1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jolla: Vorschau auf Sailfish OS 2.0…

Sehr zufrieden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr zufrieden

    Autor: florifreeman 10.09.15 - 14:14

    War erst skeptisch, ob das neue Update wirklich so sinnvoll ist und fand es am Anfang albern, nur wegen des Tablets das ganze (schon ziemlich gute) Bedienkonzept über den Haufen zu werfen => Entwarnung: Es macht jetzt wirklich noch mehr Spaß, das Telefon zu benutzen.
    Auch das Unlocken des Lockscreens geht nun von beiden Seiten (war mir als Linkshänder wichtig). Auch laufen Android Apps nun flotter. Schön ist auch, dass sich im Querformat der ganze Homescreen mit dreht, nun kann man die Uhrzeit und Akku besser ablesen.

    Das neue Notification Center war längst überfällig, das Alte war doch etwas sehr spartanisch. Schade hier => Keine shortcuts für bluetooth, flugzeugmodus und co. Das sollte da noch mit rein.
    Android Apps können nun auch Klingeln und die led ansteuern, sowie den Bildschirm aufwecken. Gerade jetzt wo der native Whatsapp Client wieder verboten wurde sinnvoll (auch wenn es vorher schon nen workaround gab).

  2. Re: Sehr zufrieden

    Autor: Schnarchnase 10.09.15 - 14:51

    Joa, ist schon echt schick, wobei es noch ein paar Baustellen gibt (die Jolla teilweise auch schon bekannt sind und mit dem nächsten Release geändert werden).
    - Pulley-Menu-Aktion braucht viel zu lange zum auslösen
    - Der IM-Onlinestatus lässt sich nur in den Einstellungen ändern, das sollte auch schneller gehen
    - Apps die im Hintergrund starten klauen der aktuell benutzten App immer noch den Fokus wenn sie fertig geladen sind
    - Swipe to lock funktioniert nicht mehr so einfach, man muss das Schloss noch mal antippen (da gibt es schon einen Patch der Abhilfe schafft)
    - Es gibt keine Swipe-Coveractions mehr, das sind jetzt normale Buttons - ich löse die sehr viel leichter versehentlich aus als in SFOS 1

    Alles in allem aber ein gutes Release, die Optik wurde klar verbessert, Geschwindigkeit und Multitasking auch.

    [together.jolla.com]

  3. Re: Sehr zufrieden

    Autor: florifreeman 10.09.15 - 15:25

    Schnarchnase schrieb:

    > - Apps die im Hintergrund starten klauen der aktuell benutzten App immer
    > noch den Fokus wenn sie fertig geladen sind

    => Nervt mich auch noch derzeit

    > - Swipe to lock funktioniert nicht mehr so einfach, man muss das Schloss
    > noch mal antippen (da gibt es schon einen Patch der Abhilfe schafft)

    => Naja, kein direkter Nachteil, sondern so gewollt. War mir erst auch ein Dorn im Auge, aber man gewöhnt sich dran, sie haben wenigstens das Schließen per swipe gelassen

    > - Es gibt keine Swipe-Coveractions mehr, das sind jetzt normale Buttons -
    > ich löse die sehr viel leichter versehentlich aus als in SFOS 1

    Ja guter Punkt, aber ein seitlicher swipe würde jetzt nicht mehr funktionieren. Aber besser als keine cover action.

  4. Re: Sehr zufrieden

    Autor: mingobongo 10.09.15 - 22:39

    Was ich bisher so gelesen und gehört habe, soll das neue Update auf Sailfish 2.0 auf positive Resonanz gestoßen sein. Finde es auch gut das es das Sailfish 2.0 auch für mein Jolla Phone gibt, das spricht für einen langen Support mit weiteren Updates. Was mich noch begeistern würde, wenn das im Sailfish OS integrierte XMPP/Jabber Programm auch die Möglichkeit bietet endlich Dateien zu versenden. Im Jolla Store oder auf OpenRepos.net habe ich bisher keinen alternativen XMPP Client gefunden.

