Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gehirnimplantat: Chip soll dem…

Was ist bei Gesunden Menschen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Arystus 01.10.15 - 12:09

    Kann man damit die Speicherdichte beim Menschen Erhöhen so das Mehr eindrücke vorhanden bleiben? So etwas könnte einem Das leben echt erleichtern und vor allem weniger Geburtstage von anderen Vergessen :D .

    Erstaunlich wie weit so was schon gereift ist.

  2. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: plutoniumsulfat 01.10.15 - 12:11

    Erschreckend, wie weit sowas schon gereift ist.

  3. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Bourbon 01.10.15 - 12:22

    Ich finde es weniger erschreckend.
    Meine Oma hat Alzheimer im fortgeschrittenen Stadium, das heißt bei jedem Besuch meiner Eltern (die sich liebevoll um sie kümmern), werde wir mit den immer selben Gesprächsthemen und Fragen konfrontiert ... natürlich antworten wir immer auch drauf :) gerne auch mal anders als am Tag zuvor :)

    Dennoch ist es ein sehr erschreckend Zustand, dem auch ich mich anscheinend immer mehr nähere. Meine Frau hat schon länger festgestellt, dass ich mich ähnlich entwickel ... Da wäre solch ein Chip, auch wenn er nur ein bisschen abfängt, sehr hilfreich.

  4. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Michael H. 01.10.15 - 12:58

    Bourbon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es weniger erschreckend.
    > Meine Oma hat Alzheimer im fortgeschrittenen Stadium, das heißt bei jedem
    > Besuch meiner Eltern (die sich liebevoll um sie kümmern), werde wir mit den
    > immer selben Gesprächsthemen und Fragen konfrontiert ... natürlich
    > antworten wir immer auch drauf :) gerne auch mal anders als am Tag zuvor
    > :)
    >
    > Dennoch ist es ein sehr erschreckend Zustand, dem auch ich mich anscheinend
    > immer mehr nähere. Meine Frau hat schon länger festgestellt, dass ich mich
    > ähnlich entwickel ... Da wäre solch ein Chip, auch wenn er nur ein bisschen
    > abfängt, sehr hilfreich.

    Dann drück ich mal die Daumen, dass du möglichst lange gesund bleibst.
    Mein Uropa hatte einen Altersbedingten Gedächtnisverlust auf die letzten Lebensmonate/Jahre. Ging alles relativ schnell zum Glück.
    Im Alter von 83/84 war er mit uns Kids noch draußen Fußball spielen. Mit 85 ging es dann langsam los. Erst Einschränkungen der motorischen Fähigkeiten (er ist immer auf seinen Fersen geschrammt sodass er sehr schnell blutige Fersen hatte beim gehen), danach kam die Demenz und er wurde mit 86 zum Vollpflegefall. Ist im Stadium der Demenz öfters verwirrt gewesen und wollte zu seiner damaligen Baufirma gehen die es schon seit 40 Jahren nicht mehr gab (mal von abgesehen dass das noch in Rumänien war). Wusste nicht mehr wer wir waren und dachte wir würden ihn da einsperren. Ist dann auch mit dem Messer drohend auf meine Mutter losgegangen weil er sie nicht erkannt hat und und und. Ganz schlimm sowas. Sowas ist erschreckend.

    Wenn so etwas mit diesem Chip herauszuzögern ist, begrüße ich das sehr. Bei ihm dauerte dieser Zustand zum Glück nur 7 Monate bis er dann starb mit mitte 86. Möchte mir gar nicht vorstellen wie das ist wenn man das Jahre lang mitmachen muss. Könnte dementsprechend eine große Hilfe sein und vielleicht sogar die Heilung für Alzheimer.

  5. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Peter Brülls 01.10.15 - 15:00

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man damit die Speicherdichte beim Menschen Erhöhen so das Mehr
    > eindrücke vorhanden bleiben? So etwas könnte einem Das leben echt
    > erleichtern und vor allem weniger Geburtstage von anderen Vergessen :D .

    Die kann man in einen Kalender eintragen, der dann rechtzeitig piepst.

  6. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Trollversteher 01.10.15 - 15:10

    >Kann man damit die Speicherdichte beim Menschen Erhöhen so das Mehr eindrücke vorhanden bleiben? So etwas könnte einem Das leben echt erleichtern und vor allem weniger Geburtstage von anderen Vergessen :D .

    Also ich bin ja eigentlich sehr kritisch gegenüber jeder Art von Verschwörungstheorie, aber möchtest Du ernsthaft einen Gedächtnis-Chip im Kopf haben, der von einer Einrichtung des amerikanischen Militärs entwickelt wurde?

  7. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: tingelchen 01.10.15 - 15:30

    Angst das der Chip deine Erinnerungen ausliest und an den Staat funkt?

    Ich zweifel daran das der Chip versteht um welche Erinnerungen es sich handelt. Er dient eher als eine Art Verstärker oder Vermittler um einen Prozess zu vervollständigen oder zu unterstützen, der ansonsten gestört ist.

    Von dem Schritt das wir über einen Chip manipuliert werden können oder dieser die Kontrolle übernimmt, sind wir dann doch noch ein gutes Stück entfernt. Es werden wohl noch einige Jahrzehnte vergehen bevor wir das erste Cyber Brain a lá Ghost in the Shell bauen können ;)

  8. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Jastol 01.10.15 - 15:31

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der von einer Einrichtung des amerikanischen Militärs
    > entwickelt wurde?

    Wie z.B. das Internet oder GPS?

  9. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: elf 01.10.15 - 15:31

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arystus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > erleichtern und vor allem weniger Geburtstage von anderen Vergessen :D .
    >
    > Die kann man in einen Kalender eintragen, der dann rechtzeitig piepst.

    Schon lustig, wenn Leute beim Telefonieren auflegen müssen, um nachzusehen, wann ein Termin frei ist...
    Mein Kalender piepst übrigens nicht. Der quasselt eher und ich muss ihn bei Bedarf anrufen, um mich zu erkundigen, ob ein Wunschtermin frei ist, da brauche ich auch keinen solchen Chip für :D

  10. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: tingelchen 01.10.15 - 15:35

    > Dennoch ist es ein sehr erschreckend Zustand, dem auch ich mich anscheinend
    > immer mehr nähere.
    >
    Schon einmal daran gedacht zu veranlassen das man dich im Falle des Falles in ein anderes Land bringt um dort aktiv Sterbehilfe zu leisten?

    Ich weis. Das klingt immer sehr drastisch. Habe selbst kein Bock darauf irgendwo zu versauern und die letzten Jahre dahin zu vegetieren. Da ist man zwar am leben. Aber Leben und leben ist halt nicht das gleiche.

    Vom psychischen Stress der angehörigen ganz zu schweigen. Jetzt ist das alles noch kein Problem. Nachträglich geht das so nicht mehr.

  11. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: tingelchen 01.10.15 - 15:38

    > Schon lustig, wenn Leute beim Telefonieren auflegen müssen, um nachzusehen,
    > wann ein Termin frei ist...
    >
    Was wohl eher eine Sache des Benutzers ist :D Da zumindest Android ein Gespräch auch halten kann, wenn man den Kalender aufruft :) Man sollte vorher halt nur auf "Freisprechen" drücken. Sonst hört man seinen Gesprächspartner nicht mehr so gut :D

  12. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Trollversteher 01.10.15 - 15:40

    >Angst das der Chip deine Erinnerungen ausliest und an den Staat funkt?
    >Ich zweifel daran das der Chip versteht um welche Erinnerungen es sich handelt. Er dient eher als eine Art Verstärker oder Vermittler um einen Prozess zu vervollständigen oder zu unterstützen, der ansonsten gestört ist.

    Natürlich ist man von einer Interpretation der Erinnerungen vermutlich noch weit entfernt - aber man kann laut Artikel immerhin schon "erinnernswerte Ereignisse" erkennen und transferieren - wenn die Entwicklung so weiter geht, wäre eine Art Filter in Zukunft nicht so unrealistisch...

    >Von dem Schritt das wir über einen Chip manipuliert werden können oder dieser die Kontrolle übernimmt, sind wir dann doch noch ein gutes Stück entfernt. Es werden wohl noch einige Jahrzehnte vergehen bevor wir das erste Cyber Brain a lá Ghost in the Shell bauen können ;)

    Wie gesagt, von direkter Verhaltensmanipulation sprach ich ja noch gar nicht, aber dass in den kommenden Jahrtzehnten ein Abgreifen/Filtern der Informationen und das Identifizieren bestimmter Muster möglich sein wird, halte ich für gar nicht mal so unrealistisch...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.15 15:41 durch Trollversteher.

  13. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Trollversteher 01.10.15 - 15:44

    >Wie z.B. das Internet oder GPS?

    Richtig. Und ich denke, spätestens seit Snowden wissen wir alle, wofür das Internet und das GPS auch benutzt werden... Wer Backdoors im Smartphone zur persönlichen Überwachung ausnutzt, wird sicherlich bei einem solchen Chip auch keine Hemmungen haben, sobald es technisch möglich ist - das Problem dabei ist nur, dem kann man sich nicht mal eben schnell entziehen, indem man den Akku entfernt oder das Gerät ablegt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.15 15:45 durch Trollversteher.

  14. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.10.15 - 08:38

    Erschreckend, wie Menschen sich gegen Fortschritt wehren.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.10.15 - 08:39

    Im ICE ist das natürlich sehr sozial mit Lautsprecher zu telefonieren...

    Man bezahlt 45874582356782345634789568479562634895634257893 Oktovigintilliarden EUR für eine verfickte Fahrt! Da verbitte ich mir solche Ruhestörungen!

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.15 08:40 durch Lala Satalin Deviluke.

  16. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: plutoniumsulfat 02.10.15 - 11:59

    Man sieht ja auch nicht immer nur die Vorteile, sondern auch die Nachteile. Schließlich muss man nicht alles mitmachen, nur weil es gerade in ist.

  17. Re: Was ist bei Gesunden Menschen?

    Autor: Dwalinn 02.10.15 - 12:59

    Sofern schön brav Dopamin ausgeschüttet wird hätte ich damit kein Problem... ich kann den Typen in "Matrix" gut verstehen der die anderen verraten hat :)

    Spaß bei Seite, wir sind von Speicherchips fürs Gehirn noch weit entfernt und ich will mir auch keine Welt vorstellen in dem der Song "Die Gedanken sind frei" ein Oldie ohne Hintergrund ist.... aber der teufel soll mich holen wenn ich mir nicht wünschte Wissen ins Gehirn zu Downloade wie in Shadowrun....
    Sprachen, Kampfkünste, Gesetzestexte usw.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  3. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. 1,12€
  3. (-77%) 11,50€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04