, dass dann höchstwahrscheinlich auch keine Telefonate mit dem Handy mehr möglich sind.

  7. Re: Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.15 - 19:05

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clarissa1986 schrieb:
    > > Naja ich möchte mich halt einfach gegen EM Strahlung schirmen falls
    > > kostengünstig möglich (weil dann würde ich das direkt bei der geplanten
    > > Renovierung mit einbeziehen). Dann hätte ich mein WLAN in der Wohnung
    > aber
    > > Außenstehende empfängen nichts mehr von mir und ich auch nicht von
    > ihnen.
    > > So dachte ich mir das :) So verringere ich meine Strahlenbelastung
    > (sofern
    > > die von Relevanz ist) und auch solche Möglichkeiten der Spionage ^^
    >
    > Bedenke aber dabei, dass dann höchstwahrscheinlich auch keine Telefonate
    > mit dem Handy mehr möglich sind.

    Mist! X.x Daran hab ich jetz gar nich gedacht... Und ich hab kein Festnetz... Okay lassen wir das :(

  8. Re: Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: plutoniumsulfat 13.08.15 - 00:14

    Du erhöhst die Strahlenbelastung übrigens.

  9. Re: Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: Port80 13.08.15 - 00:46

    Stimmt. Die Strahlen werden reflektiert und du bist dann wie in einer Mikrowelle*

    *Ich hoffe für dich, dass dein Router keine 900 Watt abgibt, ansonsten wird es zumindest warm werden

  10. Re: Tapete mit EM Schirmung?

    Autor: plutoniumsulfat 13.08.15 - 01:00

    Es kommt ja nicht auf die Wärme an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  2. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg
  3. Dataport, Magdeburg,Halle (Saale)
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34