1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bald GPS-Funktionen für jedes Handy?

Im Zuge eines staatl. erlaubten und geförderten GPS-Screenings...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Zuge eines staatl. erlaubten und geförderten GPS-Screenings...

    Autor: Detektor 14.03.06 - 13:15

    ...wurden sie analysiert - sie sind ein Terrorist!
    Des weiteren wurden ihre sämtliche Kundenkarten überprüft, die RFID-Chips in ihrer Kleidung wurden für das erlaubte profiling ausgewertet. Eine Anhörung findet aufgrund der Daten nicht statt. Sie befinden sich in einem kontrollierten Land. Sie werden ab sofort bis auf neue Verordnung mit Hartz XXC auskommen. Beratungsantrag können sie stellen. Bewilligung über weitere Leistungen, Aufnahmemöglichkeiten zur Arbeit ist abhängig vom Kenntnisstand/ Stimmung ihres Sachbearbeiters.

  2. Re: Im Zuge eines staatl. erlaubten und geförderten GPS-Screenings...

    Autor: Whampa 14.03.06 - 13:23

    Detektor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wurden sie analysiert - sie sind ein
    > Terrorist!

    Dafür müssen deine Daten aber im Handy geloggt werden. Ein GPS-Gerät ist im Allgemeinen ein reiner Empfänger. Also: keine Panik :-)

    Whampa

  3. Re: Im Zuge eines staatl. erlaubten und geförderten GPS-Screenings...

    Autor: Detektor 14.03.06 - 13:44

    Whampa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Detektor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...wurden sie analysiert - sie sind ein
    >
    > Terrorist!
    >
    > Dafür müssen deine Daten aber im Handy geloggt
    > werden. Ein GPS-Gerät ist im Allgemeinen ein
    > reiner Empfänger. Also: keine Panik :-)
    >
    > Whampa

    Hast du es noch nicht gehört? Innovative Technik aus Deutschland machts möglich B-)
    Handy wurde zwar gerade wieder von den Chinesen optimiert aber die bunten Zeichen sowie das Fördergeld - alles aus Deutschland!


  4. ach? dein handy ist auch n reiner empfänger?

    Autor: xXXXx 14.03.06 - 13:51

    du bist ja lustig...

    zumal es selbst bei aktuellen gps-empfängern missbrauchspotential gibt.
    bewegungsprofile müssen nicht "live" erstellt werden.

  5. handy nen reiner empfänger??

    Autor: sihaya 14.03.06 - 16:35

    naja wenn ich mich recht entsinne kann man jetzt ohne gps schon die ungefähre postition des handys herausfinden, aber mit gps, das teil kann auch senden, weil was is nen handy? ne mobile funkstation, den dat gps drangebastelt, dann passt und is weniger aufwand für die grünen

  6. Abschalten bald verboten

    Autor: Wulfgang Scheible 14.03.06 - 18:21

    "Umgehen von Maßnahmen zur Lokalisierung von Staatsbürgern" (oder so ähnlich, bin zum Glück kein Jurist :-)) wird bestimmt bald ins StGB im Rahmen des Kampfs gegen den Terrorismus aufgenommen.

  7. Re: handy nen reiner empfänger??

    Autor: joka 14.03.06 - 18:55

    sihaya schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (...)kann man jetzt ohne gps schon die ungefähre postition des handys herausfinden(...)
    -------------------------------------------------------
    nein das kann man nicht erst "jetzt" sondern schon seid es handys gibt.
    dein handy muss sich nämlich bei jedemsendemasten registrieren und zwar mit der seriennummer und der nummer der sim karte damit alle anrufe auch 100% eindeutig zugeordnet werden können.
    nur wars vor dem antiterror gesetz so dass die informationen nicht gespeichert werden durften. jetzt mit dem at gesetzt und neuer postbestimmungen darf der provider speichern und auskunft geben ;)

    da wäre mir die staatssicherheit ausn osten doch um einiges lieber als die heimliche digitale verfolgungen und beobachtung durch den heutigen staat...

  8. Re: handy nen reiner empfänger??

    Autor: Markus42 14.03.06 - 23:28

    joka schrieb:
    > dein handy muss sich nämlich bei jedemsendemasten
    > registrieren und zwar mit der seriennummer und der
    > nummer der sim karte damit alle anrufe auch 100%
    > eindeutig zugeordnet werden können.

    Das Handy meldet sich nicht bei jedem Sendemast. Sonst wäre ja der Akku ruck-zuck leer. Und natürlich muß das Netz ungefähr wissen wo Du bist, sonst könntest Du ja keine Anrufe bekommen.

