1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cheating im E-Sport: Digitales Doping

"Counter-Striker"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Counter-Striker"

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.15 - 12:53

    Diese tolle Wortneuschõpfung habt ihr schon im letzten Artikel zu ähnlicher Thematik benutzt.

    Habe noch nie einen Spieler gesehen, der sich selbst so bezeichnet hat.

    Zeugt IMHO von ziemlicher Ahnungslosigkeit.

  2. Re: "Counter-Striker"

    Autor: violator 18.08.15 - 13:00

    Hä? Den Begriff gibts doch schon seit 15 Jahren, genauso wie "UT'ler" usw.

  3. Re: "Counter-Striker"

    Autor: somedudeatwork 18.08.15 - 13:03

    Und wo bleibt nun die Verbesserung? Scheinst ja Ahnung zu haben.

  4. Re: "Counter-Striker"

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.15 - 13:12

    Counter-Strike Spieler?

    Könnt ja "Counter-striker" mit Anführungszeichen bei Google suchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.15 13:16 durch Klobinger.

  5. Re: "Counter-Striker"

    Autor: somedudeatwork 18.08.15 - 13:15

    Habe noch nie einen Spieler gesehen, der sich selbst so bezeichnet hat.

    Zeugt IMHO von ziemlicher Ahnungslosigkeit.

    Edit. Hab Ich glatt getan, rate was dabei rauskommt. Nur links zu CS:GO.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.15 13:21 durch somedudeatwork.

  6. Re: "Counter-Striker"

    Autor: Phreeze 18.08.15 - 13:15

    Klobinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Counter-Strike Spieler?

    Gegenschlagspieler, wenn schon....

  7. Re: "Counter-Striker"

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.15 - 13:17

    /ignore

  8. Re: "Counter-Striker"

    Autor: Elgareth 18.08.15 - 13:22

    Klobinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Counter-Strike Spieler?
    >
    > Könnt ja "Counter-striker" mit Anführungszeichen bei Google suchen.

    Ich hab noch nie einen Spieler gesehen, der sich so bezeichnet hat...

    Die nennen sich meiner Erfahrung nach "CS'ler" bzw. "ich zock CS"...

  9. Re: "Counter-Striker"

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.15 - 13:32

    somedudeatwork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe noch nie einen Spieler gesehen, der sich selbst so bezeichnet hat.
    >
    > Zeugt IMHO von ziemlicher Ahnungslosigkeit.
    >
    > Edit. Hab Ich glatt getan, rate was dabei rauskommt. Nur links zu CS:GO.


    Also bei mir kommen da nur Links zum Minispiel Counter-striker. Vergiss die Anführungszeichen nicht, damit Google nicht automatisch korrigiert.

  10. Re: "Counter-Striker"

    Autor: somedudeatwork 18.08.15 - 13:35

    Natürlich hab ich Anführungszeichen dabei.
    Unter all den Steam Links, gibt es noch einige Wikipedia links.
    Hat vllt etwas mit der eingestellten Sprache zu tun, habe englische Ergebnisse bevorzugt.

  11. Re: "Counter-Striker"

    Autor: Prypjat 18.08.15 - 14:06

    CS'ler ist doch aber auch nur eine Abkürzung vom Wort Counter Striker.
    In Artikeln schreibt man keine Abkürzungen oder nur ein mal mit einer Erklärung dazu.

  12. Re: "Counter-Striker"

    Autor: Themenzersetzer 18.08.15 - 14:27

    Ist genauso bekloppt wie wenn Bela Rethy sagt: Champions Leaguer.

  13. Re: "Counter-Striker"

    Autor: cachaito 18.08.15 - 16:08

    Fußballer würde da eher passen.

  14. Re: "Counter-Striker"

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.15 - 16:52

    Nach dieser Logik wäre ein Wow'ler dann ja ein World of Warcrafter.
    Merkste was?

    Man kann nicht einfach an Spiele einfach ein -er dranklatschen um die Bezeichnung für einen Spieler zu haben. Im Deutschen kein Problem (Fußball - Fußballer, Schwimmen - Schwimmer) bei englischen Wörtern klingts halt dämlich (Counter-striker, Call-of-Dutyer, DOTAer). Da packt man dann "Spieler" hinten dran oder was weiß ich was. Nur kein pauschales "-er".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 52,99€
  3. 2,49€
  4. (-72%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39