Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bedarfsprognose: Telekom will…

Telekom aufsplitten - Interessenskonflikt

  1. Beitrag
  1. Thema

Telekom aufsplitten - Interessenskonflikt

Autor: ubuntu_user 30.09.15 - 08:03

akutell hat die Telekom in derzeitiger Form überhaupt kein Interesse zu investieren. Hätte ich auch nicht. Die meisten Sachen sind abgeschrieben, die Konkurrenz kann auch nicht schneller und ein zweites Netz zum Endkunden zu bauen ist weder sinnvoll noch finanzierbar.

Wenn jetzt Netzbetreiber und Endkundengeschäft getrennt sind, ergeben sich auf einmal Anreize:
1. Alle Endkundenanbieter werden gleich behandelt
2. Alle Endkundenanbieter zahlen eine Gebühr und können sich nicht auf abgeschriebene Netze ausruhen
3. der Netzbetreiber hätte dann irgendwann ne riesige Marge, da die Netze abgeschrieben sind und nur noch gewartet werden müsste, wäre dann nicht schlecht wenn die Gewinne an den Staat gehen oder die Gebühren von der Regulierungsbehörde für ALLE gesenkt werden
4. aus 3. wird folgen, dass der Netzbetreiber investiert um die Preise ggf. zu erhöhen oder konstant zu halten. Die Endkundenbetreiber könnten dann entscheiden ob sie die teureren Leitungen nutzen oder beim vectoring bleiben. echte Marktwirtschaft!


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Telekom aufsplitten - Interessenskonflikt

ubuntu_user | 30.09.15 - 08:03
 

Re: Telekom aufsplitten...

Oktavian | 30.09.15 - 09:53
 

Re: Telekom aufsplitten...

riekan2k4 | 30.09.15 - 18:03
 

Re: Telekom aufsplitten...

Ovaron | 30.09.15 - 21:28

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Still GmbH, Hamburg
  2. ADAC Luftrettung gGmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart
  4. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-29%) 9,99€
  2. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. (-10%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. O2: Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender
    O2
    Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender

    Die Telefónica Deutschland muss ihr LTE-Netz weiter verstärken und erweitern und hat zusätzliche LTE-Frequenzbänder eingeschaltet. In diesem Jahr hatte die Bundesnetzagentur dies angemahnt.

  2. Smartphone Desktop: Samsung stellt Linux-on-Dex ein
    Smartphone Desktop
    Samsung stellt Linux-on-Dex ein

    Auf Samsungs Smartphone-Desktop Dex konnte seit einem Jahr auch die Linux-Distribution Ubuntu genutzt werden. Der Hersteller stellt das System nun offenbar ein.

  3. Lufttaxis: Große Pläne, große Skepsis
    Lufttaxis
    Große Pläne, große Skepsis

    Das deutsche Startup Volocopter wirbt mit einem bemannten Testflug in Singapur. Experten sind skeptisch, ob Lufttaxis je massentauglich werden.


  1. 14:28

  2. 14:14

  3. 14:00

  4. 13:48

  5. 13:35

  6. 13:20

  7. 13:06

  8. 12:35