1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenkompression: Auf Googles…

Das Geheimnis von Brotli ist, dass auch Google nur mit Wasser kocht.

  1. Beitrag
  1. Thema

Das Geheimnis von Brotli ist, dass auch Google nur mit Wasser kocht.

Autor: Quantium40 22.09.15 - 14:13

Das Geheimnis von Brotli ist ein statisches Wörterbuch mit häufig genutzten Wörtern in diversen Sprachen sowie Sprachelementen u.a. aus HTML und Javascript.
Es wird also Platz in Datendateien gespart, indem man diesen Platz ins Programm verlagert.

Damit ist die mögliche Kompressionsrate für bestimmte Datentypen natürlich besser als bei Universalkompressionsalgorithmen, aber grundsätzlich kocht Google auch nur mit Wasser. Dieser Vorteil verwandelt sich nämlich ganz schnell in einen Nachteil, wenn das statische Wörterbuch nicht passt.

Vor allem bei den Prozentangaben, wieviel besser doch Broli ist, frag ich mich, ob da jemand beim Informatikstudium ein paar wichtige Vorlesungen insbesondere über die Theorien von Claude Elwood Shannon versäumt hat.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Das Geheimnis von Brotli ist, dass auch Google nur mit Wasser kocht.

Quantium40 | 22.09.15 - 14:13
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

Salzbretzel | 22.09.15 - 14:24
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

Quantium40 | 22.09.15 - 14:31
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

Lorphos | 22.09.15 - 15:08
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

sfalken | 22.09.15 - 14:32
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

Quantium40 | 22.09.15 - 14:48
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

Galde | 22.09.15 - 15:16
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

pythoneer | 22.09.15 - 15:49
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

thomas001le | 22.09.15 - 15:25
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

theonlyone | 22.09.15 - 16:09
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

George99 | 22.09.15 - 16:21
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

Quantium40 | 22.09.15 - 16:36
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

thomas001le | 22.09.15 - 22:23
 

Re: Das Geheimnis von Brotli ist, dass...

elgooG | 23.09.15 - 08:50

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  4. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen