1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutzabkommen: EU einigt…

Identische Namen entfernen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Identische Namen entfernen

    Autor: Mindfield 09.09.15 - 10:16

    Wenn der EU-Bürger nun die Entfernung seines Namens beantragt, wird dann auch der identische Name des Verdächtigen entfernt?
    Bzw. wer garantiert dem EU-Bürger dann, dass er bei der nächsten Einreise in die USA nicht wieder schikaniert wird?

  2. Re: Identische Namen entfernen

    Autor: antiphp 09.09.15 - 10:53

    Mindfield schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der EU-Bürger nun die Entfernung seines Namens beantragt, wird dann
    > auch der identische Name des Verdächtigen entfernt?

    Die Frage kann ja wohl nicht ernst gemeint sein.


    > Bzw. wer garantiert dem EU-Bürger dann, dass er bei der nächsten Einreise
    > in die USA nicht wieder schikaniert wird?

    Niemand, aber die Wahrscheinlichkeit soll verringert werden. Hat ja auch keiner ein Interesse daran jemanden zu Unrecht zu verdächtigen.


    Im Übrigen finde ich es krass, dass hier von "Datenschutzabkommen" gesprochen wird. Ich kann doch nicht alle möglichen Daten sammeln und dann von einem Datenschutzabkommen sprechen, wenn ich unwichtige Daten gönnerhaft nach einer gewissen Zeit lösche. Das ist wie das "Verteidigungsministerium" (aka Kriegsministerium), die "Gesundheitskarte" (aka elektronische Krankenakte) und tausend andere Begrifflichkeiten, bei denen einfach das Gegenteil oder ein Schritt nach vorne bezeichnet wird, wenn ich vorher 4 zurückgerannt bin. Wobei ich die elektronische Krankenakte jetzt nicht als Rückschritt betrachte, aber diese irreführenden Namen von PR-Heinis oder Lobbyisten nerven einfach.

  3. Re: Identische Namen entfernen

    Autor: Mindfield 09.09.15 - 11:44

    antiphp schrieb:
    > Die Frage kann ja wohl nicht ernst gemeint sein.
    >
    Na ja, war sie ehrlich gesagt auch nicht. Ich denke es wird für den Betroffenen weiterhin zu Verwechslungen kommen und ihm die Einreise nicht bereits bei Abflug verwehrt wird sondern erst beim Eintreffen in den USA.

    > Niemand, aber die Wahrscheinlichkeit soll verringert werden. Hat ja auch
    > keiner ein Interesse daran jemanden zu Unrecht zu verdächtigen.
    >
    Unter Generalverdacht stehen wir doch schon längst alle. Siehe geplante VDS Regelung in Deutschland. Von den USA ganz zu schweigen.

    > Im Übrigen finde ich es krass, dass hier von "Datenschutzabkommen"
    > gesprochen wird. Ich kann doch nicht alle möglichen Daten sammeln und dann
    > von einem Datenschutzabkommen sprechen, wenn ich unwichtige Daten
    > gönnerhaft nach einer gewissen Zeit lösche. Das ist wie das
    > "Verteidigungsministerium" (aka Kriegsministerium), die "Gesundheitskarte"
    > (aka elektronische Krankenakte) und tausend andere Begrifflichkeiten, bei
    > denen einfach das Gegenteil oder ein Schritt nach vorne bezeichnet wird,
    > wenn ich vorher 4 zurückgerannt bin. Wobei ich die elektronische
    > Krankenakte jetzt nicht als Rückschritt betrachte, aber diese irreführenden
    > Namen von PR-Heinis oder Lobbyisten nerven einfach.

    Vielleicht geht es nur darum die gesammelten Daten vor uns zu schützen ;-)

  4. Re: Identische Namen entfernen

    Autor: antiphp 09.09.15 - 15:42

    Mindfield schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht geht es nur darum die gesammelten Daten vor uns zu schützen ;-)
    Guter Punkt. Alles eine Frage der Perspektive :D

  5. Re: Identische Namen entfernen

    Autor: Spiritogre 09.09.15 - 16:10

    Da gab es mal eine tolle Folge in der Serie Boston Legal. Denny Crane (William Shatner) landete auf so einer Flugsverbotsliste und hatte große Schwierigkeiten da wieder runterzukommen, vor allem weil scheinbar der Staat keine Möglichkeiten geschaffen hatte Leute mit identischem Namen anhand anderer relavanter Daten auseinanderzuhalten. Jeder mit gleichem Namen wie ein terrorverdächtiger durfte halt schlicht nicht fliegen. Da wurde ordentlich angeprangert, wie armselig so ein System ist, das nur auf dem Namen beruht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Handwerkskammer Düsseldorf, Düsseldorf
  2. Comline AG, Dortmund
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Lübeck
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 52,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

  1. Siemens: Ingenieure sollten programmieren können
    Siemens
    Ingenieure sollten programmieren können

    Siemens will von Bewerbern Grundkenntnisse in Programmiersprachen, Machine2Machine und im Umgang mit der Cloud. Doch das ist noch nicht alles.

  2. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
    Internet
    Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

    Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

  3. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
    Google
    Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

    Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.


  1. 14:53

  2. 14:28

  3. 13:54

  4. 13:25

  5. 12:04

  6. 12:03

  7. 11:52

  8. 11:40