1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BND-Affäre: USA gaben NSA…

Re: Kasperletheather

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Kasperletheather

Autor: ubuntu_user 13.08.15 - 07:54

plutoniumsulfat schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Warum auch? Wenn es nicht am Vortag der Wahl passiert, werden sie doch
> wieder gewählt. Hast du mal rumgefragt, welcher deiner Bekannten oder
> Kollegen überhaupt mal einen Blick auf das Wahlprogramm wirft? Ein paar
> Hintergedanken über vergangene Aktionen dabei?

ich erinnere mich an Wahlplakate der SPD wo "2% auf alles" stand und hinterher erhöht man um 3%. Mehr kann man eigentlich den Wählern nicht in die Fresse schlagen. Okay HartzIV und Angriffskrieg auf Jugoslawien vielleicht.
Da die grünen ja gerne mit Steinen werfen ist es auch verständlich, dass man dann lieber Bomben werfen will und sich für Krieg einsetzt.
Bei FDP brauche ich glaube ich nicht anfangen und CDU/CSU steht ja für verlässliche und solide Wirtschaftspolitik (Wiedervereinigung kostet kein Geld, Griechenland, EU-Betritt, Kernkraftabschaltung)

aber man sollte ja nicht zu viel erwarten. Politiker sind eher US-Verwaltungspersonal.
Deswegen darf Deutschland in europa auch die Führung übernehmen, da es aufgrund des kalten Krieges das Land ist, dass am wenigsten selbsbestimmt ist. Frankreich hat sich in der Vergangenheit nicht so runtermachen lassen und war sogar aus der NATO ausgetreten, deswegen geht es denen ja jetzt so schlecht und uns "relativ" gut. Hier werden die Politiker von Atlantikbrücke, german marshall fund, usw ausgewählt und dann von den Medien gepusht, die auch dort mitglied sind (prosieben, bertelsmann, arf, zdf, springer, spiegel, usw)
man sieht das ja z.B. bei Leuten wie katrin göring eckardt, die ja auch massiv aufgebaut wurde.
bei manchen klappt das dann nicht wie beim gutenberg, der wird dann ja einfach fallengelassen. ist ja auch egal, denn die sind alle austauschbar. wenn man von der laien als ersatz für merkel schon aufbaut hat man ja einen 1:1 Ersatz, ohne Wertevorstellungen oder konzept.

ich finde man merkt auch gar nicht wer aktuell in der Regierung ist. Die SPD verhält sich so, als ob sie in der Opposition ist und tut so als ob sie mit nichts zu tun hat. der gabriel könnte auch aus der FDP oder den Grünen kommen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Kasperletheather

LinuxNerd | 12.08.15 - 15:59
 

Re: Kasperletheather

Anonymer Nutzer | 12.08.15 - 16:04
 

Re: Kasperletheather

scholzf | 12.08.15 - 16:31
 

Re: Kasperletheather

Jasmin26 | 12.08.15 - 17:02
 

Re: Kasperletheather

plutoniumsulfat | 13.08.15 - 00:28
 

Re: Kasperletheather

ubuntu_user | 13.08.15 - 07:54
 

Re: Kasperletheather

Anonymer Nutzer | 13.08.15 - 16:59
 

Re: Kasperletheather

Anonymer Nutzer | 14.08.15 - 07:10
 

Re: Kasperletheather

Anonymer Nutzer | 14.08.15 - 11:47
 

Re: Kasperletheather

Doedelf | 13.08.15 - 09:18

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABS Team GmbH, Bovenden
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. DAVASO GmbH, Leipzig
  4. Henry Schein Dental Deutschland GmbH, Hamburg, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme