1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkutechnik: Audi will Elektro-SUV…

Ob Audi wirklich "will"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob Audi wirklich "will"?

    Autor: Gonzo333 17.08.15 - 10:06

    wenn man sich so anguckt was die deutschen Hersteller so in der Vergangenheit bzgl. E-Autos so abgelassen und dann tatsächlich umgesetzt haben, glaube ich an deren Willen nicht so wirklich.
    Sie bauen halt ihre Alibi Kisten um die Flotten-CO2 Werte zu senken.
    Müssten sie das nciht, wäre das Thema schon lange erledigt.

  2. Re: Ob Audi wirklich "will"?

    Autor: moppi 17.08.15 - 10:08

    Das wird so eine alibi kiste sein warscheinlich im 6 stelligen bereich und es wird keiner kaufen. Vorallem dann auch noch erst in 3 jahren

    hier könnte ein bild sein

  3. Re: Ob Audi wirklich "will"?

    Autor: Chatlog 17.08.15 - 10:10

    Audi hat so oft E-Fahrzeuge gezeigt, gehyped und dann stillschweigend beerdigt...

    "Vorsprung durch Technik" war 1995. Heute ist das nur noch ein Marketing Slogan der Ewiggestrigen aus Ingolstadt.
    Elektroautos werden die erst bauen, wenn der VW Konzern von Tata uebernommen wurde.

  4. Re: Ob Audi wirklich "will"?

    Autor: co 17.08.15 - 10:30

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird so eine alibi kiste sein warscheinlich im 6 stelligen bereich und
    > es wird keiner kaufen. Vorallem dann auch noch erst in 3 jahren

    Genau und wenns dann keiner kauft, heißt es: Wir haben wir EMobile, will aber keiner, also bauen wir lieber weieder Benziner

  5. Re: Ob Audi wirklich "will"?

    Autor: genab.de 17.08.15 - 11:22

    gab erst ne schöne ARD Doku darüber...

    Da loosen die Deutschen richtig ab...

    beschämend für die Deutschen Autobauer

    http://www.ardmediathek.de/tv/Jetzt-mal-ehrlich/Elektroautos-saubere-Zukunft-oder-Mega/Bayerisches-Fernsehen/Video?documentId=25945192&bcastId=22318404

  6. Re: Ob Audi wirklich "will"?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.15 - 11:49

    Das Elektroauto kommt nicht weil es die Autobauer nicht wollen. Der Deutsche ist nicht bereit in die Technik zu investieren. Wenn ich die Wahl zwischen einem teuren, unflexiblen Elektroauto habe oder einen klassischen Verbrenner haben kann dann wählen die meisten Kunden den Verbrenner. Ein großer Hersteller kann nicht am Markt vorbei entwickeln, dann geht er nämlich Pleite. Wenn der Markt mal da ist und dank Fortschritten in der Technik die Nachteile weg sind, dann werden auch die großen umschwenken. Aktuell ist das Elektroauto eine Nische die sich nur für kleine Anbieter lohnt.

  7. Re: Ob Audi wirklich "will"?

    Autor: azeu 17.08.15 - 12:30

    Die Nachfrage ist doch schon längst da, nur in Deutschland noch nicht so ganz.

    DU bist ...

  8. Für das "Wollen" gibt es satte Förderung vom Staat. Also von Dir.

    Autor: specialsymbol 18.08.15 - 00:51

    kt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar
  2. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  3. über duerenhoff GmbH, Münster
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
      Messenger
      Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

      Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

    2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
      Glasfaserausbau in Region Stuttgart
      20.000 Haushalte bekommen FTTH

      Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

    3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
      Disney+
      Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

      Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


    1. 22:22

    2. 18:19

    3. 16:34

    4. 15:53

    5. 15:29

    6. 14:38

    7. 14:06

    8. 13:39