1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Science-Fiction: Per Anhalter durch…

Danke für die Spoiler und die Lacher!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke für die Spoiler und die Lacher!

    Autor: altmt 23.09.15 - 10:32

    Dass sich jemand auf so amüsant hochnäsige und überheblich hochgestochene Art und Weise vermeintlich wissenschaftlich und von seiner eigenen Meinung völlig überüberzeugt bis ins kleinste Detail mit der Story von Unterhaltungsmedien (Roman, Film, whatever...) auseinandersetzt, kennt man sonst nur aus den besten Szenen von Big Bang Theory.

    Ab Seite zwei ist es mir nicht mehr gelungen, beim Lesen Sheldon Coopers Stimme in meinem Kopf abzustellen. Danke für die Lacher!

    Aber (auch wenn das dem Stil eines Sheldon Cooper natürlich nicht entsprechen würde): Ein paar weniger Spoiler (oder zumindest entsprechende Warnungen) hätten es schon sein dürfen, für die, die eine der angesprochenen Geschichten vielleicht noch nicht kennen.

  2. Re: Extra für dich: Universelles Spoilerwarnungs Schild

    Autor: motzerator 23.09.15 - 14:30

    altmt schrieb:
    ------------------------
    > Ab Seite zwei ist es mir nicht mehr gelungen, beim
    > Lesen Sheldon Coopers Stimme in meinem Kopf
    > abzustellen. Danke für die Lacher!

    Der sympathische Sheldon ist aber Physiker und kein
    Philosoph. Ich halte es für ausgeschlossen, das er so
    einen emotionalen Unsinn wie diesen Artikel schreiben
    würde.

    > Aber (auch wenn das dem Stil eines Sheldon Cooper
    > natürlich nicht entsprechen würde): Ein paar weniger
    > Spoiler (oder zumindest entsprechende Warnungen)
    > hätten es schon sein dürfen, für die, die eine der
    > angesprochenen Geschichten vielleicht noch nicht
    > kennen.

    Oh Gott! Hier, extra für dich! Universelle Spoilerwarnung:

    Texte über Bücher, Filme oder Videospiele, die man selber
    noch nicht gesehen hat, bergen immer die Gefahr, einen
    Spoiler zu enthalten.

    (Bei Bedarf ausdrucken und einlaminieren)

    Aber sei doch froh, dann weist Du im Film wenigstens, was
    auf dich zu kommt und sparst dir die Überraschungen. :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Europäische Rechtsakademie, Trier
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 68,23€ (Release 03.12.)
  3. 52,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge