1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Schlanker Röhrenfernseher…

Warum man sich wieder eine Röhre kaufen sollte

  1. Beitrag
  1. Thema

Warum man sich wieder eine Röhre kaufen sollte

Autor: Werner von Braun 13.03.06 - 16:03

Für alle, die sich Fragen, warum sowas auf den Markt gebracht wird, hier die ganz offiziellen Marktforschungsgründe:

LCDs vernichten Arbeitsplätze
-bei großen Röhren braucht man mindestens 2 starke Möbelpacker, um sie zu transportieren, den LCD nehme ich unter den Arm
-der Bayer-Konzern mußte massenhaft Personal entlassen, da kaum noch Kopfschmerzen wegen Bildflimmern auftraten und kein Aspirin mehr verkauft werden konnte
-Fernsehtechniker werden massenweise arbeitslos, da sie bei Hausfrauen keine "Hochspannungsnetzteile" mehr austauschen müssen, wenn doch nur das Anschlußkabel einen Wackelkontakt hat.
-im Ruhrgebiet werden Tausende Kumpels arbeitslos, weil einfach nicht mehr genug Kohle gebraucht wird, um Millionen Röhrenbildschirme und Fernseher in Deutschland zu betreiben

Auch private Folgen haben sich durch die Umstellung auf LCD bei mir eingestellt:
-ich muß im Winter viel mehr heizen, weil die Röhre als 100-Watt Dauerheizung wegfällt
-ich fühle mich einfach nur noch schlapp; offensichtlich hat die Dauerbestrahlung während der Zeit vor der Röhre positive Folgen auf meine Kondition gehabt (ähnlich Superman), die jetzt fehlt.

Ihr seht also, ich werde mir demnächst ganz sicher wieder eine dieser Riesen-Kisten anschaffen und den Fußboden verstärken lassen.
Die Vorteile dieser Dinger sind einfach viel zu toll!

(Wer es bis jetzt nicht gemerkt hat - das ganze war Ironie)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Warum man sich wieder eine Röhre kaufen sollte

Werner von Braun | 13.03.06 - 16:03
 

Re: Warum man sich wieder eine Röhre...

SHADOW-KNIGHT | 14.03.06 - 21:10
 

Re: Warum man sich wieder eine Röhre...

Oo | 15.03.06 - 11:18

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin
  2. RATIONAL Wittenheim SAS, Wittenheim
  3. degewo AG, Berlin-Tiergarten
  4. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab