1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palmer Luckey im Interview: Oculus…

Oculus ist tot

  1. Beitrag
  1. Thema

Oculus ist tot

Autor: exxo 20.08.15 - 07:56

Das ist eine plakative Überschrift, aber:

Mit Steam haben Valve und HTC eine Plattform mit 100? Millionen Übern auf der sie wunderbar Spiele für ihre Brille verkaufen können.

Sony hat mit der PS4 eine Plattform die bereits von mehr als 20 Millionen Leuten verwendet wird.

Oculus haben zwar Facebook, aber VR ist nun wirklich nix für casual gamer die mal eben in einem F2P ihren Bauernhof ausbauen...

Und Oculus sind im April viel zu spät dran. Die wenigen Early Adopters werden sich eine Vive zulegen und dann muss erstmal guter content kommen bevor die Verkäufe anziehen und genug Nachfrage für zwei verschiedene VR Headsets vorhanden ist.

Solange HTC nicht pleite gehen sehe ich schwarz für Oculus.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Oculus ist tot

exxo | 20.08.15 - 07:56
 

Re: Oculus ist tot

WesleyBlanko | 20.08.15 - 08:39
 

Re: Oculus ist tot

wasabi | 20.08.15 - 12:11
 

Re: Oculus ist tot

VRzzz | 20.08.15 - 09:16
 

Re: Oculus ist tot

thecrew | 20.08.15 - 10:27
 

Re: Oculus ist tot

Doedelf | 20.08.15 - 10:48
 

Re: Oculus ist tot

wasabi | 20.08.15 - 12:18
 

Re: Oculus ist tot

Stupixion | 20.08.15 - 12:52
 

Re: Oculus ist tot

twil | 20.08.15 - 12:38
 

Re: Oculus ist tot

Stupixion | 20.08.15 - 13:05
 

Re: Oculus ist tot

Antelatis | 20.08.15 - 10:46
 

Re: Oculus ist tot

Nrgte | 20.08.15 - 10:53
 

Re: Oculus ist tot

Hotohori | 20.08.15 - 15:01

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Berlin
  2. Hays AG, Würzburg
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. BGN Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. 4,99€
  3. (-76%) 14,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

  1. Amazon: Prime Video erhält Profile
    Amazon
    Prime Video erhält Profile

    Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

  2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
    Chilisoße
    Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

    Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

  3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
    Motorola
    Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

    Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


  1. 17:00

  2. 16:58

  3. 16:03

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:51