    Markus

  9. Re: handy nen reiner empfänger??

    Autor: Konrad 15.03.06 - 07:34

    Markus42 schrieb:

    > Das Handy meldet sich nicht bei jedem Sendemast.

    Nicht bei jedem Masten, aber in jeder Zelle, was zum. in einigen Gebieten durchaus das gleiche ist...

    > Sonst wäre ja der Akku ruck-zuck leer. Und
    > natürlich muß das Netz ungefähr wissen wo Du bist,
    > sonst könntest Du ja keine Anrufe bekommen.

    Und wie genau sollte es das wenn sich das Handy nicht regelmäßig, bzw. immer beim Wechsel einer Funkzelle melden würde?

    Konrad

  10. Re: Im Zuge eines staatl. erlaubten und geförderten GPS-Screenings...

    Autor: panfred 15.03.06 - 13:25

    Whampa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein GPS-Gerät ist im Allgemeinen ein
    > reiner Empfänger. Also: keine Panik :-)

    Und ein Mobilfunkfernsprechgerät der passende Sender. Eine stille sms als Auslöser, Dein GPS macht die Position klar und Dein Telefon sendet.
    Aber das wäre sicher gegen die Verfassung und an die muss sich der Innenminister ja sicher halten. Also: keine Panik! :-)

  11. Re: Abschalten bald verboten

    Autor: ArndtB 15.03.06 - 14:23

    Mal abwarten, welche Richtlinien der große Bruder in Übersee vorgibt. IdR. wird ja alles brav abgeschrieben und EU-seitig ein bißchen weichgespült, um das europäische Anderssein herauszustellen.
    Aber ein Verbot, das Handy an Dritte weiterzugeben (Versuch der Verschleierung des eigenen Aufenthaltsortes unter Umgehung technischer Vorkehrungen zur Ermittlung personenbezogener Bewegungsprofile im Zuge der Vorabaufklärung potenziell terroristischer oder terrorunterstützender Handlungen) sollte realisierbar sein. Für Interessierte: Das wird bei "Minority-Report" wunderbar vorgeführt.

  12. Re: Im Zuge eines staatl. erlaubten und geförderten GPS-Screenings...

    Autor: Andrej 15.03.06 - 16:37

    Hi
    In Österreich giebt es den Mobilfunk anbieter 3 (drei) dort giebt es einen "Friendfinder" da wird dir von freunden die (zugestimmt haben) die Positioin angezeit. Genau sowas nutzt der Staat bereits. Ich habe es mit einen Kolegen mal spasshalber getestet und habe wirklich mir (dank aktueller position) ein genaues bewegungs Proviel erstellt.
    Erschreckend nicht ?

  13. Re: handy nen reiner empfänger??

    Autor: bodulo 28.03.06 - 14:57

    Konrad schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Markus42 schrieb:
    >
    > > Das Handy meldet sich nicht bei jedem
    > Sendemast.
    >
    > Nicht bei jedem Masten, aber in jeder Zelle, was
    > zum. in einigen Gebieten durchaus das gleiche
    > ist...
    >
    > > Sonst wäre ja der Akku ruck-zuck leer.
    > Und
    > natürlich muß das Netz ungefähr wissen wo
    > Du bist,
    > sonst könntest Du ja keine Anrufe
    > bekommen.
    >
    > Und wie genau sollte es das wenn sich das Handy
    > nicht regelmäßig, bzw. immer beim Wechsel einer
    > Funkzelle melden würde?
    >
    > Konrad

    Scheint mir dass es euch wichtig ist wie es wirklich funktioniert :-) Also nur bei einem laufendem Gespräch kennt das Netz (die BSC bzw. die MSC) die genaue Basisstation (BS) bzw. Cell ID (Zelle, wie Konrad sagt). Bei eingeschaltetem Handy (ohne laufenden Gespräch) wird nur die s.g. Location Area registriert. Dass ist eine Gruppe von Basisstationen, die im Fall eines ankommenden Rufes das Signal "Handy xy bitte melden. Wir haben ein Anruf für Sie" senden. Wenn sich Handy xy meldet, kennt das Netz die genaue Basisstation bzw. Zelle.
    Ein sehr gutes Buch ist "GSM" von Eberspächer (ISBN 3519061929).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WHU - Otto Beisheim School of Management, Düsseldorf
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  3. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  4. wenglorMEL GmbH, Eching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 19,99€, Wreckfest für 12,99€, Wreckfest...
  2. ab 299,85€ neuer Tiefpreis auf Geizhals
  3. exklusiv für Prime-Mitglieder
  4. 85€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
Crysis Remastered im Technik-Test
But can it run Crysis? Yes!

Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
  2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
  3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben

Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake