Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sanyo: Akkus fast ohne…

Selbst _ladende_ Akkus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: tan1 13.03.06 - 09:54

    Sollte es damit nicht langsam moeglich sein, selbstladende Akkus zu bauen? Wir sind staendig von Funkwellen umgeben, Energieuebertragung per Funk wird u.A. auch in RFIDs benutzt. Warum nicht diese Energie verwenden, um, wenn auch ganz ganz langsam, einen Akku wieder zu laden? Bisher ging das wohl nicht, da der Energiegewinn verglichen mit dem Energieverlust waehrend der Lagerung laecherlich war. Wenn jetzt die Selbstentladung geringer ist, als die per Funk moegliche Ladung und es keinen Memoryeffekt gibt, sollte sich eine positive Energiebilanz erreichen lassen. Fuer Anwendungen mit einem recht geringen Energieverbrauch, z.B. Uhren oder Funkautoschluessel koennte ich mir das recht gut vorstellen.

  2. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: deck 13.03.06 - 10:26

    ich weis nicht, ob das technisch geht, aber würde es funktioniere, dann hätte
    jemand etwas dagegen. - die industrie. :-(

    ps. vor einen halben monat habe ich, von meinen mercedes, die funkautoschluessel-batterie
    (zwei flachbatterien) ausgewechselt. was meinst du, was die gekostet haben? ;-)
    (varta hat sich sicher gefreut)


  3. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: pech gehabt 13.03.06 - 10:37

    deck schrieb:
    > ps. vor einen halben monat habe ich, von meinen
    > mercedes, die funkautoschluessel-batterie
    > (zwei flachbatterien) ausgewechselt. was meinst
    > du, was die gekostet haben? ;-)
    > (varta hat sich sicher gefreut)

    Warum kaufst Du Dir auch ein so rückständiges Auto
    mit normalen Batterien in der Fernbedienung ? Aktuelle
    Fahrzeuge laden während der Fahrt automatisch den
    Akku in der Fernbedienung auf.

    BMW mag ja nicht jedermanns Sache sein aber zumindestens
    in Bezug auf diese Unannehmlichkeit haben sie seit Ende
    des letzten Jahrtausends eine standardmäßige Lösung.

  4. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: Alex_S 13.03.06 - 12:09

    pech gehabt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > deck schrieb:
    > > ps. vor einen halben monat habe ich, von
    > meinen
    > mercedes, die
    > funkautoschluessel-batterie
    > (zwei
    > flachbatterien) ausgewechselt. was meinst
    > du,
    > was die gekostet haben? ;-)
    > (varta hat sich
    > sicher gefreut)
    >
    > Warum kaufst Du Dir auch ein so rückständiges
    > Auto
    > mit normalen Batterien in der Fernbedienung ?
    > Aktuelle
    > Fahrzeuge laden während der Fahrt automatisch den
    > Akku in der Fernbedienung auf.
    >
    > BMW mag ja nicht jedermanns Sache sein aber
    > zumindestens
    > in Bezug auf diese Unannehmlichkeit haben sie seit
    > Ende
    > des letzten Jahrtausends eine standardmäßige
    > Lösung.
    >
    Naja dafür Mercedes zu verteufeln, nur weil sie das noch nicht kopiert haben ist doch übertrieben. Ich freu mich auch, dass mein Schlüssel nie leer ist, aber dafür beneide ich die Stuttgarter um die viel stabilere Vorderachse, und die ist bei BMW auch schon seit dem letzten Jahrtausend ein Dauerärgernis durch nahezu alle Baureihen.

    Back to topic, ich freu mich auf die Batterien, wie oft hab ich mich schon masslos über entladene Batterien geärgert. Momentan muss ich also warten bis die in Batterien leer sind, die ich benutzte und dann erst laden, was aber bedeutet für die Zeit der Ladung kann ich nix tun. Oder ich wechsle sie vorrausschauend, einfach mal alle paar Wochen um sicherzugehen. Denn im Vorraus laden und dann im Schrank laden kann man ja vergessen, bis man Sie dann braucht sind sie wieder leer :/

  5. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: andreasm 13.03.06 - 13:29

    > Warum kaufst Du Dir auch ein so rückständiges
    > Auto
    > mit normalen Batterien in der Fernbedienung ?
    > Aktuelle
    > Fahrzeuge laden während der Fahrt automatisch den
    > Akku in der Fernbedienung auf.
    >
    > BMW mag ja nicht jedermanns Sache sein aber
    > zumindestens
    > in Bezug auf diese Unannehmlichkeit haben sie seit
    > Ende
    > des letzten Jahrtausends eine standardmäßige
    > Lösung.
    >

    Wieso überhaupt Funkfernbedienung fürs Auto? Man muss doch eh die Tür von Hand auf und zumachen und aus/einsteigen! Da kann man doch auch gleich direkt absperren. So spart man sich die Batterien.

