1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujitsu Siemens: Turion64…

Viel Spaß mit...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel Spaß mit...

    Autor: Pro 99 14.03.06 - 12:00

    dem Lüfter; ich denke die Kiste ist zwar
    schick und schlank, aber nervt wegen des Lüfters.

    Und...

  2. Re: Viel Spaß mit...

    Autor: hmm 14.03.06 - 12:06


    > Und...

    warum?

    Ein MT braucht auch nicht mehr Energie als ein Centrino, also sollte die Abwärme auch nicht deutlich höher sein... Einwände/Erfahrungen?


  3. Re: Viel Spaß mit...

    Autor: Maxxxu 14.03.06 - 12:33

    hmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Und...
    >
    > warum?
    >
    > Ein MT braucht auch nicht mehr Energie als ein
    > Centrino, also sollte die Abwärme auch nicht
    > deutlich höher sein... Einwände/Erfahrungen?
    >
    Seit wann braucht man Erfahrung um dummzuschwätzen?
    Die Turions die ich kenne machen da zumindest keine Probleme, aber DIESES Modell kenn ich natürlich noch nicht.

  4. Re: Viel Spaß mit...

    Autor: Pro 99 14.03.06 - 13:37

    > Einwände/Erfahrungen?
    > Seit wann braucht man Erfahrung um
    > dummzuschwätzen?

    Also, man kann auch schnell mit Verurteilungen kommen, wenn
    man nicht weiß worum's geht...;-)

    Ich habe mit mehreren Centrino-Modellen von FSC Erfahrungen gesammelt und mir ist dabei aufgefallen, das die kleineren
    Modelle Schwierigkeiten mit der Abluft haben, selbst im Idle-Modus.

    Das hat wohl wenig mit dem Prozessor zu tun, die M7XX nehmen
    sich nicht viel mit den T64 in Sachen Wärmeentwicklung.

    Sollte dieses Gerät leise sein, wäre es ein echter Fortschritt.

    cu

  5. Re: Viel Spaß mit...

    Autor: mick 14.03.06 - 14:19

    Pro 99 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich habe mit mehreren Centrino-Modellen von FSC
    > Erfahrungen gesammelt und mir ist dabei
    > aufgefallen, das die kleineren
    > Modelle Schwierigkeiten mit der Abluft haben,
    > selbst im Idle-Modus.

    Einfache physikalische Gesetzmäßigkeiten. Je kleiner bzw. kompakter ein Gerät ist, desto mehr Probleme mit der Wärmekonvektion.
    Und je kleiner ein Lüfter, desto mehr u/min zur gleichen Wärmeabfuhr
    und umso hochfreqenter/störender der Lärm.
    m.

  6. Re: Viel Spaß mit...

    Autor: bongj 14.03.06 - 15:42

    Habe das IBM X40:
    12 Zoll Display,
    1.3 Kg,
    Centrino mit 1.2GHz

    Das Notebook ist flüsterleise, einzig das Klackern der Festplatte
    könnte in einem stillen Raum als störend empfunden werden.

    Scheint also durchaus möglich zu sein,
    ein kleines Notebook leise zu kühlen :-)

    PS: Ist mir schon klar, das die neuen (etwas höher getakteten)
    Prozessoren mehr Wärme verursachen. Aber Entwicklung bei den
    Kühllösungen bleibt ja auch nicht stehen!

    Gruss Bongj


    Pro 99 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Einwände/Erfahrungen?
    > Seit wann braucht
    > man Erfahrung um
    > dummzuschwätzen?
    >
    > Also, man kann auch schnell mit Verurteilungen
    > kommen, wenn
    > man nicht weiß worum's geht...;-)
    >
    > Ich habe mit mehreren Centrino-Modellen von FSC
    > Erfahrungen gesammelt und mir ist dabei
    > aufgefallen, das die kleineren
    > Modelle Schwierigkeiten mit der Abluft haben,
    > selbst im Idle-Modus.
    >
    > Das hat wohl wenig mit dem Prozessor zu tun, die
    > M7XX nehmen
    > sich nicht viel mit den T64 in Sachen
    > Wärmeentwicklung.
    >
    > Sollte dieses Gerät leise sein, wäre es ein echter
    > Fortschritt.
    >
    > cu


  7. Re: Viel Spaß mit...

    Autor: Pro 99 14.03.06 - 18:54

    > von FSC

    Ich denke doch deutlich gemacht zu haben das es hier
    um Fujitsu-Siemens Notebooks geht, die Probleme mit
    der Abluft und der Geräuschentwicklung haben.

    cu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Flammersfeld (Westerwald)
  4. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme