Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash Player Update: 23…

Betrifft ja nur ein paar Milliarden Computer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Betrifft ja nur ein paar Milliarden Computer

    Autor: tookarf 22.09.15 - 12:19

    "Nutzer des Flash Players" klingt irgendwie nach einer niedlichen eingeschworenen Gemeinde, das es aber tatsächlich 99,98% der Menschen im Internet betrifft, führt einem die Dimension des Versagens von Adobe erst recht vor Augen.
    Flash muss verboten werden! (Sagt einer der selbst Flash nutzt, wenn auch nur in der Click-to-Play-Variante)

  2. Re: Betrifft ja nur ein paar Milliarden Computer

    Autor: deadeye 22.09.15 - 14:10

    Verbieten kann man sowas nicht. Man kann nur anfangen Dienste nicht mehr zu nutzen, die z.B. immer noch Flash einsetzen. Würde ich selbst daraus Konsequenzen ziehen, müsste ich normal sofort mein Deezer-Abo kündigen. Netflix wäre dann auch nicht mehr drin.

  3. Re: Betrifft ja nur ein paar Milliarden Computer

    Autor: AssKickA 22.09.15 - 14:14

    deadeye schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Netflix wäre dann auch nicht mehr drin.

    Netflix benutzt kein Flash. Entweder HTML5 oder Silverlight.

    https://help.netflix.com/de/node/23742

  4. Re: Betrifft ja nur ein paar Milliarden Computer

    Autor: katze_sonne 22.09.15 - 15:11

    Ich finde es vor allem zusätzlich unverantwortlich, dass Adobe hier kein (zuverlässiges, automatisch im Hintergrund ausgeführtes) Autoupdate anbietet. Aber gut, den Grund kann ich mir schon denken: Sonst hätte man ja nicht jedes Mal die Chance, zu vergessen, den "McAffe mitinstallieren"-Button beim Download wegzudrücken.

  5. Re: Betrifft ja nur ein paar Milliarden Computer

    Autor: DeaD_EyE 22.09.15 - 18:49

    Tja, dann ist mein Iceweasel nicht aktuell genug für Netflix. Ich vermute, dass mir dieser Codec fehlt.

    Mit dem Chrome funktioniert es aber.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.15 19:01 durch DeaD_EyE.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München
  4. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30