1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landkreistag: Warum der Bund den…

Re: Ganz einfache Antwort! :)

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Autor: Koto 30.08.15 - 14:20

Tuxraxer007 schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Die Antwort ist noch einfacher:
>
> Weils keiner bezahlen will - Kupferkabel liegt in der Erde und ist für
> heute Zwecke in 90% der Fälle ausreichend, nur muss die Technik aussenrum
> auch auf dem neusten Stand sein
>
> Schau dir doch die Deutsche Glasfaser an, die FTTH u.a. auch hier in NRW in
> einigen Regionen anbieten würden, Bedingung ist allerdings, das mind. 40%,
> teilwese auch mehr der Haushalte einen Vertrag abschliessen. Die Anzahl der
> Ortschaften, wo wirklich dann soviele Haushalte FTTH haben wollen ist
> vielfach weit unter den 40%. Schlichtweg, die Leute wollen garnicht oder
> können/wollen es nicht bezahlten, obwohl in der Ausbauphase teilweise die
> Anschlussgebühren wegfallen.
>
> Der Glasfaserausbau von NRW bis in den letzten Winkel kostet lt. neuster
> Schätzung rund 8,5 Mrd. - wer soll das bezahlen - das ganze dann nochmal
> für alle anderen Bundesländer.

Das ist der Punkt. Man geht hier immer davon aus das der Anschluss dann 30-35 Euro kostet und jeder den nimmt. Wenn der Anschluss aber 100 Euro kostet ist die Begeisterung auch schnell weg.

Und Sprüche wie mein Dorf hat es. Nicht überall sind die kosten gleich. Nicht überall die Einkommen hoch genug und so weiter. Man kann das nicht einfach so übertragen. Weil es ein paar Muster Dörfer bzw Gemeinden gibt.

Da würde ich mir die frage stellen, warum ist den das Land noch nicht erschlossen wenn es wirklich so simpel wäre. Die Telekom Verschwörungstheorien sind doch mumpitz. Jeder kann Leitungen legen wen er mag. Tut eben kaum einer.

Und http://fibernet-rn.de was ist den außer Absichtserklärungen und große Worte.
Ich wette in 10 Jahren ist da immer noch nix außer heiße Luft.

Und ehrlich ich zahle derzeit 63 Euro VDSL 50 Entertain. Ich würde auch nicht wirklich mehr zahlen. Sonst wird Internet auch irgendwann zum Luxus. Ich wette selbst in Großstädten hätte man ein Problem das den meisten das einfach zu teuer ist.

Und solche kuriosen Leute wie weiter oben, wo jemand meint der Staat braucht nicht aufs Geld schauen.Die kann man ja nicht wirklich ernst nehmen.

Und Vergleiche mit dem Ausland sind auch immer so eine Sache.
Haben die, die gleiche Kostenstruktur. Gleiche Auflagen an Umwelt. Bürgerproteste wenn eine Leitung in die Erde muss und der Frosch weichen muss. Sind Sie so dicht besiedelt? Weil man muss ja ins jedes Haus mit dem Glas. Braucht Genehmigungen die man einholen muss. Was ist wenn der Haus Eigentümer Nein sagt. Sieht unser Recht überhaupt vor Hausbesitzer zu zwingen?

Vor allem, haben andere Länder den Kupfer? Von was kommen wie. Würden diese Ländern auch Glasfaser bauen wenn Sie Kupfer in der Qualität von uns hätten.

Was ist mit der Tatsache das der Ausbau sehr sehr lange dauert? Was soll den in der Zeit passieren nix?

Wer gegen Vectoring ist soll doch mal sagen was er sich vorstellt, was man tut wenn Glas erst in 25-40 Jahren Flächendeckend verfügbar ist?



5 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.15 14:33 durch Koto.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ganz einfache Antwort! :)

Anonymer Nutzer | 30.08.15 - 11:28
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Tuxraxer007 | 30.08.15 - 13:16
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Anonymer Nutzer | 30.08.15 - 13:28
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

norodondt | 30.08.15 - 13:38
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Anonymer Nutzer | 30.08.15 - 14:22
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

marcel. | 31.08.15 - 00:27
 

Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 01:46
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Heldbock | 31.08.15 - 08:28
 

Anhang

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 13:27
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

bofhl | 31.08.15 - 08:32
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 13:34
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Hotohori | 31.08.15 - 15:07
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 15:17
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Der Kewle | 31.08.15 - 09:09
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

postb1 | 31.08.15 - 09:36
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

zu Gast | 31.08.15 - 09:44
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 13:50
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 13:41
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

UristMcMiner | 31.08.15 - 11:00
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 14:51
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

UristMcMiner | 09.09.15 - 13:16
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 13:40
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Der Kewle | 31.08.15 - 14:12
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 15:08
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

JackSlater191 | 31.08.15 - 10:03
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 31.08.15 - 14:48
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Clown | 31.08.15 - 15:51
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

plutoniumsulfat | 31.08.15 - 17:05
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 01.09.15 - 01:56
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Clown | 01.09.15 - 10:14
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

plutoniumsulfat | 01.09.15 - 14:51
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Clown | 01.09.15 - 16:46
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

plutoniumsulfat | 01.09.15 - 22:33
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 02.09.15 - 02:33
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Jocularous | 02.09.15 - 03:32
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

plutoniumsulfat | 02.09.15 - 12:47
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Clown | 02.09.15 - 14:20
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Jocularous | 05.09.15 - 07:18
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Anonymer Nutzer | 01.09.15 - 19:33
 

Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

Clown | 02.09.15 - 14:30
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

StefanGrossmann | 30.08.15 - 13:35
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

sneaker | 30.08.15 - 13:43
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

backdoor.trojan | 30.08.15 - 13:56
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

postb1 | 30.08.15 - 14:06
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

StefanGrossmann | 30.08.15 - 14:41
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

backdoor.trojan | 31.08.15 - 04:00
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Ovaron | 31.08.15 - 13:11
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

M.P. | 31.08.15 - 09:39
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

postb1 | 31.08.15 - 09:50
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Koto | 30.08.15 - 14:20
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

tingelchen | 30.08.15 - 18:09
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Ovaron | 31.08.15 - 13:46
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

backdoor.trojan | 31.08.15 - 04:03
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Onsdag | 30.08.15 - 22:46
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Hotohori | 31.08.15 - 15:21
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

theWhip | 31.08.15 - 09:40
 

Re: Ganz einfache Antwort! :)

Jocularous | 31.08.15 - 00:33

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Method Park Holding AG, Erlangen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  4. Klinikum Landkreis Tuttlingen, Tuttlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. 11,99€
  3. 52,99€
  4. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Meeresschutz: The Ocean Cleanup bringt erstmals Plastikmüll an Land
    Meeresschutz
    The Ocean Cleanup bringt erstmals Plastikmüll an Land

    Das niederländische Projekt The Ocean Cleanup hat erstmals sein Müllsammelsystem auf hoher See geleert und das darin gefangene Plastik an Land gebracht. Daraus sollen nachhaltige Produkte hergestellt werden, deren Verkauf das Müllsammeln weiter finanzieren soll.

  2. Windanlagen-Serviceschiff: Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig
    Windanlagen-Serviceschiff
    Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig

    Sie ist eins der modernsten Schiffe ihrer Art: Die Bibby Wavemaster bringt künftig Techniker zu den Offshore-Windparks in der Nordsee und ist dafür mit spezieller Technik ausgerüstet. Zudem soll sie die Erzeugung maritimen Ökostroms billiger machen.

  3. Webserver: Russische Polizei durchsucht Nginx-Büros
    Webserver
    Russische Polizei durchsucht Nginx-Büros

    Russische Ermittler haben offenbar wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen durch den Gründer die Büros der Nginx-Entwickler durchsucht. Offizielle Informationen dazu gibt es derzeit aber nur wenige.


  1. 11:45

  2. 10:45

  3. 10:33

  4. 10:00

  5. 09:40

  6. 08:55

  7. 08:41

  8. 08:13