Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PHPfaces: Bibliothek für Web…

PHPFaces...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PHPFaces...

    Autor: bla 14.03.06 - 22:53

    Ich habe PHPfaces mal in der Version 0.0.1a getestet und zum Spaß eine kleine Anwendung gebastelt, die mir in einem TreeView alle Datenbanken (mysql getestet, sollte aber dank adodb auch mit Oracle & Co laufen) auflistet und beim erweitern dynamisch die Tabellen der jeweiligen DB anzeigt. Beim nächsten Klick wurden die Daten in die editierbare Tabelle in PHPfaces geladen.

    Ich hatte noch vor eine Speicherfunktion hinzuzufügen, um bequem Daten zu verändern (Von der Sicherheit etwas bedenklich, aber war eh nur als Test angelegt)

    Was mir an PHPfaces sehr gut gefallen hat, war der eventgesteuerte Funktionsaufruf (Anstatt wie sonst häufig üblich eine Switch-Anweisung für einen Übergabeparameter abzufragen, definiert man einfach für einen Button (Oder z.B. ein Klick auf das TreeView-Steuerelement eine Aktion, die dann aufgerufen wird).
    Ausserdem ist die Trennung der eingentlichen Steuerelemente sehr gut, so kann eine Komponente mehrfach verwendet werden.


    Was mir als Feature gefallen würde wäre so eine Art Data-Binding, um z.B. direkt SQL Abfragen an eine ListBox zu binden und z.B bei Änderungen in einer Tabelle sofort in die DB zurückzuschreiben, wie es bei vielen GUI-Programmiersprachen möglich ist.



    Das Projekt ist auf jeden Fall interessant, werd ich weiter im Auge behalten...

  2. Re: PHPFaces...

    Autor: Andreas Bernauer 15.03.06 - 09:17

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was mir als Feature gefallen würde wäre so eine
    > Art Data-Binding, um z.B. direkt SQL Abfragen an
    > eine ListBox zu binden und z.B bei Änderungen in
    > einer Tabelle sofort in die DB zurückzuschreiben,
    > wie es bei vielen GUI-Programmiersprachen möglich
    > ist.

    So was geht zum Beispiel in den Server scripts vom SUNet Webserver: http://www.scsh.net/sunet
    Auch die Bindung von Events an Schaltflächen und deren Wiederverwendbarkeit ist dort implementiert.

    Darüber hinaus lassen sich die Server scripts wie kleine Programme schreiben, d.h. man merkt abgesehen vom HTML nicht mehr wirklich, daß man ein Programm für das Web schreibt.

    Leider ist sunet noch nicht weit verbreitet, so daß Du das wohl nur auf Deinem eigenen Webserver einsetzen kannst.

    Gruß,

    Andreas.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte
  4. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. (-78%) 12,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

  1. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
    Hoher Schaden
    Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

  2. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
    Grafikkarte
    Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

    Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.

  3. Core i9-9900K: AMD erklärt die richtige Durchführung von Benchmarks
    Core i9-9900K
    AMD erklärt die richtige Durchführung von Benchmarks

    Nach der offiziellen Vorstellung des Core i9-9900K hat sich AMD zu den vorab von Intel in Auftrag gegebenen Benchmarks geäußert: Der Ryzen-Entwickler kritisiert das Testfahren und macht Verbesserungsvorschläge.


  1. 13:40

  2. 11:56

  3. 10:59

  4. 15:23

  5. 13:48

  6. 13:07

  7. 11:15

  8. 10:28