1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Laserscanner…

Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: prof_kai 06.09.15 - 13:59

    Das autonome Auto würde im schlimmsten Fall eine kontrollierte Notbremsung einleiten. Ärgerlich für den Verkehr, aber verletzt wird mit hoher Wahrscheinlichkeit niemand. Der menschliche Fahrer hingegen würde in Panik verfallen und das Lenkrad hektisch hin und her reißen, was natürlich tödlich endet.

    Alle Mitteln, mit denen man ein autonomes Auto austricksen kann, wirken bei menschlichen Fahrer X-Fach tödlicher! Just meine Vermutung!

  2. Re: Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: Dermog 06.09.15 - 14:28

    Seltsamerweise ist aber auch die Hemmschwelle so etwas bei Menschen zu machen um einiges höher als bei einem rein technischen System. „Warum? Ganz einfach weil es geht!“
    - mal was zu nachdenken :)

  3. Re: Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: Edmund Himsl 06.09.15 - 14:32

    Dermog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seltsamerweise ist aber auch die Hemmschwelle so etwas bei Menschen zu
    > machen um einiges höher als bei einem rein technischen System.
    > „Warum? Ganz einfach weil es geht!“
    > - mal was zu nachdenken :)

    die hemmschwelle eine maschiene zu erschießen ist bei menschen geringer als bei wenn menschen menschen erschießen - mal was zu nachdenken

  4. Re: Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: Dermog 06.09.15 - 14:37

    Edmund Himsl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > die hemmschwelle eine maschiene zu erschießen ist bei menschen geringer als
    > bei wenn menschen menschen erschießen - mal was zu nachdenken


    leider vermutlich auch wenn in der Maschine ein Mensch steckt!
    Was ich damit sagen wollte...

  5. Re: Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: n3mo 06.09.15 - 15:06

    Wenn dich jemand mit einem Laserpointer blendet, reißt du das Lenkrad hin und her? Na dann, Prost!

  6. Re: Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: blacksheeep 06.09.15 - 19:47

    Dermog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seltsamerweise ist aber auch die Hemmschwelle so etwas bei Menschen zu
    > machen um einiges höher als bei einem rein technischen System.
    > „Warum? Ganz einfach weil es geht!“
    > - mal was zu nachdenken :)

    Scheinbar nicht:
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/gefahr-beim-landeanflug-piloten-werden-fast-taeglich-mit-laserpointern-geblendet-a-653888.html

  7. Re: Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 07.09.15 - 10:03

    n3mo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn dich jemand mit einem Laserpointer blendet, reißt du das Lenkrad hin
    > und her? Na dann, Prost!

    Mit einem Laser-Pointer geblendet zu werden ist anders als von der Sonne. Ich musste mal vor ein paar Jahren mehrere Stunden in der Augenklinik um mein Augenlicht bangen. Weil mir so ein Idiot während dem Meeting mit einem "hippen" grünen Laser-Pointer aus Fernost ohne TUV aus 3-4 Metern Entfernung ins linke Auge gefunzelt hat. Diagnose: Thermische Reizung der Netzhaut (aka. Leichte Verbrennung) Hat sich Gottseidank wieder regeneriert. Hätte ich das Auge nicht sofort zugemacht wäre es nach 2-4 Sekunden wohl kaputt gewesen. Übrigens: Eine leichte Verbrennung der Netzhaut tut saumäßig weh. Bei dem stechenden Schmerz kann man das Lenkrad durchaus verreisen.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  8. Re: Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: Sea 07.09.15 - 10:29

    wow wie bescheuert kann ein erwachsener Mensch eigentlich sein... das Kinder sowas nicht wissen oder verstehen ist eine Sache. Aber als Erwachsener Mensch sollte man das eigentlich verstanden haben

  9. Re: Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: Quantium40 07.09.15 - 11:29

    Sea schrieb:
    > wow wie bescheuert kann ein erwachsener Mensch eigentlich sein... das
    > Kinder sowas nicht wissen oder verstehen ist eine Sache. Aber als
    > Erwachsener Mensch sollte man das eigentlich verstanden haben

    Überschätz die Erwachsenen bloß nicht. Wenn wir alle immer mit Sinn und Verstand an alles herangehen würden, gäbe es zum einen deutlich weniger Menschen auf diesem Planeten und zum anderen weitaus weniger Versuche von Menschen, einander insbesondere aus religiösen Gründen auszulöschen.

  10. Re: Laserpointer sind für menschliche Fahrer noch tödlcher

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 07.09.15 - 13:43

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überschätz die Erwachsenen bloß nicht. Wenn wir alle immer mit Sinn und
    > Verstand an alles herangehen würden, gäbe es zum einen deutlich weniger
    > Menschen auf diesem Planeten und zum anderen weitaus weniger Versuche von
    > Menschen, einander insbesondere aus religiösen Gründen auszulöschen.

    Der Phosphator würde daraus ableiten, dass "Make Love not War" am Ende doch nur eine Ersatzreligion ist. Hmm....

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Application Manager (m/w/d) für die Weiterentwicklung und Neueinführung von Fachanwendungen ... (m/w/d)
    Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. Experte Partner & IT-Resource Management (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Junior Cloud Consultant (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Information Security Officer (m/w/d)
    HOCHTIEF AG, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)

Guter Code für guten Tech-Journalismus: Wir suchen dich als Full Stack Developer für unser Entwicklungsteam mit abwechslungsreichen Aufgaben und wenig Overhead.

  1. In eigener Sache Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
  2. In eigener Sache Newsletter-Webinar zum Nachgucken
  3. In eigener Sache Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Datenschutz: GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig
Datenschutz
GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig

Manche Firmen statten ihre Dienstwagen mit GPS-Sendern aus, einige machen das sogar mit Diensthandys. Solcherlei Überwachung ist meist nicht rechtens.
Von Harald Büring

  1. Microsoft Office-Pakete datenschutzkonform nutzen
  2. Schweiz Alles andere als ein Datenschutzparadies
  3. Alternativen zu Google Analytics Tools für Reichweitenanalyse datenschutzkonform nutzen

Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth