1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 9: Top-Adblocker zurückgezogen und…

Blöde Ausreden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blöde Ausreden

    Autor: BenjaminWagner 20.09.15 - 09:26

    "Es fühlte sich nicht richtig an", "Es ist inzwischen überflüssig", "Es hat nur Schaden angerichtet" - immer die selben, faden Ausreden, wenn jemand nicht zugeben darf, dass er massiv unter Druck gesetzt wurde.

    Offenbar sorgt der Stress durch die Drohungen oder Erpressungen oder was auch immer dazu, dass man keine Zeit mehr hat sich eine gute Begründung zu überlegen und stattdessen mit der Moral versucht zu argumentieren.

    Für mich immer ein klares Zeichen.

  2. Re: Blöde Ausreden

    Autor: Replay 20.09.15 - 09:36

    Egal - weil's dann halt jemand anders macht. Die Katze ist aus dem Sack und kann nicht mehr reingesteckt werden, heißt, die Schnittstelle ist da und es werden Plugins dafür angeboten. Egal von wem.

    Mal wieder der Tip - iCab Mobile. Das Ding hat schon seit Jahren einen sehr guten Adblocker drin und funktioniert auf jedem iPhone, also ohne künstliche Einschränkung auf 64 Bit.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Blöde Ausreden

    Autor: stiGGG 20.09.15 - 10:35

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal wieder der Tip - iCab Mobile. Das Ding hat schon seit Jahren einen sehr
    > guten Adblocker drin und funktioniert auf jedem iPhone, also ohne
    > künstliche Einschränkung auf 64 Bit.

    Nee gut war der nicht. Auch wenn er mit ähnlichen Listen gearbeitet hat, auf Grund der technischen Beschränkungen hat er einfach nur JS in die bereits fertig geladene Seite injiziert was dann die Elemente nachträglich versteckt hat. Zwar besser als nichts, aber das hat weder die Performance verbessert noch komplett vor Tracking geschützt.

  4. Re: Blöde Ausreden

    Autor: TrudleR 20.09.15 - 11:39

    BenjaminWagner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offenbar sorgt der Stress durch die Drohungen oder Erpressungen oder was
    > auch immer dazu, dass man keine Zeit mehr hat sich eine gute Begründung zu
    > überlegen und stattdessen mit der Moral versucht zu argumentieren.

    Man kann die Auswüchse eben nur mit Appell an die Moral verhindern. Alles andere nützt sowieso nichts.

    Ich fahre auf beiden Schienen. Für gute Webseiten, die mir was bieten/das Leben erleichtern, mache ich den Adblock aus und klicke öfters mal absichtlich auf eine Werbung.
    Damit gehöre ich wohl leider zu ca. 2% aller User.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  2. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart
  3. BARMER, Wuppertal
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-43%) 16,99€
  3. 4,32€
  4. (-40%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
Silent Hill (1999)
Horror in den stillen Hügeln

Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.
Von Martin Wolf

  1. Minikonsolen im Video-Vergleichstest Die sieben sinnlosen Zwerge

Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
Icann und ISOC
Der Ausverkauf des Internets

Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Breitbandausbau Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
  2. Urheberrechtsverletzungen Europol nimmt 30.000 Domains offline
  3. Internet Europas IPv4-Adressen sind aufgeteilt

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Snapdragon 865 im Test: Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020
    Snapdragon 865 im Test
    Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020

    Mit dem Snapdragon 865 hat Qualcomm das System-on-a-Chip für die Top-Smartphones des nächsten Jahres entwickelt. In Benchmarks schneidet das SoC gut ab: Die CPU-Leistung steigt um ein Drittel, die iGPU-Geschwindigkeit um ein Viertel. Für Apple-Niveau reicht es aber nicht.

  2. Android TV: Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich
    Android TV
    Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

    Die Deutsche Telekom hat den Magenta-TV-Stick auf den Markt gebracht, aber noch als Betatest. Es stehen noch nicht alle Funktionen zur Verfügung, dafür wird der Anschaffungspreis reduziert.

  3. Encryption software: German BSI withholds Truecrypt security report
    Encryption software
    German BSI withholds Truecrypt security report

    The German Federal Office for Information Security has created a detailed analysis of the software Truecrypt in 2010. The results ended up in the drawer, the public was not informed about the found security risks.


  1. 13:30

  2. 13:17

  3. 13:01

  4. 13:01

  5. 12:54

  6. 12:34

  7. 12:05

  8. 11:40