1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chaos Communication Camp 2015…

Warum immer Hamburg/Berlin?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: körner 19.08.15 - 01:49

    Warum ist das CCC immer in Hamburg oder Berlin? Berlin ist hässlich wie die Nacht und Hamburg schlecht zu erreichen. Viel lohnenswerter wäre mal Frankfurt, München, Stuttgart, aber diese Städte bieten den Nerds wohl zu viel Kultur.

  2. Re: Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: GaliMali 19.08.15 - 02:25

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum ist das CCC immer in Hamburg oder Berlin? Berlin ist hässlich wie die
    > Nacht und Hamburg schlecht zu erreichen. Viel lohnenswerter wäre mal
    > Frankfurt, München, Stuttgart, aber diese Städte bieten den Nerds wohl zu
    > viel Kultur.

    Weil in Hamburg das einzigste Kongresszentrum ist, dass noch mit dem Massen an Besuchern zurecht kommt. Irgendwas war da mal in einem Audiocast darüber berichtet worden.

    Und zu Berlin das damit leider am abklingen ist: ist gar nicht so schlimm. Hier kommt man gar mit dem Flugzeug jederzeit gut hin - sofern mal der neue Flughafen fertig ist - sorrry das musssssssssssssssssssssssssssssssste einfach sein ;-) lol

    Trotzdem wo soll es sonst sein?

    Es gibt schlimmere Orte wie Hamburg und Berlin. München ;-) Köln ;-) Hannover ;-) - Na nicht doch lieber wieder in Bln/HH?

    Leipzig wäre vielleicht. Das liegt recht Zentral und ist von allen Seiten gut erreichbar und hat auch günstigere Preise.

  3. Re: Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: perryflynn 19.08.15 - 08:16

    Irgendwann mietet der CCC das Messegelände in Frankfurt oder Hannover. :P

  4. Re: Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.08.15 - 08:32

    Was ist denn an Köln und Hannover so schlimm?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: der_wahre_hannes 19.08.15 - 11:20

    Hamburg ist sehr gut zu erreichen. A1, A7, der Hauptbahnhof ist ein Durchgangsbahnhof (und kein Sackgassenbahnhof, wie z.B. in München), Flughäfen gibt's auch, etc. pp.
    Warum Frankfurt nun besser zu erreichen sein sollte als Hamburg verstehe ich nicht.

  6. Re: Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: deutscher_michel 19.08.15 - 11:50

    Schon mal in Hannover gewesen? ..das Beste an Hannover ist der FLughafen... :D


    ..und Köln nimmt sich da auch nich viel..

  7. Re: Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: jaykay2342 20.08.15 - 13:06

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum ist das CCC immer in Hamburg oder Berlin? Berlin ist hässlich wie die
    > Nacht und Hamburg schlecht zu erreichen. Viel lohnenswerter wäre mal
    > Frankfurt, München, Stuttgart, aber diese Städte bieten den Nerds wohl zu
    > viel Kultur.

    Was für ein schlechter Trollversuch ist das denn? Das Publikum auf dem CCCamp und CCCongress kann sicher mit Kultur sicher mehr anfangen als der durchschnittliche Deutsche.

    Mildenberg ist auch nicht Berlin. Aber eine gewisse räumliche Nähe ist bei der Organisation eines Camp oder Congresses von Nöten. Es ist zu bedenken dass diese Events von vielen Leuten in Ihrer Freizeit/Urlaub organisiert werden, ohne Kommerziellen Veranstalter. Berlin und Hamburg sind nunmal mit die größten lokalen Gruppen im CCC. Zeig mir mal eine Organisation die so etwas mit Freiwilligen stemmt. Das ist schon einmalig.

    BTW: Das CCCamp15 war großartig!

  8. Re: Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: Adurethor 23.08.15 - 02:59

    Ich will das nächste CCCamp im Sauerland.

  9. Re: Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: jaykay2342 25.08.15 - 09:14

    Fände ich auch super, ist für mich viel näher als Brandenburg.

  10. Re: Warum immer Hamburg/Berlin?

    Autor: suicicoo 25.08.15 - 12:47

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berlin ist hässlich wie die
    > Nacht {...} Viel lohnenswerter wäre mal
    > Frankfurt,

    *prust*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOG Hydraulik GmbH, Wörth an der Isar
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00