1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KDE-Desktop: Plasma 5.4 erscheint…

OT: Ich mag, wo sich KDE SC hinentwickelt

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Ich mag, wo sich KDE SC hinentwickelt

    Autor: BeruntoSchmidt 25.08.15 - 16:41

    Habe früher gerne GNOME genutzt, weil das Design schlicht und hübsch war. Mochte aber KDE SC von der Bedienung her immer etwas lieber. Nun sieht KDE SC etwas mehr wie GNOME aus und ich kann es einfach direkt nehmen. Saubere Arbeit, KDE-Leute!

  2. Re: OT: Ich mag, wo sich KDE SC hinentwickelt

    Autor: gaelic 25.08.15 - 16:52

    Geht mir genauso. Und mit SC 5.4 nun auch ohne lästige Bugs oder fehlende Dinge.

  3. Re: OT: Ich mag, wo sich KDE SC hinentwickelt

    Autor: zZz 25.08.15 - 18:32

    Ich auch. Vor ein paar Jahren hätte ich nicht im Traum daran gedacht, dass ich KDE mal schön nenne. Genau das ist es nun aber.

  4. Re: OT: Ich mag, wo sich KDE SC hinentwickelt

    Autor: drvsouth 26.08.15 - 00:10

    Wobei Gnome noch nie schön war. Es sieht immer so halbfertig aus. Irgendwas hat immer gefehlt, was man in KDE einfach mit dabei hatte. Da brauch ich mir nur Dolphin und Nautilus ansehen.
    Und Gnome 1 mit seinen Erd-Brauntönen hatte schon damals den Sex-Appeal von Trombosestützstümpfen. Konnte KDE2 und 3 nicht das Wasser reichen. Mit KDE4 haben sie es halt etwas vermasselt, bzw. die Distros, die zu früh auf die neue Version umgestiegen sind. KDE5 ist hingegen wieder super geworden.

  5. Re: OT: Ich mag, wo sich KDE SC hinentwickelt

    Autor: Anonymer Nutzer 26.08.15 - 01:47

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei Gnome noch nie schön war. Es sieht immer so halbfertig aus. Irgendwas
    > hat immer gefehlt, was man in KDE einfach mit dabei hatte. Da brauch ich
    > mir nur Dolphin und Nautilus ansehen.
    > Und Gnome 1 mit seinen Erd-Brauntönen hatte schon damals den Sex-Appeal von
    > Trombosestützstümpfen. Konnte KDE2 und 3 nicht das Wasser reichen. Mit KDE4
    > haben sie es halt etwas vermasselt, bzw. die Distros, die zu früh auf die
    > neue Version umgestiegen sind. KDE5 ist hingegen wieder super geworden.

    GNOME 1 mit seinen Erd-Brauntönen ?


    KDE 2001





    GNOME 1998

  6. Re: OT: Ich mag, wo sich KDE SC hinentwickelt

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 26.08.15 - 03:59

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei Gnome noch nie schön war. Es sieht immer so halbfertig aus. Irgendwas
    > hat immer gefehlt, was man in KDE einfach mit dabei hatte. Da brauch ich
    > mir nur Dolphin und Nautilus ansehen.

    Ich finde, bei Gnome muss man zwischen Gnome Shell und Gnome-Anwendungen unterscheiden.
    Ich kann ja Gnome-Anwendungen echt größtenteils nicht ausstehen, aber Shell finde ich eigentlich recht gelungen.

  7. Re: OT: Ich mag, wo sich KDE SC hinentwickelt

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 26.08.15 - 04:11

    Tzven schrieb:
    --------------------------

    > GNOME 1 mit seinen Erd-Brauntönen ?

    Sicherlich ein Versehen, weil Gnome so extrem lange bei 2.x festgesteckt hat.
    Gnome 2.0 hat mit braun-grauen und grün-grauen Icons angefangen: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d9/Gnome-screenshot-full.jpg

    Oder später 2.10: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:GNOME_Desktop.png

    Aber naja, manche Dinge ändern sich wohl nie:
    http://i1-news.softpedia-static.com/images/news2/GNOME-3-16-to-Finally-Get-an-Improved-Icon-Theme-445184-2.jpg


    > KDE 2001

    Das zeigt nicht den Default Look. Dieses Marmor-Muster konnte man nachträglich einstellen, die Defaults waren aber…
    KDE 1: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:KDE_1.1.jpg
    KDE 2: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:KDE_2.2.2.png



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.08.15 04:26 durch Seitan-Sushi-Fan.

  8. Re: OT: Ich mag, wo sich KDE SC hinentwickelt

    Autor: Anonymer Nutzer 26.08.15 - 05:59

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > --------------------------
    >
    > > GNOME 1 mit seinen Erd-Brauntönen ?
    >
    > Sicherlich ein Versehen, weil Gnome so extrem lange bei 2.x festgesteckt
    > hat.
    > Gnome 2.0 hat mit braun-grauen und grün-grauen Icons angefangen:
    > upload.wikimedia.org

    Also ich kann da beim besten Willen kein braun erkennen. Im Grau ist bei manchen stellen etwas mehr Grün,allerdings geht es nirgendwo in Richtung rot.


    > Oder später 2.10: commons.wikimedia.org
    >
    > Aber naja, manche Dinge ändern sich wohl nie:
    > i1-news.softpedia-static.com
    >
    > > KDE 2001
    >
    > Das zeigt nicht den Default Look. Dieses Marmor-Muster konnte man
    > nachträglich einstellen, die Defaults waren aber…
    > KDE 1: commons.wikimedia.org
    > KDE 2: commons.wikimedia.org

    Guckst du hier. Ich hab rechts für rot eine kleine Tonwertkorrektur gemacht. Links ist noch komplett original.





    Edit:Sorry,ist natürlich umgekehrt. Die Rechte Seite ist das Original.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.08.15 06:03 durch Tzven.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  2. über Christoffel-Blindenmission Talents4Good GmbH, Bensheim, Berlin
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe, Stuttgart
  4. MVV Enamic GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dead by Daylight für 4,99€, Hood: Outlaws & Legends für 25,99€)
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops und Fernsehern)
  3. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz für 1.799€, Sony KE-85XH9096 85 Zoll LED für 1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme