1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke: D-Link vergisst…

Re: Da jetzt der Schlüssel im Umlauf ist ...

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Da jetzt der Schlüssel im Umlauf ist ...

Autor: Megamorf 18.09.15 - 14:25

Es geht um die Zertifikatsprüfung durch das Betriebssystem. Windows vertraut einer Sub CA (bzw der ganzen Cert Chain), die D-Link ein Code Signing Cert ausgestellt hat. Da der Private Key nun in fremde Hände gefallen ist, kann man mit dem D-Link Private Key signierte Anwendungen als kompromittiert erachten. Wenn keiner reagiert, können kriminelle Dritte Schadsoftware ebenfalls damit signieren und würden bei der Prüfung durch Windows als legitime Anwendungen angesehen werden.



2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.15 14:27 durch Megamorf.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Da jetzt der Schlüssel im Umlauf ist ...

masterbratac | 18.09.15 - 12:22
 

Re: Da jetzt der Schlüssel im Umlauf...

Shadow27374 | 18.09.15 - 12:33
 

Re: Da jetzt der Schlüssel im Umlauf...

dura | 18.09.15 - 12:37
 

Re: Da jetzt der Schlüssel im Umlauf ist ...

Megamorf | 18.09.15 - 14:25
 

Re: Da jetzt der Schlüssel im Umlauf...

dura | 18.09.15 - 14:27
 

Re: Da jetzt der Schlüssel im Umlauf...

DanielK | 18.09.15 - 16:37
 

Re: Da jetzt der Schlüssel im Umlauf...

MüllerWilly | 19.09.15 - 18:02

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Crucial MX500 1TB für 111€, Sandisk Extreme 128GB für 24€, Hama Essential PC...
  2. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9T Pro 128GB für 399€, Apacer AS340 SSD 960GB für 112,90€, Sandisk...
  3. (heute u. a. Samsung C32JG51FDU für 179€ (Vergleichspreise ab 252€), Logitech K480 Tastatur...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad