1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streamingbox: Amazon befragt Kunden…

Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: Kunze 07.09.15 - 12:45

    ...weil Amazon Angst vor den Addons hat! Burning Series, Filmpalast, Streamoase, wer braucht da noch Prime?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.15 12:45 durch Kunze.

  2. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: Themenzersetzer 07.09.15 - 12:53

    Alle die 100% legal gucken wollen.

  3. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: Kunze 07.09.15 - 13:00

    Guckst doch legal. Lädst ja nix runter/hoch. Streaming ist nach wie vor nicht illegal.

    Wer die Grauzone nicht nutzen will muss ja dann auch noch netflix und sky und hbo und amc und co. abonieren....

    Ich will in meinem Ferienhaus auch nicht auf TV per WLAN verzichten. Allein die Sendervielfalt ist Kodi schon wert!

    Themenzersetzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle die 100% legal gucken wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.15 13:03 durch Kunze.

  4. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: forenuser 07.09.15 - 13:23

    Wenn dem so wäre dann stellt sich aber die Frage, warum andere Mitbewerber auf der Plattform vertreten sind?
    Die Angst vor Mitbewerbern ist es offensichtlich nicht, zumal Angebote aus dem Segment der kostenlose-Grauzone keine Mitbewerber sind.

    Davon ab, ist Kodi via Sideload ja binnen 10 Minuten installiert.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  5. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: TC 07.09.15 - 14:20

    http://www.kostenlose-urteile.de/AG-Leipzig_200-Ls-390-Js-18411_AG-Leipzig-Streaming-von-urheberrechtswidrigem-bzw-illegalem-Content-Filmen-verstoesst-gegen-Paragraph-16-UrhG-und-ist-strafbar.news17323.htm

    Gerngeschehen.

  6. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: kendon 07.09.15 - 14:47

    Anbieter != Nutzer

    Gibt m.W. keine Plugins die es ermöglichen Content von KODI in die Welt zu streamen.

    Aber wir sind ja im Internet, da nimmt mans nicht so genau, gelle?

  7. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: ManuPhennic 07.09.15 - 14:50

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.kostenlose-urteile.de
    >
    > Gerngeschehen.

    schau mal aufs Datum und vergleich das dann mal mit dem Urteil vom EuGH

  8. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: niemandhier 07.09.15 - 14:54

    Wenn es sich um Torrentstreams handelt ist der Nutzer auch Anbieter.

  9. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: Midian 07.09.15 - 15:14

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...weil Amazon Angst vor den Addons hat! Burning Series, Filmpalast,
    > Streamoase, wer braucht da noch Prime?

    Ich!

  10. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: TC 07.09.15 - 15:38

    ManuPhennic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.kostenlose-urteile.de
    > >
    > > Gerngeschehen.
    >
    > schau mal aufs Datum und vergleich das dann mal mit dem Urteil vom EuGH

    Solmecke zum EuGH Urteil von 2014:
    "Das Urteil trifft lediglich eine Aussage für Streaming-Content, der mit Zustimmung des Rechteinhabers, also rechtmäßig, im Netz zugänglich gemacht worden ist"

  11. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: blubberlutsch 07.09.15 - 18:19

    popcorntime?

  12. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: Keksmonster226 07.09.15 - 19:29

    blubberlutsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > popcorntime?


    Basiert auf dem Torrent-Prinzip. Finger weg!

  13. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: Kunze 07.09.15 - 22:15

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.kostenlose-urteile.de
    >
    > Gerngeschehen.

    lol. Das hat ja nun rein gar nichts mit den Usern zu tun, die zuschauen. Wir Kodi-Plugin Nutzer verbreiten rein gar nichts !! Ausser natürlich die Popcorntime User: Deren Protokoll ist nunmal p2p.

    Am Streaming ändert das überhaupt nichts. Anbieter=illegal=strafbar / User=Zuschauer=legal

  14. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: GaliMali 08.09.15 - 04:00

    Deswegen gibts wohl auch keine(n) Browser. Man könnte damit vielleicht gar maxdome u.a. nutzen, sobald die auch voll auf HTML5 setzen. ;-)

  15. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: sre 08.09.15 - 09:40

    Mach mal nen Browser auf nem TV so bedienbar dass du dich nicht binnen 5 minuten übergibst. Ich vermute dann baut Amazon den auch ein.

    Browser ohne Maus und Touch ist einfach gaaaaaaaanz doof (außer bei hbbtv / tv optimierten seiten, aber das sind ja die wenigsten).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.15 09:41 durch sre.

  16. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: niemandhier 08.09.15 - 09:50

    Aber FireTV unterstützt doch HID, schließ einfach ne BT Maus und Tastatur an.

  17. Re: Kodi wird sicher nicht im Store nicht mehr kommen..

    Autor: PiranhA 08.09.15 - 10:14

    Was wiederum nicht mal 1% der Leute haben bzw. wollen. Es macht keinen Sinn einen Browser standardmäßig zu integrieren, wenn man ihn mit den mitgelieferten Mitteln nicht vernünftig bedienen kann. Dazu kommt, dass man ständig hinterher sein muss wegen Sicherheitslücken. Dann wollen die Leute auch Flash und son Rotz haben. Wenn dann das 4k Video bei YouTube ruckelt, beschweren sich auch wieder alle.
    Das ganze Thema ist viel zu kompliziert, als dass sich der Aufwand lohnen würde. Die meisten kommen mit den nativen Apps und Smartphone sehr viel besser klar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  2. Linux und Security Administrator (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office)
  3. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ + 2,95€ oder versandkostenfrei mit OTTO UP (Vergleichspreis über 40€)
  2. 549,99€ (Vergleichspreis ca. 650€)
  3. 278,98€ + 30€ Cashback bei Kauf bis 31.07. (Vergleichspreis 309€)
  4. 89,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis ca. 130€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de