  5. Re: Sehr zufrieden

    Autor: Anonymer Nutzer 13.09.15 - 21:13

    Ob es wenigstens bald einen Nachfolger mit 5,5" Screen geben wird? Und existiert schon eine Exchange Anbindung, damit ich meine Kontakte und Kalender einfach übernehmen kann?

  6. Re: Sehr zufrieden

    Autor: Schnarchnase 14.09.15 - 09:28

    Wolfgang D. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob es wenigstens bald einen Nachfolger mit 5,5" Screen geben wird?

    Hoffentlich nicht! Ich möchte ein noch kleineres Jolla Phone mit den Maßen des Nokia N9. Die Stullenbretter können sie behalten, ich brauche ein Telefon!

    > Und existiert schon eine Exchange Anbindung, damit ich meine Kontakte
    > und Kalender einfach übernehmen kann?

    Das gibt es schon ewig, du musst die Unterstützung dafür nur im Store installieren (kommt offiziell von Jolla).

  7. Re: Sehr zufrieden

    Autor: Anonymer Nutzer 14.09.15 - 10:12

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wolfgang D. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ob es wenigstens bald einen Nachfolger mit 5,5" Screen geben wird?
    >
    > Hoffentlich nicht! Ich möchte ein noch kleineres Jolla Phone mit den Maßen
    > des Nokia N9. Die Stullenbretter können sie behalten, ich brauche ein
    > Telefon!

    Da hätte ich noch ein R520m für Dich. ;-) Es nützt mir leider nichts, wenn im PKW auf Armeslänge die Schrift für mich nicht mehr lesbar ist. Trotz Brille.

    > > Und existiert schon eine Exchange Anbindung, damit ich meine Kontakte
    > > und Kalender einfach übernehmen kann?
    >
    > Das gibt es schon ewig, du musst die Unterstützung dafür nur im Store
    > installieren (kommt offiziell von Jolla).

    Danke! Vielleicht kommt doch noch ein Gerät mit SailfishOS für mich auf den Markt.

  8. Re: Sehr zufrieden

    Autor: Tera 14.09.15 - 10:56

    Hrm...
    also ich würde mir einige Features für das Phone zurückwünschen..

    ->dass man das Phone wieder sperren kann ohne gleich den Bildschirm zu deaktivieren.
    -> das Stummschalten über das TopPully oder eben wie angesprochen Ton/Wlan/BT etc schnellstarts was ja mit dem nächsten Update kommen soll

    Auch die 4 Schnellstarter unten sind ja nun dem Tablet Design gewichen, was eigentlich auch ein wenig seltsam ist..
    zwar kann man wenn gar keine App auf ist die 4 wieder hervor holen doch sobald eine auf ist ist das auch vorbei..

    Das Entsperren ist auch ein wenig komplizierter geworden ;)
    Mag für Ls wohl praktischer sein ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.15 11:07 durch Tera.

  9. Re: Sehr zufrieden

    Autor: Schnarchnase 14.09.15 - 14:10

    Wolfgang D. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hätte ich noch ein R520m für Dich. ;-) Es nützt mir leider nichts, wenn
    > im PKW auf Armeslänge die Schrift für mich nicht mehr lesbar ist. Trotz
    > Brille.

    Mir ist es wichtiger, dass das Gerät gut in die Tasche passt. Kurze Texte wie Namen und Nummern können da immer noch groß genug dargestellt werden, wer unbedingt surfen möchte braucht halt gute Augen oder ein größeres Gerät.

    Mit altem Zeug kann ich nichts tun, es gibt ja aktuell auch halbwegs kleine Geräte, aber die sind immer abgespeckt. Ich möchte die volle Power, aber eben kompakt. Ich verstehe auch nicht was so schwer daran ist 2-3 sinnvolle Größen anzubieten, so dass der Kunde die Auswahl hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  2. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow
  3. Wintershall Dea GmbH, Kassel
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
    Clubhouse
    Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

    Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona