Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sanyo: Akkus fast ohne…

Selbst _ladende_ Akkus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: tan1 13.03.06 - 09:54

    Sollte es damit nicht langsam moeglich sein, selbstladende Akkus zu bauen? Wir sind staendig von Funkwellen umgeben, Energieuebertragung per Funk wird u.A. auch in RFIDs benutzt. Warum nicht diese Energie verwenden, um, wenn auch ganz ganz langsam, einen Akku wieder zu laden? Bisher ging das wohl nicht, da der Energiegewinn verglichen mit dem Energieverlust waehrend der Lagerung laecherlich war. Wenn jetzt die Selbstentladung geringer ist, als die per Funk moegliche Ladung und es keinen Memoryeffekt gibt, sollte sich eine positive Energiebilanz erreichen lassen. Fuer Anwendungen mit einem recht geringen Energieverbrauch, z.B. Uhren oder Funkautoschluessel koennte ich mir das recht gut vorstellen.

  2. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: deck 13.03.06 - 10:26

    ich weis nicht, ob das technisch geht, aber würde es funktioniere, dann hätte
    jemand etwas dagegen. - die industrie. :-(

    ps. vor einen halben monat habe ich, von meinen mercedes, die funkautoschluessel-batterie
    (zwei flachbatterien) ausgewechselt. was meinst du, was die gekostet haben? ;-)
    (varta hat sich sicher gefreut)


  3. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: pech gehabt 13.03.06 - 10:37

    deck schrieb:
    > ps. vor einen halben monat habe ich, von meinen
    > mercedes, die funkautoschluessel-batterie
    > (zwei flachbatterien) ausgewechselt. was meinst
    > du, was die gekostet haben? ;-)
    > (varta hat sich sicher gefreut)

    Warum kaufst Du Dir auch ein so rückständiges Auto
    mit normalen Batterien in der Fernbedienung ? Aktuelle
    Fahrzeuge laden während der Fahrt automatisch den
    Akku in der Fernbedienung auf.

    BMW mag ja nicht jedermanns Sache sein aber zumindestens
    in Bezug auf diese Unannehmlichkeit haben sie seit Ende
    des letzten Jahrtausends eine standardmäßige Lösung.

  4. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: Alex_S 13.03.06 - 12:09

    pech gehabt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > deck schrieb:
    > > ps. vor einen halben monat habe ich, von
    > meinen
    > mercedes, die
    > funkautoschluessel-batterie
    > (zwei
    > flachbatterien) ausgewechselt. was meinst
    > du,
    > was die gekostet haben? ;-)
    > (varta hat sich
    > sicher gefreut)
    >
    > Warum kaufst Du Dir auch ein so rückständiges
    > Auto
    > mit normalen Batterien in der Fernbedienung ?
    > Aktuelle
    > Fahrzeuge laden während der Fahrt automatisch den
    > Akku in der Fernbedienung auf.
    >
    > BMW mag ja nicht jedermanns Sache sein aber
    > zumindestens
    > in Bezug auf diese Unannehmlichkeit haben sie seit
    > Ende
    > des letzten Jahrtausends eine standardmäßige
    > Lösung.
    >
    Naja dafür Mercedes zu verteufeln, nur weil sie das noch nicht kopiert haben ist doch übertrieben. Ich freu mich auch, dass mein Schlüssel nie leer ist, aber dafür beneide ich die Stuttgarter um die viel stabilere Vorderachse, und die ist bei BMW auch schon seit dem letzten Jahrtausend ein Dauerärgernis durch nahezu alle Baureihen.

    Back to topic, ich freu mich auf die Batterien, wie oft hab ich mich schon masslos über entladene Batterien geärgert. Momentan muss ich also warten bis die in Batterien leer sind, die ich benutzte und dann erst laden, was aber bedeutet für die Zeit der Ladung kann ich nix tun. Oder ich wechsle sie vorrausschauend, einfach mal alle paar Wochen um sicherzugehen. Denn im Vorraus laden und dann im Schrank laden kann man ja vergessen, bis man Sie dann braucht sind sie wieder leer :/

  5. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: andreasm 13.03.06 - 13:29

    > Warum kaufst Du Dir auch ein so rückständiges
    > Auto
    > mit normalen Batterien in der Fernbedienung ?
    > Aktuelle
    > Fahrzeuge laden während der Fahrt automatisch den
    > Akku in der Fernbedienung auf.
    >
    > BMW mag ja nicht jedermanns Sache sein aber
    > zumindestens
    > in Bezug auf diese Unannehmlichkeit haben sie seit
    > Ende
    > des letzten Jahrtausends eine standardmäßige
    > Lösung.
    >

    Wieso überhaupt Funkfernbedienung fürs Auto? Man muss doch eh die Tür von Hand auf und zumachen und aus/einsteigen! Da kann man doch auch gleich direkt absperren. So spart man sich die Batterien.