    :)





    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  6. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: tan1 13.03.06 - 13:37

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wieso überhaupt Funkfernbedienung fürs Auto? Man
    > muss doch eh die Tür von Hand auf und zumachen
    > und aus/einsteigen! Da kann man doch auch gleich
    > direkt absperren. So spart man sich die
    > Batterien.
    >
    > :)

    Naja, wenn man sich mal einen durchschnittlichen Parkplatz ansieht, z.B. in einem grossen Parkhaus und sieht wie alle Autos mehr oder weniger gleich aussehen, ist es fuer viele wohl die letzte Rettung, wenn der Wagen auf Kommando anfaengt zu blinken. ;-)

  7. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: ????? 13.03.06 - 13:45

    Wenn man im dunkeln allerdings nicht so treffsicher mit dem
    Autoschlüssel ist, dann ist die Funkversion wesentlich Lackschonender. ;)

    ?????


    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Warum kaufst Du Dir auch ein so
    > rückständiges
    > Auto
    > mit normalen
    > Batterien in der Fernbedienung ?
    >
    > Aktuelle
    > Fahrzeuge laden während der Fahrt
    > automatisch den
    > Akku in der Fernbedienung
    > auf.
    >
    > BMW mag ja nicht jedermanns Sache
    > sein aber
    > zumindestens
    > in Bezug auf
    > diese Unannehmlichkeit haben sie seit
    >
    > Ende
    > des letzten Jahrtausends eine
    > standardmäßige
    > Lösung.
    >
    > Wieso überhaupt Funkfernbedienung fürs Auto? Man
    > muss doch eh die Tür von Hand auf und zumachen
    > und aus/einsteigen! Da kann man doch auch gleich
    > direkt absperren. So spart man sich die
    > Batterien.
    >
    > :)
    >
    > ___________
    > Mein Energie- und Umweltportal


  8. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: funzt.net 28.12.06 - 15:35

    zumal man schon mal entspannt von der ferne seine kofferraum klappe öffnen kann. besonders bei kombis ne tolle sache. v.a. bei regen. ;)

    ????? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man im dunkeln allerdings nicht so
    > treffsicher mit dem
    > Autoschlüssel ist, dann ist die Funkversion
    > wesentlich Lackschonender. ;)
    >
    > ?????
    >
    > andreasm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Warum kaufst Du Dir auch ein so
    >
    > rückständiges
    > Auto
    > mit normalen
    >
    > Batterien in der Fernbedienung ?
    >
    > Aktuelle
    > Fahrzeuge laden während der
    > Fahrt
    > automatisch den
    > Akku in der
    > Fernbedienung
    > auf.
    >
    > BMW mag ja
    > nicht jedermanns Sache
    > sein aber
    >
    > zumindestens
    > in Bezug auf
    > diese
    > Unannehmlichkeit haben sie seit
    >
    > Ende
    > des letzten Jahrtausends eine
    >
    > standardmäßige
    > Lösung.
    >
    > Wieso
    > überhaupt Funkfernbedienung fürs Auto? Man
    >
    > muss doch eh die Tür von Hand auf und
    > zumachen
    > und aus/einsteigen! Da kann man doch
    > auch gleich
    > direkt absperren. So spart man
    > sich die
    > Batterien.
    >
    > :)
    >
    > ___________
    > Mein
    > Energie- und Umweltportal
    >
    >


  9. Re: Selbst _ladende_ Akkus?

    Autor: George Michael 28.12.06 - 15:43

    ????? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man im dunkeln allerdings nicht so
    > treffsicher mit dem
    > Autoschlüssel ist, dann ist die Funkversion
    > wesentlich Lackschonender. ;)
    >


    Ich habe keine Fernbedienung aber dafür ein Licht an meinem Schlüssel! Naja, ich fahr ja auch BMW.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Kisters AG, Karlsruhe
  4. Stadt Nürnberg, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  2. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  3. 14,95€
  4. 16,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00