1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alternatives Android: Cyanogenmod…

Re: 12.1 auf S4

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: 12.1 auf S4

Autor: Kahiau 02.09.15 - 14:00

Die GPE ist top und ich bin mehrmals auf das Rom zurück.
Seit einigen Wochen hab ich "[JDCTeam][5.1.1][17 August] Optimized CyanogenMod 12.1 builds" drauf ( http://forum.xda-developers.com/galaxy-s4/i9505-orig-develop/exclusive-antaresone-alucard24-s-t3066696 ), läuft super. Selbst Bluetooth-Audio läuft gut, mal abgesehen von den üblichen Ungereimtheiten bei BT. Lediglich der Kompass funktioniert nicht immer korrekt, manchmal dann aber schon - hatte ich bei allen CM12 Roms bisher.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

12.1 auf S4

Jolla | 02.09.15 - 12:14
 

Re: 12.1 auf S4

Kahiau | 02.09.15 - 14:00
 

Re: 12.1 auf S4

Jolla | 02.09.15 - 14:05
 

Re: 12.1 auf S4

Kahiau | 02.09.15 - 14:29
 

Re: 12.1 auf S4

Seitan-Sushi-Fan | 02.09.15 - 14:07
 

Re: 12.1 auf S4

Jolla | 02.09.15 - 14:11
 

Re: 12.1 auf S4

Auroratic | 02.09.15 - 19:26

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hessen
  2. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. Sicherheitslücke: Google jagt Zero-Day-Lücken auch mit Marketing-Material
    Sicherheitslücke
    Google jagt Zero-Day-Lücken auch mit Marketing-Material

    Als Teil des Project Zero erklärt Google nun erstmals die Suche nach 0-Day-Lücken. Geholfen hat im Fall einer Kernel-Lücke etwa auch Marketing-Material des Exploit-Verkäufers. Die Community soll mithelfen.

  2. Windows 10 Home 1909: US-Nutzer müssen für Installation Microsoft-Konten nutzen
    Windows 10 Home 1909
    US-Nutzer müssen für Installation Microsoft-Konten nutzen

    Das Setup von Windows 10 Home wird für US-Nutzer eingeschränkt. Es kann nur noch ein Onlinekonto erstellt werden. Allerdings gibt es eine simple Lösung: das Netzwerkkabel ziehen.

  3. Qualitätssicherung: Apple zieht Konsequenzen aus Bugs in iOS 13
    Qualitätssicherung
    Apple zieht Konsequenzen aus Bugs in iOS 13

    Zahlreiche Fehler in iOS 13 sorgen für viele Updates durch Apple. Software-Chef Craig Federighi ist dies zuviel, er strukturiert die Entwicklung von iOS 14 um, damit Probleme frühzeitig erkannt werden können.


  1. 10:58

  2. 10:45

  3. 10:31

  4. 10:29

  5. 10:13

  6. 09:59

  7. 09:50

  8. 09:30