    :)





    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  6. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: tan1 13.03.06 - 13:37

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wieso überhaupt Funkfernbedienung fürs Auto? Man
    > muss doch eh die Tür von Hand auf und zumachen
    > und aus/einsteigen! Da kann man doch auch gleich
    > direkt absperren. So spart man sich die
    > Batterien.
    >
    > :)

    Naja, wenn man sich mal einen durchschnittlichen Parkplatz ansieht, z.B. in einem grossen Parkhaus und sieht wie alle Autos mehr oder weniger gleich aussehen, ist es fuer viele wohl die letzte Rettung, wenn der Wagen auf Kommando anfaengt zu blinken. ;-)

  7. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: ????? 13.03.06 - 13:45

    Wenn man im dunkeln allerdings nicht so treffsicher mit dem
    Autoschlüssel ist, dann ist die Funkversion wesentlich Lackschonender. ;)

    ?????


    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Warum kaufst Du Dir auch ein so
    > rückständiges
    > Auto
    > mit normalen
    > Batterien in der Fernbedienung ?
    >
    > Aktuelle
    > Fahrzeuge laden während der Fahrt
    > automatisch den
    > Akku in der Fernbedienung
    > auf.
    >
    > BMW mag ja nicht jedermanns Sache
    > sein aber
    > zumindestens
    > in Bezug auf
    > diese Unannehmlichkeit haben sie seit
    >
    > Ende
    > des letzten Jahrtausends eine
    > standardmäßige
    > Lösung.
    >
    > Wieso überhaupt Funkfernbedienung fürs Auto? Man
    > muss doch eh die Tür von Hand auf und zumachen
    > und aus/einsteigen! Da kann man doch auch gleich
    > direkt absperren. So spart man sich die
    > Batterien.
    >
    > :)
    >
    > ___________
    > Mein Energie- und Umweltportal


  8. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: funzt.net 28.12.06 - 15:35

    zumal man schon mal entspannt von der ferne seine kofferraum klappe öffnen kann. besonders bei kombis ne tolle sache. v.a. bei regen. ;)

    ????? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man im dunkeln allerdings nicht so
    > treffsicher mit dem
    > Autoschlüssel ist, dann ist die Funkversion
    > wesentlich Lackschonender. ;)
    >
    > ?????
    >
    > andreasm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Warum kaufst Du Dir auch ein so
    >
    > rückständiges
    > Auto
    > mit normalen
    >
    > Batterien in der Fernbedienung ?
    >
    > Aktuelle
    > Fahrzeuge laden während der
    > Fahrt
    > automatisch den
    > Akku in der
    > Fernbedienung
    > auf.
    >
    > BMW mag ja
    > nicht jedermanns Sache
    > sein aber
    >
    > zumindestens
    > in Bezug auf
    > diese
    > Unannehmlichkeit haben sie seit
    >
    > Ende
    > des letzten Jahrtausends eine
    >
    > standardmäßige
    > Lösung.
    >
    > Wieso
    > überhaupt Funkfernbedienung fürs Auto? Man
    >
    > muss doch eh die Tür von Hand auf und
    > zumachen
    > und aus/einsteigen! Da kann man doch
    > auch gleich
    > direkt absperren. So spart man
    > sich die
    > Batterien.
    >
    > :)
    >
    > ___________
    > Mein
    > Energie- und Umweltportal
    >
    >


  9. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: George Michael 28.12.06 - 15:43

    ????? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man im dunkeln allerdings nicht so
    > treffsicher mit dem
    > Autoschlüssel ist, dann ist die Funkversion
    > wesentlich Lackschonender. ;)
    >


    Ich habe keine Fernbedienung aber dafür ein Licht an meinem Schlüssel! Naja, ich fahr ja auch BMW.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Lumi: Pampers kündigt Smart-Windel an
    Lumi
    Pampers kündigt Smart-Windel an

    Die Lumi von Pampers ist ein vernetztes System für Babys und ihre Eltern, die damit ihren Nachwuchs rund um die Uhr überwachen können. Die Windel enthält einen Feuchtigkeits- und Bewegungssensor, dazu kommen eine App und eine Full-HD-Babycam.

  2. WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion
    WatchOS 5.3
    Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

    Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.

  3. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.


  1. 08:29

  2. 08:15

  3. 21:15

  4. 20:44

  5. 18:30

  6. 18:00

  7. 16:19

  8. 15:42