1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Helium-3: Kommt der Energieträger…

Weltraumfolien

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weltraumfolien

    Autor: Crass Spektakel 23.08.15 - 16:00

    Das wirklich witzige, auf eine real existierende und oft angewendete Technik wird hier garnicht eingangen, nämlich ultradünne Folie mit Halbleiterfunktion.

    Carbon-Nanomembranen sind mehr als 10.000mal dünner als Haushaltsfolien und trotzdem extrem reissfest. Ein Quadratkilometer wiegt nur wenige Kilogramm. Würde man eine 300km² grosse Folie im sonnennahem Lagrage-Punkt der Erde unterbringen wären sämtliche Erderwärmungen komplett kompensiert. Würde man diese 300km² noch mit Solarwandlern bedrucken hätte man die Energieleistung von 20 sehr grossen Kernkraftwerken zur Verfügung.

    Andere Anwendung: Eine 5000km² Folie vor der Venus würde die Treibhausathmosphäre binnen zehn Jahren ausfrieren lassen womit die Venus relativ einfach kolonialisiert werden könnte. Eine 1000km² Folie in rotationsstabilisierter Kreisform HINTER dem Mars mit Spiegelfunktion würde die Temperaturen auf dem Mars auf mitteleuropäisches Niveau heben.

    Wohlgemerkt, das muss man alles nicht mehr erforschen, das gibt es alles. Nutzt nur keiner weils derzeit eben noch genügend billige Energie auf der Erde gibt und die Erderwärmung zwar ständig prophezeit wird aber anscheinend nie relevantes Ausmass erreicht.

  2. Re: Weltraumfolien

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.15 - 11:56

    Das mit der Erderwärmung ist so eine Sache. Mal abgesehen davon, dass sich gar nicht die "Erde" erwärmt sondern "nur" die Atmosphäre, aber, lassen wir das.

    Der Prozess läuft einfach so langsam ab, dass man diesen gar nicht bewusst wahrnimmt. Außerdem assoziieren viele mit Erderwärmung einfach Urlaubsklima. Und warum sollte man bitte etwas "dagegen" haben. Ist doch schön, wenn wir in 20 Jahren hier auch mal Palmen bekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
  3. Informatiker / Fachinformatiker im IT-Servicedesk (m/w/d)
    Heinrich Schmid Systemhaus GmbH, Reutlingen
  4. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  2. (u. a. Zombieland 1 & 2 für 29,99€, Equalizer 1 & 2 für 29,99€ - Release: 23.09.)
  3. 989€ (mit Rabattcode "PHONES21" - Bestpreis)
  4. (u. a. MK470 Slim Combo Tatatur/Maus-Set für 33,99€ (für MediaMarkt-Club-Mitglieder, sonst 39...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
    IT-Weiterbildung
    Notwendige Modernisierung

    Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
    Von Peter Ilg

    1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
    2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
    3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"

    Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
    Raumfahrt
    Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

    In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
    3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln